Mit unserer Sportartikel-Suche findest Du die Angebote für Sportausrüstung aus hunderten Online-Shops.
Deutschlands große Online-Suche speziell für Sportartikel.
Mit unserer Sportartikel-Suche kannst Du ganz einfach nach Sportgeräten, Trainingskleidung, Bällen und jedem anderen Sportartikel für Deinen Lieblingssport im Internet suchen - wir zeigen Dir die besten Angebote, die wir in mehreren hundert Online-Sportfachgeschäften finden konnten. Mit einem Klick gelangst Du auf die Seite des Online-Shops, in dem Du den Sportartikel kaufen kannst.

Aus dem Profisport

Liang Rui stellt neuen Weltrekord auf

Chinesische Geherin setzt neue Maßstäbe über die 50 km
Bei den Team-Weltmeisterschaften im Gehen letzten Samstag hat die chinesische Athletin Liang Rui auf der Strecke über 50 km in Taicang nicht nur einen Heimsieg erzielen können, sondern mit ihrer Spitzenzeit von 04:04:36 Stunden auch einen neuen Weltrekord aufgestellt.
08.05.2018 von L. Funke Liang geht der Weltspitze davon Taicang. Die Chinesin Liang Rui hat bei den Team-Weltmeisterschaften im Gehen in China vergangenen Samstag (05.05.2018) einen neuen Weltrekord über die 50 km aufgestellt. Obwohl die 23-jährige im Vorfeld an keinem Wettbewerb über 35 km teilgenommen hatte, stellte sie die Weltspitze in den Schatten und ging mit einer Rekordzeit von 04:04:36 Stunden als erste der insgesamt 32 Starterinnen durch das Ziel. Weltrekord mehr als eine Minute unterboten Während den Anfängen noch Teil einer sechsköpfigen Führungsgruppe, gelang es Liang auf den letzten Kilometern, sich vom Rest abzuseilen und sich fünf Kilometer vor
mehr...
Mehr Artikel

Dopingverdacht bei Asbel Kiprop bestätigt

AIU bestätigt positiven Test des kenianischen Spitzensportlers
Laut Medienberichten soll der Kenianer Asbel Kiprop während einer Trainingskontrolle Ende 2017 positiv auf ein Blutdopingmittel getestet worden sein. Heute bestätigte die AIU diese Information in einer offiziellen Stellungnahme. Während sich der Weltmeister und Olympiasieger Kiprop in einen Bestechungsversuch verwickelt sieht, droht ihm nun eine Sperre.
mehr...

Der IAAF gibt neue Testosteron-Regelungen für Frauen bekannt

Die Vorschriften im Umgang mit hyperandrogenen Sportlerinnen treten ab 01.11.2018 in Kraft
Nachdem der internationale Sportgerichtshof in den vergangenen Jahren die umstrittenen Regelungen des Weltleichtathletikverbandes (IAAF) zur Hyperandrogenämie außer Kraft gesetzt hatte, hat der IAAF am 23. April nun neue Vorschriften in Bezug auf hyperandrogene Sportlerinnen veröffentlicht. Die Sportlerinnen müssen ab dem 01. November 2018 drei Kriterien erfüllen, um in den Disziplinen zwischen 400 m und einer Meile, inklusive Hürdenläufe und kombinierte Events wie z.B. Staffelläufe über diese Strecken, zugelassen zu werden.
mehr...

Abgelehnt: Oscar Pistorius' zuletzt erhöhte Haftstrafe bleibt bestehen

Dem Berufungsantrag des „Blade Runners“ wurde nicht stattgegeben
Oscar Pistorius kommt um seine Haftstrafe nicht herum. Zuletzt hatte er vor dem Verfassungsgericht Südafrikas Einspruch gegen die vom Berufungsgericht erteilte Haftstrafe von 13 Jahren und fünf Monaten eingelegt. Das Verfassungsgericht hat diesen Einspruch nun zurückgewiesen, womit Pistorius' Rechtsmittel nun ausgeschöpft sind.
mehr...

Caster Semenya bricht 35-jährigen Rekord in Südafrika

Bei den Athletix Grand Prix Series in Pretoria legte sie eine nationale Bestzeit hin
Gestern (08.03.2018) stellte die südafrikanische Profiläuferin Caster Semenya in ihrem Land eine neue Bestzeit auf. Beim Liquid Telecom Athletix Grand Prix in Pretoria lief die 27-jährige die 1.000-m-Distanz in 02:35:43 Minuten und brach damit den bis dato stehenden Rekord von Ilze Wicksell (über 02:37:20 Minuten), den diese 1983 aufgestellt hatte.
mehr...

Die Ergebnisse der Mittelstreckenläufe der Hallen-WM

Afrikaner dominieren die 1.500- und 3.000-m-Distanzen
Am vergangenen Wochenende fand in Birmingham die Hallen-WM der Leichtathletik statt. Ein Großteil der Lauffinals fiel dabei zugunsten der Afrikaner aus. So entschied der Äthiopier Yomif Kejelcha das Rennen der Männer über 3.000 m für sich, bei den Frauen siegte die Äthiopierin Genzebe Dibaba, die auch auf der 1.500-m-Strecke als erste durchs Ziel rannte. Die 1.500 m der Männer gewann ihr Landsmann Samuel Tefera. Über die 800 m holten der Pole Adam Kszczot und die Burundierin Francine Niyonsaba gold, die ersten Plätze der 400 m gingen an den Tschechen Pavel Maslák und die US-Amerikanerin Courtney Okolo.
mehr...

