Mit unserer Sportartikel-Suche findest Du die Angebote für Sportausrüstung aus hunderten Online-Shops.
Deutschlands große Online-Suche speziell für Sportartikel.
Mit unserer Sportartikel-Suche kannst Du ganz einfach nach Sportgeräten, Trainingskleidung, Bällen und jedem anderen Sportartikel für Deinen Lieblingssport im Internet suchen - wir zeigen Dir die besten Angebote, die wir in mehreren hundert Online-Sportfachgeschäften finden konnten. Mit einem Klick gelangst Du auf die Seite des Online-Shops, in dem Du den Sportartikel kaufen kannst.

Gewürze

Zimt

Zimt ist nicht nur ein Weihnachtsgewürz
Zwar hat Zimt vor allem in der Weihnachtszeit Hochkonjunktur, aber das süßliche Gewürz schmeckt das ganze Jahr hindurch und wird besonders gern für Süßspeisen verwendet. Zimt (auch Caneel oder Kanehl) ist sowohl als gemahlenes Zimtpulver als auch in Form von Zimtöl und Zimtstangen im Handel erhältlich. Er ist außerdem ein vielseitiges Heilmittel.
Gewonnen wird das Gewürz aus der getrockneten Rinde des Zimtbaumes, der zur Familie der Lorbeergewächse gehört und bis zu 200 Jahre beerntet werden kann. China und das frühere Ceylon (heute Sri Lanka) sind seine Hauptexporteure, wobei sich der Chinazimt durch seinen etwas herberen und schärferen Geschmack auszeichnet, während der qualitativ hochwertigere Ceylonzimt ein blumiges Aroma besitzt. Verwendung von Zimt Zimt in Pulverform, gerne auch mit etwas Zucker vermischt, kann einfach über Süßspeisen gestreut werden. Zimtstangen hingegen müssen mitgekocht weden, damit sie ihre Würze abgeben. Die mehrfach nutzebaren Stangen sind auch für eine längere Aufbewahrung geeigneter, da Zimtpulver sein Aroma relativ
mehr...

Thymian

Thymian gibt mediterranen Gerichten eine pikante Note
Die mediterrane Küche ist ohne den pikanten Thymian (Kümmelthymian, Orangenthymian, Zitronenthymian) kaum denkbar, der je nach Sorte leicht nach Kümmel, Zitronen oder Apfelsinen schmecken kann. Das Gewürz findet sich sowohl in französischen Kräutermischungen als auch in italienischen Gerichten wie Pizza, Pasta und Lasagne. Thymian ist darüber hinaus aber auch eine seit dem Altertum bekannte Heilpflanze, die gegen diverse gesundheitliche Beschwerden wie Verdauungsprobleme und Erkältungen eingesetzt wird.
mehr...

Schnittlauch

Schnittlauch gehört zu den beliebtesten Gartenkräutern
Der zur Familie der Zwiebelgewächse gehörende Schnittlauch wächst in vielen einheimischen Gärten, wobei es die überirdisch wachsenden röhrenförmigen Blätter des Schnittlauchs sind, die in der Küche Verwendung finden und nicht die Zwiebelknollen in der Erde. Alternativ dazu kann Schnittlauch auch in Töpfen gekauft werden und auf der Fensterbank gedeihen. Er kann bis zu 30 cm hoch werden und bildet im Sommer violette, ebenfalls essbare Blüten aus.
mehr...

Salz

Salz in der Ernährung
Wie wichtig Salz für die Gesundheit ist, zeigt sich unter anderem schon daran, dass der Mensch zu 180 bis 300 Gramm aus Salz besteht und darauf angewiesen ist, die täglichen Salzverluste durch die Ernährung zu ersetzten. Wie hoch der Salzbedarf im individuellen Fall ist, hängt dabei unter anderem von der Außentemperatur und dem Ausmaß der Aktivität ab.
mehr...

Pfeffer

Pfeffer gibt vielen Gerichten die richtige Schärfe
Pfeffer ist aus der Küche genauso wenig wegzudenken wie Salz. Alle Speisen, die gesalzen werden, können auch Pfeffer vertragen. Pfeffer gibt vielen Fleischgerichten und Suppen erst den richtigen „Pepp“. Der immergrüne Kletterstrauch, aus dem die Pfefferkörner gewonnen werden, benötigt ein feucht-heißes Klima und wird hauptsächlich in Indien, Indonesien, Brasilien und Westafrika angebaut.
mehr...

Oregano

Oregano ist Gewürz- und Heilpflanze zugleich
Oregano gehört zur Familie der Lippenblütler und ist auch unter den Namen Dost oder Wilder Majoran bekannt. Die Pflanze wird sowohl in der Küche als auch in der Heilkunde verwendet. Oregano wächst in warmen und gemäßigten Gegenden und ist beinahe in ganz Europa verbreitet.
mehr...

Basilikum

Basilikum ist in der italienischen Küche unverzichtbar
Basilikum ist zusammen mit Oregano und Thymian eines der Gewürze, ohne die die italienische Küche nicht denkbar ist. Basilikum, das auch Basilienkraut, Pfefferkraut, Josefskräutlein oder Hirnkraut genannt wird, bedeutet übersetzt soviel wie „königliche Heilpflanze“, und tatsächlich wird das Lippenblütengewächs, das reich an ätherischen Ölen (Gehalt zwischen 0,1 und 0,99 Prozent) ist, bei diversen gesundheitlichen Problemen eingesetzt.
mehr...