Pilates

Roll Down

Roll Down: Auf- und Abrollen Wirbel für Wirbel
Mit dieser Übung lernen Sie ganz einfach das Auf- und Abrollen Wirbel für Wirbel. Am besten legen Sie sich eine Matte unter. Anleitung zum Roll Down Setzen Sie sich aufrecht auf die Matte, Beine nach vorn gestreckt und Füße geschlossen. Die Hände liegen an den Außenseiten der Oberschenkel, Ihren Bauchnabel ziehen Sie zur Wirbelsäule. Nun ziehen Sie die Beine...
 

Single Leg Stretch

Single leg stretch
Bei dieser Übung kommt es darauf an, dass Sie Ihr „Powerhouse“ gerade halten können. Die einseitige Beinbewegung erschwert dies erheblich. Anleitung zum Single Leg Stretch Legen Sie sich auf den Rücken, die Arme liegen gestreckt neben Ihrem Körper. Winkeln Sie Ihre Beine an, sodass in etwa ein 90 Grad Winkel entsteht, die Fußsohlen liegen dabei flach auf...
 

Spine Stretch

Pilates Stretching
Mit dieser Übung können Sie Ihre Wirbelsäule dehnen und entlasten. Anleitung zum Spine Stretch Setzen Sie sich aufrecht auf die Matte, die Beine leicht seitlich ausgestreckt. Die Beine sind dabei leicht angewinkelt und Ihre Fußspitzen zeigen zu Ihnen. Strecken Sie Ihre Arme waagerecht nach vorne. Beim Ausatmen beginnen am Kopf mit dem langsamen Beugen Wirbel für Wirbel...
 
 
18.09.2012 von

Pilates: Übungen & Trainingsplan

Die 7 Grundprinzipien von Pilates

Pilates ist ein von Joseph Hubert Pilates (1883 – 1967) entwickeltes Konzept zur Kräftigung der gesamten Körpermuskulatur. Besonderen Wert legte er darauf, die tieferliegenden Muskeln anzusprechen, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen. Deshalb gibt es fünf Grundprinzipien bei der Pilates-Methode.

  • Konzentration: Die Konzentration soll dafür sorgen, dass der Geist den Körper wahrnimmt und ihn so bewusst steuert. Der Geist soll dabei auf das „Powerhouse“ gerichtet sein
  • Präzision: Die Präzision kann nur durch vollständige Konzentration und dauernde Kontrolle erreicht werden. Dann steuert sie die Bewegungen exakt.
  • Kontrolle: Erst die Kontrolle des Körpers, der Atmung und jedes Details ermöglicht die präzise Ausführung. Die Körperbeherrschung ist die Vollendung der Kontrolle.
  • Atmung: Die Atmung soll gleichmäßig fließend sein und die seitliche Ausdehnung der Lungenflügel bewirken.
  • Zentrierung: Das „Powerhouse“ ist der Mittelpunkt der Pilates-Methode. Darin vereint sich die Symmetrie des Körpers.
  • Streckung: Die Wirbelsäule zu strecken heißt, sie zu entlasten. Bewusst aus der Hüfte heraus empfiehlt Pilates eine Streckung in jeder Position.
  • Bewegungsfluss: Alle Übungen sind in einer einzigen fließenden Bewegung zu machen, so wie der Übergang zwischen den Übungen auch.

Foto: © Ana Abejon / istockphoto

Noch keine Bewertungen vorhanden
  • Spine Stretch

    Pilates Stretching

    Mit dieser Übung können Sie Ihre Wirbelsäule dehnen und entlasten. [weiter...]

    0
  • Single Leg Stretch

    Single leg stretch

    Bei dieser Übung kommt es darauf an, dass Sie Ihr „Powerhouse“ gerade halten können. Die einseitige Beinbewegung erschwert dies [weiter...]

    0

Roll Down

Roll Down: Auf- und Abrollen Wirbel für Wirbel

Mit dieser Übung lernen Sie ganz einfach das Auf- und Abrollen Wirbel für Wirbel. Am besten legen Sie sich eine Matte unter.

1 Kommentar