Mit unserer Sportartikel-Suche findest Du die Angebote für Sportausrüstung aus hunderten Online-Shops.
Deutschlands große Online-Suche speziell für Sportartikel.
Mit unserer Sportartikel-Suche kannst Du ganz einfach nach Sportgeräten, Trainingskleidung, Bällen und jedem anderen Sportartikel für Deinen Lieblingssport im Internet suchen - wir zeigen Dir die besten Angebote, die wir in mehreren hundert Online-Sportfachgeschäften finden konnten. Mit einem Klick gelangst Du auf die Seite des Online-Shops, in dem Du den Sportartikel kaufen kannst.

Marathonnews

Die Ergebnisse der Marathonveranstaltungen in Leipzig, Wien und Zürich

Zusammenfassungen vom Stadtwerke Leipzig -, Vienna City - und Zürich-Marathon
Neben dem London-Marathon fanden vergangenen Sonntag (22.04.2018) viele weitere Marathonveranstaltungen statt. Darunter der Leipzig-Marathon, den die Deutsche Juliane Meyer bei den Frauen (03:00:37 Stunden) und der Slowake Gabriel Svajda bei den Männern (02:35:23 Stunden) für sich entscheiden konnten. Beim Wien-Marathon verteidigte die Kenianerin Nancy Kiprop (02:24:18 Stunden) erfolgreich ihren Titel und mit Salah-Eddine Bounasr (02:09:29 Stunden) gewann nach 12 Jahren wieder ein Marokkaner. In Zürich holte sich die Schweizerin Maude Mathys mit einer Spitzenzeit von 02:31:16 Stunden Gold, bei den Männern gewann der Kenianer Charles Munyeki (02:14:07 Stunden) das Rennen.
24.04.2018 von L. Funke Der Leipzig-Marathon: Dritter Marathonheimsieg in der Karriere von Juliane Meyer Leipzig. Mehr als 9.500 Läufer und Läuferinnen aus 75 verschiedenen Ländern gingen vergangenen Sonntag (22.04.2018) in Leipzig zur 42. Ausgabe des „Stadtwerke Leipzig Marathons“ an den Start und machten die Veranstaltung erneut zu einer der größten ihrer Art im Osten Deutschlands. Bei warmen Temperaturen fiel um 10 Uhr der Startschuss für den Lauf über die 42,195-km-Distanz, welche Juliane Meyer vom BMW SC DHfK Leipzig klar für sich entschied. Nach 03:00:37 Stunden lief sie als Erste durchs Ziel. Nach 2015 und 2017 war dieser Lauf ihr dritter
mehr...
Mehr Artikel

Kenianischer Doppelsieg beim London-Marathon

Die Kenianer Eliud Kipchoge und Vivan Cheruiyot siegen in England
Trotz frühsommerlicher Temperaturen, die das Laufen erschwerten, gelang es dem Elitefeld beim gestrigen (22.04.2018) London-Marathon tolle Zeiten zu rennen. Der Kenianer Eliud Kipchoge (02:04:27 Stunden) verteidigte erfolgreich seinen Titel und gewann zum dritten Mal in Folge die Laufveranstaltung. Bei den Damen holt sich seine Landsfrau, Vivan Cheruiyot (02:18:31), die Goldmedaille. Auch Mo Farah hatte Grund zum Feiern, er stellte einen 33-jährigen Landesrekord ein.
mehr...

Regnerischer Boston-Marathon bringt Überraschungen

US-Amerikanerin Linden und Japaner Kawauchi holen Gold in Boston
Die 122. Auflage des Boston-Marathons am gestrigen Montag (16.04.2018) hatte es in sich. Regen, Wind und gefühlte Temperaturen um den Gefrierpunkt verlangten den Teilnehmern einiges ab. Am Ende bescherte die 34-jährige Desiree Linden (02:39:54 Stunden) den Amerikanern nach 33 Jahren wieder einen Heimsieg. Bei den Männern überraschte der Japaner Yuki Kawauchi, der dem Titelverteidiger Geoffrey Kirui mit einer Zeit von 02:15:58 Stunden den Rang ablief.
mehr...

