2 Kommentare
15.03.2012 von Jennifer Albrecht

Abnehmen und Alkohol

Wie viel Alkohol kann ich beim Abnehmen trinken?

Abnehmen und Alkohol

Wer sich kalorienbewusst ernähren möchte, sollte Alkohol, wenn überhaupt, sowohl unter diätetischen als auch sportlichen Gesichtspunkten in vernünftigen Maßen zu sich nehmen. Alkohol in Verbindung mit kalorienbewusster Ernährung birgt so manche Überraschung, denn bereits eine Flasche Wein enthält 500 kcal, was die Ergebnisse eines mühsamen Tages des Kalorienzählens usw. schon wieder zunichte machen kann.

Alkoholkonsum in Maßen

Alkohol bewirkt zudem Fetteinlagerungen im Körper, da seine Kalorien verbraucht werden müssen und vom Körper nicht gespeichert werden können. Dieses führt zur Speicherung von Kalorien als Fett aus anderen verzehrten Nahrungsmitteln. Außerdem belastet Alkohol bekanntermaßen die Leber und erschwert zusätzlich noch die Regeneration nach einem intensiven Training.

Ein (kleines) Gläschen in Ehren

Diese machen dann 119 kcal beziehungsweise 170 kcal aus, woraus resultiert, dass zwei dieser Gläser oder Schoppen schon einem einzigen Cheeseburger entsprechen. Somit wäre es sinnvoll abzuwägen, ob man lieber entsprechend Alkohol oder aber eine entsprechende Menge an Nahrung zu sich nimmt (Wobei man nicht zum Cheeseburger greifen sollte). Die Behauptung, dass ein mit 85 kcal zu Buche schlagendes Glas Rotwein nicht schädlich sei, ist nicht unbedingt falsch, jedoch bezieht sich diese Angabe lediglich auf ein kleines Glas. In Bars und Restaurants kommen jedoch überwiegend größere Gläser mit 175 ml oder auch Schoppen mit 250 ml zum Ausschank.

Verdünnen oder besser ganz alkoholfrei trinken

Eine Reduktion der Kalorienanzahl ist auch erreichbar, wenn der übliche Drink mit Wasser oder Wein mit Mineralwasser verdünnt werden. Bier treibt ebenfalls das Kalorienbarometer erheblich in die Höhe, während alkoholfreies Bier kalorienärmer ist und geschmacklich "richtigem" Bier kaum mehr nachsteht. Es enthält somit bei adäquatem Alkoholgehalt bedeutend weniger Kohlenhydrate und folglich auch weniger Kalorien.

Gesellige Abende sollten gut geplant sein

Möchten Sie einen geselligen Abend verbringen und dabei nicht auf das ein oder andere Gläschen verzichten, empfiehlt es sich, dass Sie an diesem Tag bei allen anderen Nahrungsmitteln so viel Kalorien wie möglich einsparen. Dieses können Sie zum Beispiel erreichen, wenn sie Gemüse pur statt mit kalorienreicher Soße zu sich nehmen oder statt Orangensaft Wasser trinken. Auf diese Weise ist es nicht allzu problematisch, für einen Abend in Gesellschaft die voraussichtlichen 250 kcal einzusparen.

© PeJo - Fotolia.com

 

Fazit

  • Alkohol sollte beim Abnehmen in Maßen genossen werden
  • Dabei hilft es, wenn das alkoholische Getränk mit Wasser vermischt wird, um die Kalorienzahl zu drücken
 
3.2 von 5 Sternenbei 64 Bewertungen
Weitere Artikel


Kommentare

Array

dzqyt4lr
wh0cd728412 <a href=http://buyelimite.biz/buy-elimite-online.html>buy elimite online</a> <a href=http://allopurinol.us.com/>Allopurinol</a> <a href=http://citalopram2017.us.com/>cheap citalopram</a> <a href=http://lasix24h.us.org/>read full report</a>
CharlesTub
01 Juni 2017 - 13:21
Bier Trinken und abnehmen mit oder ohne Formoline L112
Ich würde gerne wissen wie das bei uns Männern ausschaut mit dem Abnehmen am Bauch. Ich möchte gerne abnehmen und habe gelesen das es bei formoline L112 eine Note gibt die " Mangelhaft" beschreibt. Fazit also nicht so gut oder?? Ich möchte gerne abnehmen am Bauch und weiß nicht wie. Ich Trinke gerne mal ein paar Biere mit Freunden. Jetzt wo ich auf diese Webseite was gelesen habe dachte ich mir hier musst du mal nachhacken und fragen vielleicht gibt man dir ein paar tipps und tricks die dir weiterhelfen würden. Bin ja mal gespannt ob es auch so ist. Wäre nett von euch danke xie xie ni.
liming1956
26 Dezember 2013 - 15:09

Kommentar abgeben

CAPTCHA
Bitte geben Sie die angezeigten Zeichen in das Feld unten ein. (Groß- und Kleinschreibung wird nicht beachtet)
 

2 Kommentare