Fitnessgeräte

Laufband

Ein Laufband bietet eine gute Möglichkeit für ein effektives Heimtraining und um im Herbst und Winter durch die eigenen vier Wände vor Wind und Wetter geschützt zu sein. Wertvolle Tipps liefern hierfür auch Bücher wie zum Beispiel  „Perfektes Lauftraining“ von Herbert Steffny, erschienen im Südwest Verlag. Beim Kauf des Laufbands sollte...
 

Crosstrainer

Crosstrainer haben in den vergangenen Jahren den Ergometer als Nummer eins unter den Heimtrainern abgelöst. Die Vorteile liegen auf der Hand: Zum einen kann man auf einem Crosstrainer aufrecht trainieren, was für viele Menschen nach einem langen Tag im Büro etwa eine willkommene Angelegenheit ist. Doch noch viel entscheidender ist, dass sich durch das Stehen der Energieverbrauch...
 

Rudergerät

Rudergeräte gibt es bereits für weniger als 200 Euro, aber auch für mehr als 2.000 Euro sind sie zu haben. Das ist rein finanziell bereits ein gewaltiger Unterschied, doch über die Qualität ist mit dem Preis noch lange nichts ausgesagt. So sind in den vergangenen Jahren auch Rudergeräte um die 500 Euro bei verschiedenen Tests auf den vorderen Plätzen gelandet....
 
 
18.09.2012 von

Fitnessgeräte

Wir geben Ihnen Tipps, worauf Sie bei Fitnessgeräten achten sollten

Fitnessgeräte gibt es für fast jedes Bedürfnis: Ob Muskelaufbau oder Body-Forming, hartes oder entspannendes Training, Kraft oder Ausdauer. Da den Überblick zu behalten ist fast eine Kunst. Weil dieses Feld so unerschöpflich ist, wird in diesem Artikel daher nur auf die Hauptgruppen eingegangen.

Fitnessgeräte für zu Hause: Herz-Kreislauf-Training

Während ein Fitnessstudio Ihnen eine Vielzahl von Geräten für Cardio-Training bietet, müssen Sie sich für Ihr zu Hause allein schon aus Kosten- und Platzgründen beschränken. Rudergeräte, Laufbänder, Spinningbikes, Cross- oder Ellipsentrainer sind zwar gut und schön, doch der Ergometer (treffendes Synonym: Heimtrainer) ist für das Ausdauertraining zu Hause am ehesten zu empfehlen. Sie eignen sich im Grunde für jede Alterstufe und jeden Fitnessgrad. (Wieder-) Einsteigern sind sie daher besonders zu empfehlen.

Foto: @ webphotographeer / istockphoto

3 von 5 Sternenbei 2 Bewertungen
  • Flexibar

    Flexibar: Übungen mit Flexibar als Krafttraining

    Er ist etwa 1,50 Meter lang und sieht auf den ersten Blick recht unspektakulär aus. Allerdings entpuppt sich der Flexibar bereits nach wenigen [weiter...]

    0
  • Hula Hoop Reifen

    Hula Hoop Reifen: Schnell abnehmen mit Hula Hoop Reifen

    Er ist ein echter Klassiker. Vielleicht hat der eine oder andere noch ein Exemplar aus seiner Kindheit im Schrank. Aber Achtung! Hula Hoop Reifen [weiter...]

    5

Springseil

Springseil kaufen zur Trainingsverbesserung

Wer der Meinung ist, Seilspringen sei nur etwas für kleine Mädchen, irrt sich gewaltig. Das ursprünglich aus Holland stammende Kinderspiel ist längst erwachsen geworden und bietet sowohl Freizeit- als auch ambitionierten Sportlern hervorragende Möglichkeiten.

2 Kommentare

Theraband

Theraband: Übungen für Arme, Bauch & Co

Kenner bezeichnen das Theraband als "Fitnessstudio für die Hosentasche". Mit der ersten großen Fitness- und Aerobic-Welle schwappten auch die bunten Bänder aus Latex von Amerika nach Europa und etablierten sich schnell in Fitnessstudios und Physiotherapien.

