1779 Kommentare

Almased

Proteinmodifiziertes Fasten mit der Almased Diät

07.09.2012 von
Almased

Die Formula-Diät Almased wurde 1985 von Hubertus Trouillé entwickelt und gehört zur Diätkategorie des proteinmodifizierten Fastens. Der Eiweißdrink ersetzt zu Beginn sämtliche Mahlzeiten am Tag, im späteren Verlauf nur noch einzelne.

Almased ist ein glutenfreies Lebensmittel aus Soja, Milch (probiotischem Joghurt) und naturbelassenem, flüssigem Honig, das den Körper mit essentiellen Aminosäuren aus pflanzlichem und tierischem Eiweiß versorgt. Außerdem sind viele Vitamine (wie Vitamin A, B1, B2, B6, B12, D, Biotin und Folsäure), sowie  Mineralstoffe und Spurenelemente zugefügt, von denen die wichtigsten Eisen, Selen, Zink, Kupfer, Mangan und Kalium sind.

Almased PulverWie das Abnehmen mit der Almased Diät und Almased Turbo Diät funktioniert, erklärt der Apotheker Rudolf Keil auf der Herstellerseite: Almased soll den Stoffwechsel (auch außerhalb der Diät) optimieren, wodurch die Fettverbrennung erhöht wird, ohne dass die Muskelmasse angegriffen wird.

Dass sich beim Abnehmen mit Almased kein Hunger einstellt, ist dem hochwertigen und leicht verdaulichen Eiweiß zu verdanken, das für eine lang anhaltende Sättigung sorgt. Durch die Enzyme, die im naturbelassenen Honig enthalten sind, soll zudem die hohe Bioverfügbarkeit der Nährstoffe gesichert sein.

Zudem wird versprochen, dass sich eine Ernährung mit Almased auch positiv auf den Cholesterinspiegel und den Blutzuckerspiegel auswirkt, dass das Immunsystem gestärkt wird und sich die allgemeine Vitalität verbessert. 

Da die Almased Vitalkost nicht der Diätverordnung entspricht, sind zu jeder Portion Eiweißpulver noch 300 ml fettarme Milch und 5 g Pflanzenöl zuzusetzen. Erhältlich ist diese Diät als Almased Turbo-Diät (Intensivkur) oder als Almased Life-Style-Diät, einer modernen Diät-Variante. Die Kalorienaufnahme ist in der Startphase auf 1.000 reduziert, weshalb eine schnelle Gewichtsabnahme erfolgt.

Wie die Gewichtsabnahme mit der Almased Diät praktisch aussieht

Das Almased 4 Phasen Modell In der Praxis sieht ein typischer Wochenplan mit der Almased Diät so aus: Eine Stunde nach einer gründlichen Darmreinigung (mit FX-Passage-Salz oder einem Klistier) beginnt die Almased-Kur: In der Startphase gibt es statt der bisherigen Mahlzeiten circa vier Almased-Diätdrinks pro Tag, deren Zubereitung denkbar einfach ist, da das Pulver lediglich mit fettarmer Milch und etwas Pflanzenöl angerührt werden muss.

In der Reduktionsphase, die ab dem dritten Diättag beginnt, werden nur noch zwei Mahlzeiten durch Almased ersetzt. Die dritte und eventuell auch eine vierte Mahlzeit sollten aus einer ausgewogenen vitaminreichen Mischkost bestehen.

Phase zwei des Almased Diätplans dauert so lange, bis das Wunschgewicht erreicht ist. Den Abschluss der Reduktionsdiät bildet die Erhaltungsphase, die eine Dauer von vier bis sechs Wochen hat. In dieser Zeit wird nur noch eine Mahlzeit durch die Almased Vitalkost ersetzt.

Die Herstellerfirma verweist in ihrem Diätplan auf die Bedeutung einer Flüssigkeitszufuhr von mindestens zwei Litern täglich und empfiehlt den Kunden außerdem das Ausüben einer Ausdauersportart wie Schwimmen, Radfahren, Joggen oder Walken. Ferner ist ein Bauch-Beine-Po-Gymnastikprogramm im Lieferumfang enthalten, um die Almased Diät zu unterstützen.