Lauflegende Roger Bannister ist tot

Der Mittelstreckenläufer verstarb am Sonntag im Alter von 88 Jahren
Der Weltleichtathletikverband (IAAF) trauert um das Ableben des Engländers Sir Roger Gilbert Bannister. Laut Berichten der BBC verstarb der britische Mittelstreckenläufer, der seit langem unter Parkinson litt, vergangenen Sonntag (04.03.2018) in Oxford im Alter von 88 Jahren. Bannister ging 1954 als erster Mensch, der die Meile unter vier Minuten lief, in die Geschichte ein.
mehr...

Christian Coleman stellt neuen Hallenweltrekord auf

US-Sprinter setzt neue Bestmarke
Am vergangenen Wochenende hat der US-amerikanische Sprinter Christian Coleman bei den nationalen Hallenmeisterschaften in Albuquerque (New Mexiko) einen neunen Hallen-Weltrekord über die 60-Meter-Distanz aufgestellt.
mehr...

Deutsche Frauen auf Rekordkurs bei der Hallen-DM

Pinto und Klosterhalfen setzen in Düsseldorf neue Maßstäbe
Am vergangenen Wochenende konnten Athleten und Athletinnen während der Hallen-DM in Düsseldorf (17. und 18.02.2018) ihr Können unter Beweis stellen. Läuferinnen wir Tatjana Pinto und Konstanze Klosterhalfen ließen sich das nicht zweimal sagen. Pinto setzte ihren Namen auf die Liste der schnellsten 60-m-Hallenläuferinnen der deutschen Geschichte und Klosterhalfen stellte einen neuen Rekord über die 3.000 m auf.
mehr...

Fifa vorläufig suspendiert

Der Europameister über die 5.000 m steht unter Dopingverdacht
Der Leichtathletik-Europameister über die 5.000 m, Ilias Fifa, ist von der spanischen Anti-Doping-Agentur (AEPSAD) vorläufig suspendiert worden. Die Agentur ließ am vergangenen Freitag verlauten, dass gegen den spanischen Leichtathleten ein Verfahren eingeleitet wurde.
mehr...

Testosteron-Debatte: IAAF-Regelung weiterhin außer Kraft

Regelung des Leichtathletik-Weltverbandes für weitere sechs Monate ausgesetzt
Am Freitag (19.01.2018) gab der Internationale Sportgerichthof (CAS) bekannt, dass die umstrittene Regelung des Leichtathletik-Weltverbandes (IAAF) zum Hyperandrogenismus bei Frauen für weitere sechs Monate ausgesetzt wird. Im Jahr 2015 hatte die indische Sprinterin Dutee Chand gegen den Umgang des IAAF mit natürlichen Testosteronwerten bei Frauen vor dem Internationalen Sportgerichthof geklagt, woraufhin dieser die IAAF-Regelung außer Kraft gesetzt hatte.
mehr...

Erneute Doping-Anschuldigungen an Justin Gatlin

Der wieder unter Dopingverdacht stehende Sprinter bestreitet die Vorwürfe
Eine englische Tageszeitung schmuggelte Undercover-Reporter in das Trainingscamp des US-Sprinters Justin Gatlin – mit heiklen Folgen. Aufgrund der dort gesammelten Informationen hat nun sowohl die US-Anti-Doping-Agentur (USADA), als auch die unabhängige Integritätskommission (AIU) des Leichtathletik-Weltverbandes (IAAF) Ermittlungen gegen den Leistungssportler, seinen Coach und einen Berater aufgenommen. Für Gatlin, der die Vorwürfe bestreitet, wäre es nicht die erste Dopingsünde.
mehr...

Tusa und Tuwei gewinnen Guanghzou-Marathon

Rahma Tusa stellt in Guangzhou neuen Streckenrekord auf
Die Äthiopierin Rahma Tusa und der Kenianer Dickson Kipsang Tuwei gingen am 10. Dezember 2017 als Sieger des Guangzhou-Marathons der gleichnamigen südchinesischen Stadt hervor. Die 24-jährige Tusa stellte bei der Laufveranstaltung mit dem IAAF Silberlabel dank einer Zeit von 2:25:12 Stunden zudem einen neuen Streckenrekord auf. Das von der Chinese Athletic Association und dem Guangzhou Municipal People’s Government ausgerichtete Event brachte insgesamt 30.000 Teilnehmer zusammen, von denen 18.000 für den Marathon und 12.000 für den Halbmarathon angemeldet waren.
mehr...

Reh holt sich EM-Titel im U23-Crosslauf

Als erste deutsche Läuferin gewinnt Alina Reh die U23-Cross-Europameisterschaft
Bei den Crosslauf-Europameisterschaften am Sonntag (10.12.2017) in Samorin (Slowakei) holte sich Alina Reh als erste deutsche Läuferin die Goldmedaille im Wettbewerb der unter 23-Jährigen. Die Athletin des SSV Ulm lief nach 20:22 Minuten in das Ziel und feiert mit dem Gewinn den größten Sieg ihrer bisherigen Karriere. Neben Gold ging zudem auch die Silbermedaille an eine Deutsche: Konstanze Klosterhalfen konnte sich mit 20:25 Minuten den zweiten Platz sichern.
mehr...

Moen gewinnt Fukuoka-Marathon mit Europarekord

Der Norweger legt in Japan eine Bestzeit hin
Der Norweger Sondre Nordstad Moen gewann gestern überraschend den Fukuoka-Marathon, die international hochklassige Laufveranstaltung über die 42,195 km. Dabei brach der 26-jährige mit einer Zeit von 02:05:48 Stunden den bis dato aktuellen Europarekord des Türken Kaan Kigen Özbilen. Der war im vergangenen Jahr in Seoul 02:06:10 gelaufen. Mit seiner neuen Zeit ist Moen der erste Europäer, der den Marathon unter 2:06 Stunden lief.
mehr...