0 Kommentare

Langhanteln

Gemessen an den Trainingsmöglichkeiten, die einem eine Langhantel bietet, ist ihr Preis vergleichsweise niedrig. Bereits ab 50 Euro erhält man wirklich gute Langhanteln inklusive verhältnismäßig kleinen Gewichten (meist 20kg extra in unterschiedlicher Größenordnung).

0 Kommentare

Kraftstation

Der Begriff “Kraftstation” ist nun wirklich weit gefasst. Man findet immer wieder Hantelbanken, auf denen diese Aufschrift prangt. Das ist kein Rechtschreibfehler, sondern vielmehr ein schlauer Marketingtrick des Herstellers. Denn der Name Kraftstation weckt beim Käufer die Assoziation, ein Fitnessstudio für zu Hause zu erstehen.

0 Kommentare

Kurzhanteln

Beim Gedanken an Kurzhanteln mag sich der eine oder andere vielleicht an Gefängnisfilme erinnert fühlen, in denen sich die Häftlinge mittels Freihanteln “aufpumpen”. Das ist jedoch nur eine Facette, die man mit der Kurzhantel verbindet.

0 Kommentare

Ergometer

Ergometer gibt es mittlerweile für fast jeden Geldbeutel. Im Discounter bekommt man die günstigsten Exemplare schon für knapp über 100 Euro, Geräte von Markenherstellern können einen jedoch auch sogar einen vierstelligen Betrag kosten.

2 Kommentare

Klimmzugstange

Für kaum ein Fitnessgerät kann man so viel oder so wenig Geld ausgeben wie für eine Klimmzugstange – es hängt nur davon ab, was man für sein Geld haben möchte.

0 Kommentare

Ellipsentrainer

Eine geläufige Interpretation für unterschiedlichen Namensgebung Cross- bzw. Ellipsentrainer ist, dass man einfach eine unterschiedliche Sichtweise an den Tag legt. Die Bezeichnung Crosstrainer bezieht sich auf die typische Überkreuzbewegung beim Training, während das Wort Ellipsentrainer vor allem den elliptischen Bewegungsablauf der Füße bezeichnet.

1 Kommentar

Fitnessgeräte für zu Hause: Krafttraining

Solche Geräte erhalten Sie bereits ab 150 Euro. Wenn es aber etwas mit mehr Substanz sein soll, sollten Sie schon in ein Markengerät für das Doppelte und mehr investieren. Dieser Preis ist durchaus gerechtfertigt: Verarbeitung und Ausstattung (Leistungsanzeigen, Features wie simulierte Steigungen etc.) sind besser. Wer dagegen für die Ausdauer einen Ganzkörpertrainer bevorzugt, sollte sich eher für einen Crosstrainer entscheiden. Diese sind zwar teurer (ab 500 Euro), beanspruchen jeodch alle Muskelgruppen und sorgen für einen hohen Kalorienverbrauch in kurzer Zeit.

Wer zu Hause dagegen Krafttraining machen möchte, muss sich sicherlich nicht zwangsläufig für eine Kraftstation entscheiden. Mit einer Hantelbank, zwei Kurzhanteln und einer Langhantel sowie einer Fitnessmatte (zusammen ab ca. 300 Euro) können Sie sogar als fortgeschrittener Fitnesssportler fast alles machen, was Sie in einem Fitnessstudio auch trainieren würden. Zusätzlich noch ein Theraband und einen Gymnastikball, und Sie haben sogar Equipment für Stabilisationsübungen und solche, die die Tiefenmuskulatur besonders ansprechen.

Wie auch schon bei den Geräten für ein Herz-Kreislauf-Training, so ist auch bei den Geräten für das Krafttraining jedoch empfehlenswert, nicht zu geizig zu sein. Insbesondere bei der Wahl der Hantelbank sollten Sie Wert legen auf eine hohe Maximaltragkraft und eine solide Bauweise.  Eine Vielzahl an preiswerten Fitnessgeräten finden Sie bei Fitness.de oder preiswerte Fitnessgeräte bei Fitster.at.