Die 4 Phasen im Detail

Almased Phase 1; Tag 1 bis 3 - Die Startphase

Almased Phase 2; Tag 4 bis 7 - Die Reduktionsphase

Almased Phase 3; Tag 8 bis 10 - Die Stabilitätsphase

Almased Phase 4;  ab Tag 11 - Die Lebensphase

Almased Phase 4;  ab Tag 11 - Die Lebensphase - Teil 2

Almased Turbo: Diätplan für 14 Tage

Die Almased Turbo Diät (auch „Bikini-Notfall-Plan“!) richtet sich an alle, die möglichst schnell ihre störenden Pfunde loswerden wollen und nicht genügend Zeit haben, um die Almased-Vier-Phasen-Diät durchzuführen:

  • In der ersten Woche werden bei Almased Turbo alle drei Mahlzeiten am Tag durch den Diätdrink ersetzt. Dazu werden jeweils fünf gehäufte Esslöffel (bzw. 50 g) Almased in Wasser eingerührt und 2 Teelöffel Rapsöl, Sojaöl oder Walnussöl zugesetzt. Außerdem darf so viel Gemüsebrühe verzehrt werden, wie man möchte. Wichtig ist auch, pro Tag rund 2 Liter mineralstoffreiches Wasser zu trinken.
  • Die zweite Almased-Turbo-Woche sieht vor, dass nur das Frühstück und das Abendessen durch das Almased-Pulver ersetzt werden. Zum Mittagessen gibt es aber „richtige“ Mahlzeiten mit viel Gemüse und Salat sowie Fisch oder magerem Fleisch. Die Empfehlung für die Trinkmenge gilt auch für diese zweite Almased Turbo Diätwoche und ebenso die Erlaubnis, nach Belieben selbst gekochte Gemüsebrühen (nur die Flüssigkeit, keine festen Bestandteile!) zu verzehren.

Antworten vom Hersteller auf häufige Fragen / FAQ zur Almased Diät und Almased Turbo Diät

  • Laut almased.de darf dem Almased Diätpulver jeder beliebige zuckerfreie Geschmack zugefügt werden.
  • Almased kann auch in gekühlten Kaffee oder Tee gemischt werden, nicht aber in heiße Getränke, da sonst die Enzyme und Mikroorganismen zerstört werden.
  • Auch Diabetiker profitieren von Almased, da die Chance auf das Sinken des Blutzuckerspiegels umso höher ist, je mehr Muskelmasse und je weniger Fett vorhanden ist.
  • Wer mit dem Vitalpulver nicht abnimmt, sollte während der Almased Turbo Diät keine weiteren Kohlenhydrate einnehmen und statt Milch besser Wasser verwenden.
  • Abnehmen mit Almased ist auch für Senioren geeignet, da durch den hohen Eiweißanteil die Muskulatur zu einhundert Prozent erhalten bleibt und ausschließlich Fett abgebaut wird.
  • Ein Jojo-Effekt ist bei der Almased Diät nicht zu befürchten, da der Stoffwechsel dank der besonders hochwertigen Nahrung nicht auf Sparflamme umschaltet und außerdem die Muskelmasse erhalten bleibt.

(Vor allem bei den letzten beiden Punkten ist zu bedenken, dass diese Aussagen von der Almased-Website selbst stammen!)

Wo bekommt man Almased und was kostet das Diätpulver?

Almased als TeeAlmased ist in örtlichen Apotheken sowie in Online Apotheken erhältlich, wobei die Versandapotheken in der Regel einige Euro günstiger sind. Zur Zeit liegt der durchschnittliche Preis für eine Dose Almased Vitalkost zwischen EUR 15,00 und EUR 17,00, wobei eine Dose mit 500 Gramm für etwa fünf Tage reicht.

Da in Almased Pulver allerdings keine ausreichenden Mengen des Mineralstoffs Magnesium enthalten sind, benötigt man bei der Durchführung der Almased Diät Magnesiumtabletten und eventuell auch Omega-3-Ölkapseln, wenn einem die Herstellerempfehlung, den Eiweißdrinks immer etwas Pflanzenöl zuzugeben, nicht zusagt.