Die Ergebnisse der Marathonveranstaltungen in Bonn, Bockenheim und Linz

Zusammenfassungen vom Bonn-, Deutsche-Weinstraße- und Linz-Donau-Marathon
Der vergangene Sonntag (15.04.2018) war wieder gespickt mit verschiedenen Marathonveranstaltungen. In Bonn und Linz hatten mit Kurui und Kibeo bzw. mit Kipkemboi und Jepkosgei die Kenianer die Nase vorn, beim Deutsche-Weinstraße-Marathon holten zwei Kindenheimer die Goldmedaille.
mehr...

Meier und Reng – Die Deutschen Meister über die Halbmarathondistanz

Karsten Meier und Franziska Reng erlaufen sich die Deutschen Halbmarathon-Titel
Karsten Meier und Franziska Reng sind die neuen Deutschen Meister in der Halbmarathondisziplin. Am vergangenen Sonntag (08.04.2018) konnten sich die zwei bei der Meisterschaft in Hannover gegen ihre Mitstreiter und Mitstreiterinnen durchsetzen.
mehr...

Die Lauf-Highlights vom Wochenende

Die Ergebnisse diverser Marathon- und Halbmarathonveranstaltungen
Das vergangene Wochenende war ein Fest der Laufsportveranstaltungen. Neben vielen Marathonläufen, wie dem Hannover-, Paris- und Rom-Marathon fand zudem u.a. auch der Berliner Halbmarathon statt. Wer bei welchem Event einen Platz auf dem Treppchen ergattern konnte, erfahren Sie in unserem Ergebnisüberblick vom Laufveranstaltungswochenende.
mehr...

METRO Marathon Düsseldorf in Chongqing

Die Laufveranstalter aus der NRW-Landeshauptstadt werben in der Partnerstadt
Am Sonntag, dem 29. April 2018 wird in Düsseldorf wieder der METRO Marathon stattfinden und wie jedes Jahr Läufer aus vielen verschiedenen Nationen an die Startlinie am Rheinufer bringen. Dank eines Ausflugs der Organisatoren des Düsseldorf-Marathons nach Chonqing, sind seit kurzem auch TeilnehmerInnen aus China dabei.
mehr...

Hamburger Halbmarathon bereits bei über 8.000 Meldungen

Die Veranstaltung steuert geradewegs auf einen neuen Teilnehmerrekord zu
Der 24. „Hella Hamburg Halbmarathon“ hält auch weiterhin den Kurs auf einen neuen Teilnehmerrekord. Über die Osterfeiertage haben die Registrierungen die 8.000er-Marke überschritten. Unter den Teilnehmer/innen für die Laufveranstaltung durch die Innenstadt Hamburgs ist auch die deutsche Mittel- und Langstreckenläuferin Laura Hottenrott.
mehr...

Loyanae und Hiru siegen beim Seoul-Marathon

Kenianer Erupe Loyane und Äthiopierin Damte Hiru holen sich den südkoreanischen Titel
Vergangenen Sonntag (18.03.2018) fand in der südkoreanischen Hauptstadt der „Seoul International Marathon“ statt. Um 8 Uhr Ortszeit fiel der Startschuss auf der Prachtstraße Sejongnoin. Als Sieger/in des Wettkampfes mit dem IAAF Goldlabel gingen der Kenianer Erupe Loyanae (mit 02:06:57 Stunden) bei den Männern und Damte Hiru (mit 02:24:08 Stunden) bei den Frauen hervor.
mehr...

Die Ergebnisse des 43. Bienwald-Marathons

Die Laufveranstaltung war wieder ein Erfolg
Die 43. Auflage den Bienwald-Marathons fand am letzten Sonntag (11.03.2018) in Kandel (Rheinland-Pfalz) statt. Bei optimalem Laufwetter holte sich Andreas Straßner in 02:33:22 Stunden die Goldmedaille. Bei den Frauen siegte Nina Vabic in 03:02:23 Stunden. Neben dem Marathon fand auch ein Halbmarathon statt, der mehr als doppelt so viele Teilnehmer wie der Marathon verzeichnen konnte.
mehr...