Almased Erfahrungen: Was sagen die Tester

Stellvertretend für viele andere Erfahrungen und Erfahrungsberichte hier das Fazit einer Leserin der Frauenzeitschrift Brigitte: Die Dame bewertet es als positiv, dass bei der Almased Diät keine Hungergefühle auftauchen, dass die Gewichtsabnahme schneller erfolgt als bei anderen Diäten und dass sich kein Jojo-Effekt einstellt, wenn die Entwöhnungsphase richtig durchgeführt wird.

Als negativ bei der Almased Diät bzw. Almased Turbo Diät beurteilt sie die Tatsache, dass das Diätpulver relativ teuer ist, dass zusätzliche Nahrungsergänzungsmittel gekauft und Abführmittel (Glaubersalz u. ä.) eingesetzt werden müssen, um den Darm auf Trab zu bringen. Es wird aber auch von weniger positiven Erfahrungen mit Almased berichtet. So ist in den Erfahrungsberichten öfter zu lesen, dass die Diät geschmacklich schnell langweilig wird, was natürlich vor allem für die Almased Turbo Diät gilt.

Welche Erfahrungen mit Almased haben aber nun Ernährungsexperten und Ärzte gemacht, und was sagt die Wissenschaft zu diesem Diätpulver? Wenig überraschend ist der durchweg positive Tenor auf der Herstellerseite selbst. Auf almased.de wird Prof. Dr. Aloys Berg, ein Sportmediziner am Universitätsklinikum Freiburg sowie diverse andere Experten zitiert, die eine Empfehlung für die Almased Diät aussprechen und ihr bescheinigen, dass sie nicht nur gegen Übergewicht hilft und den Fettstoffwechsel fördert, sondern auch gegen Insulinresistenz und Bluthochdruck wirkt.

Recht positiv fällt auch das Urteil von testberichte-testsieger.de aus, indem steht, dass Almased Vitalkost überraschend gut wirkt, vergleichsweise günstig im Preis und gesünder als viele andere Diäten ist. Wie seriös oder nachhaltig diese Almased Erfahrungen allerdings sind, können wir nicht kontrollieren. 

Die Zeitschrift Ökotest hat sich allerdings bereits 2002 kritisch darüber geäußert, dass der Almased Diät essentielle Fettsäuren fehlen und die Gefahr besteht, dass die Kunden die empfohlene Zugabe von fünf Gramm Pflanzenöl einfach weglassen, zumal diese Menge laut gesund-heilfasten.de schwer zu dosieren ist. Auf der Website wird ferner zu bedenken gegeben, dass Almased größtenteils aus Soja besteht, das im Wesentlichen gentechnisch verändert wurde!

Als „wenig geeignet zur langfristigen Gewichtsabnahme“ sieht test.de die Almased Diät an und verweist darauf, dass keine kontrollierten klinischen Studien vorliegen, die eine langfristige Gewichtsreduktion ausreichend belegen.

Weitere Erfahrungsberichte unserer Nutzer finden Sie in den Kommentaren.

Insgesamt gibt sich also ein gemischtes Erfahrungsbild der Diät, so dass wir noch einmal die Vor- und Nachteile aufzeigen wollen, die Ihnen auch bei der Entscheidung für die passende Diät helfen.

Bericht über Almased Erfahrung auf Youtube:

Die Beurteilung der Almased Diät

Vorteile der Almased DiätDie Vorteile der Almased Diät:

 Durch den raschen Gewichtsverlust ist diese Formula-Diät ideal als Einstieg in eine langfristige Ernährungsumstellung, da sie stark motivierend wirkt. Positiv ist auch die leichte Zubereitung, die diese Pulverdiät gerade für Berufstätige besonders attraktiv macht. Es müssen weder exotische Zutaten beschafft noch Kalorien gezählt werden, auch die Nährstoffversorgung ist gewährleistet.

Nachteile der Almased DiätDie Nachteile der Almased Diät:

Wie alle anderen Formula-Diäten ist auch dieses Produkt auf Dauer geschmacklich sehr eintönig, was es schwer macht, längere Zeit mit Almased abzunehmen.  Problematisch ist auch die Tatsache, dass der Almased Diätdrink zu wenig essentielle Fettsäuren liefert, wenn nicht zu jeder Portion Almased fünf Gramm Pflanzenöl zugesetzt werden, was vermutlich nur die wenigsten Abnehmwilligen tun.

Von Nachteil ist auch, dass es bei der Almased Diät vor allem um das kurzfristige Abnehmen geht und langfristige Lerneffekte eher im Hintergrund stehen. Damit sich nach Beendigung dieser Reduktionsdiät nicht der bekannte Jojo-Effekt einstellt, ist es daher empfehlenswert, sich Kenntnisse über eine gesunde Ernährung anzueignen und diese in die Praxis umzusetzen.

Foto: (c) Almased.de; picsfive | Fotolia.com

Almased Diät Pulver: Hier online bestellen

3.7 von 5 Sternenbei 253 Bewertungen
Weitere Artikel


Kommentare

Tag 2: Kopfschmerzen ohne Ende + Periode bekommen????
Hallo, nun ich habe den 1. Tag geschafft und bin glücklich! Ist es normal, dass die Periode plötzlich einsetzt? Wie sind die Erfahrungen meiner weiblichen Mitkämpfer diesbezüglich?
Lilly
17 April 2014 - 11:03
Geschafft....und noch ein paar Anmerkungen...
Ihr Lieben! Ich habe mein Wunschgewicht von 55 Kilo schon seit einer Woche geschafft. Also von Aschermittwoch bis 09.4. 5 Kilo verloren. Wer meine Kommentare ein bißchen verfolgt hat, weiß, dass auch ich ein Plateau von 7-10 Tagen hatte. Ich klinke mich hier nun langsam aus, möchte aber noch zu Lilly, Almabro und Nemo etwas sagen: Lilly: Vier Wochen NUR Almased halte ich für übertrieben. Ich habe es 14 Tage gemacht und ab dann mittags normal gegessen. Bis heute ersetze ich auf jeden Fall eine Mahlzeit mit Almased und schleiche mich so langsam aus.Ich habe aber außerdem festgestellt, dass mir Almased unheimlich guttut, ich fitter bin, besser drauf und mich einfach viel wohler fühle. Übertreibe es nicht, Lilly, sondern sieh erstmal zu, dass Du überhaupt klarkommst. Übrigens:Ich hatte nicht ein einziges Mal Hunger. Liebe Nemo und Almabro: In der Tat kann ich mir nicht erklären, wie es möglich sein soll, die Almased-Diät zu befolgen, ohne abzunehmen? Da kann etwas nicht stimmen, so oder so. Ich gebe Almabro da Recht. Wenn es tatsächlich so sein sollte geh lieber mal zum Arzt, Nemo. Vielleicht stimmt was mit Deinem Stoffwechsel nicht? So, ich mach mal Schluss hier. Lese vielleicht demnächst noch ein bißchen bei Euch weiter und bin für Fragen natürlich immer offen. Ich drück´Euch, macht´s gut! Viel Erfolg!!! Eure Choice
choice
16 April 2014 - 14:42
Rückfall schon am 1 Tag :-(
Hallo, gestern der 1. Almased Tag und leider schon abends rückfällig geworden.....ICH bin traurig darüber!!! Ging das nur mir so, oder anderen auch hier? Was tut Ihr gegen diesen Heißhungern? Ich glaube ja, das ist alles nur eine Kopfsache ist, aber leider lässt sich MEIN Kopf schwer programmieren.... Ich habe mir diese 10 Maga Dings Kapseln gekauft, nehme diese 2 Mal täglich und verwende anstatt Öl mit Almased Krill Öl Kapseln und rühre Alamsed in 0,1 % iger Milch an.
Lilly
16 April 2014 - 12:22
Erfahrungen mit 4 Wochen Flüssigfasten mit Almased ???
Hallo, ja, leider sieht die Theorie immer anders aus als die Praxis und dennoch steht mein Entschluss fest: 4 Woche Flüssigkeitsfasten mit Almased. HAT jemand Erfahrung damit gemacht?
Lilly
16 April 2014 - 12:14
Nemo