Laura Hottenrott läuft persönliche Marathon-Bestzeit

Beim Sevilla-Marathon korrigiert sie ihre bisherige Bestmarke
Beim Marathon im südspanischen Sevilla erreichte Laura Hottenrott vom TV Wattenscheid 01 vergangenen Sonntag (25.02.2018) eine neue persönliche Bestzeit und bekommt so die Chance im August an der Leichtathletik-EM in Berlin teilzunehmen. Nach 02:32:58 Stunden erreichte die Hessin als Achte das Ziel. Siegerin des „Zurich Maratón de Sevilla“ wurde die Marokkanerin Kaoutar Boulaid, die die Strecke in 02:25:32 Stunden lief. Bei den Männern setzte sich der Kenianer Dickson Tuwei (02:08:18 Stunden) durch.
mehr...

Chumba und Dibaba gewinnen zum zweiten Mal den Tokio-Marathon

Die deutsche Anna Hahner musste vorzeitig abbrechen
Vergangenen Sonntag hatten der Kenianer Dickson Chumba und die Äthiopierin Berhane Dibaba Grund zum Feiern, denn zum zweiten Mal in ihrer Karriere konnten die beiden als Sieger/in aus dem Tokio-Marathon hervorgehen. Chumba setzte sich in 02:05:30 Stunden gegen seine Mitstreiter durch, Dibaba lief in persönlicher Bestzeit nach 02:19:50 Stunden bei den Frauen als Erste ins Ziel. Die einzige deutsche Starterin in der Eliteklasse, Anna Hahner, musste ihren Lauf aufgrund von Oberschenkelproblemen bereits nach vier Kilometern aufgeben.
mehr...

Wasihun bricht Streckenrekord beim Halbmarathon in Barcelona

Auch Deutsche Läufer und Läuferinnen schneiden gut ab
Der Äthiopier Mule Wasihun hatte beim „eDreams Mitja Marató de Barcelona“ – dem Halbmarathon in Barcelona – am letzten Sonntag (11.02.2018) allen Grund zu Feiern. Nach 59:44 Minuten erreichte der 24-jährige als erster das Ziel und legte damit einen neuen Streckenrekord hin. In Feierlaune war auch Tejitu Daba, die Bahrainerin gewann in 68:36 Minuten das Rennen der Frauen. Daneben können sich die Ergebnisse des deutschen Läufers Philipp Pflieger (Platz 11) und der Läuferinnen Corinna Harrer (Platz 10) und Katharina Heinig (Platz 15) ebenfalls durchaus sehen lassen.
mehr...

Erfreuliche Zahlen beim RheinEnergie Marathon Köln

Aktuell liegen bereits über 7.000 Meldungen vor
Am Sonntag, den 07. Oktober 2018 geht der RheinEnergie Marathon Köln in die nächste Runde. Dabei scheint die Sportveranstaltung in diesem Jahr beliebter denn je, denn mit über 7.000 Anmeldungen haben sich bereits schon jetzt deutlich Teilnehmer mehr für die verschiedenen Disziplinen registriert, als im letzten Jahr um diese Zeit. Wer die Füße nicht stillhalten kann, der sollte bald Nägel mit Köpfen machen, die Teilnehmeranzahl des Marathons ist auf 12.000 begrenzt.
mehr...

Äthiopier/innen laufen Rekorde in Dubai

Geremew und Dereje setzen neue Marathonmaßstäbe
Mit den Ergebnissen des Standard Charted Dubai-Marathons vom 26.01.2018 regnet es neue Rekorde: Am Freitagmorgen siegte Mosinet Geremew (02:04:00 Stunden) bei den Männern und Roza Dereje (02:19:17 Stunden) bei den Frauen – beide Äthiopier setzen dabei jeweils einen neuen Streckenrekord. Daneben lieferten bei den Männern gleich sieben Läufer – alle Äthiopier – Weltklassezeiten von unter 02:05:00 Stunden und auch vier Frauen – ebenfalls Äthiopierinnen – konnten mit Zeiten von unter 02:20:00 Stunden glänzen. Diese Ergebnisse sind so einmalig, wie die Siegesprämie, die höchste im internationalen Marathonlauf.
mehr...