Hi Nemo, verfolge die Kommentare schon lange. Aber bei Dir stimmt was nicht solange dauert keine Plateauphase. Dein Grundumsatz beträgt um die 2200kcal wenn du Almased einigermaßen befolgst sind das um die 1000-1200kcal das heißt du müsstest innerhalb 7 Tage 1Kilo abnehmen. Vielleicht klappst mal ne Woche oder 2 nicht aber dann sind meistens zack 1-2,5Kilo weg. Bei dir vermute ich mal du sündigst und evtl. verdrängst du das? Von wegen ich mach doch alles richtig aber ich nehme nicht ab. Alles Quatsch denn wer dauerhaft weniger Kalorien zu sich nimmt und trotzdem nicht abnimmt der lügt. Weil sonst bist du ein biologisches Wunder und der Hunger in der Welt könnt bekämpft werden, wenn du dein Körper zu Foschungszwecken zu Verfügung stellst. Klar soweit ;) Ist nicht böse gemeint jeder hat hier zu kämpfen, also beschwer dich nicht sondern such die Ursache und stell diese ab dann bist du bald auf deinem Wunschgewicht, Versprochen !!! Gruß Bro´
Almabro´
16 April 2014 - 11:45
Hallo Claudia & Hallo an den Rest
Hallöchen, erstmal Hallo Claudia... nachdem sich noch keiner bzgl. deiner Frage gemeldet hat, mache ich mal den Anfang. Mein letzter Chat bzw. Kommentar hier wurde scheinbar gelöscht. Warum auch immer. Ich persönlich hatte, wie in meinem gelöschten Kommentar jetzt die letzten 1,5 Wochen. Da hab ich fast täglich Kekse gegessen und genascht. Ich konnte mich kaum noch motivieren, da ich einfach von meinen blöden 70 kg nicht runter komme (Gewicht schwankt zwischen 69,5 und 70,3 kg, tägliche Schwankungen)... Seit Samstag halte ich mich wieder streng an die ALMA Regeln, 2x shaken, 1x Essen... Wenn du Nachtschicht hast, würde ich dir vorschlagen, morgens und mittags zu shaken und abends zu essen. Nimm dir in die Klinik (oder wo auch immer du arbeitest) einfach einen fetten Salat mit, den du dir zu Hause schon herrichtest und dann nur noch anmachst... So hast du abends einen vollen Bauch und ich denke die Chancen, dass du keine Heißhungerattacken bekommst stehen gut. Und falls dir das nicht reicht, würde ich mir Nachts einfach nochmal einen Shake machen, evtl. dann nur mit Wasser und evtl. nur die Hälfte, also ein kleines Glas mit 2 oder 3 Löffeln... Das stopft dann "temporär" :-)) Ganz ehrlich, dass du 1,3 kg mehr hattest, nur weil du da 2 Brote gegessen hast würde ich nicht überbewerten. Bei Frauen kann diese Thematik hormonell bedingt sein, dann kommt es drauf an, wie die Verdauung war (konnte man auf`s Klo gehen oder nicht)... das sind Faktoren, die bei mir auch immer eine große Rolle spielen! Lass dich nicht unter kriegen; Rückschläge gehören dazu. Einfach weiter machen! Hi Choice, wie geht es dir? Ich kann aktuell nicht sagen, wieviel ich wiege, hatte mir ja nach meinen "Sünden-Depri-Tagen" jetzt wieder streng Alma zu machen und mich dann am Donnerstag diese Woche zu wiegen, in der Hoffnung das Plateau das mich nervlich seit guten 2 Wochen an den Rande des Wahnsinns treibt endlich DEUTLICH hinter mir lassen konnte...... Viele Grüße und bis Donnerstag, Nemo
Nemo
15 April 2014 - 14:47
ALMASED
Hallo liebe Almasedler! Ich wiege 70 kg bei einer Grösse von 1,67 kg und habe heute meinen 1. Almased Tag. Ich möchte mit Almased "Flüssigfasten" und das 4 Wochen lang und dann meine Ernährung lebenslang auf Low Carb umzustellen. NUN, ich weiss gaaaaanz genau woher meine Kilosm kommen: Einst 52 kg, aufgehört zu rauchen und dann noch Liebeskummer & Pizza und Co. wurden neben Milka und Snickers Eis meine besten Freunde. Sooooo geht es nicht weiter. Am WE sah ich ein Bild von mir und erschrak! Sicher sieht man sich tagtäglich im Spiegel, aber ich habe das Gefühl, man sieht sich dennoch mit anderen Augen... ALSO, auf in den Kampf und ich freue mich auf regen Austausch. Ach ja ich vergass: Ich bin ein Sportmuffelm und habe mich im Fitness Center angemeldet und werde dort 3 - 4 Mal wöchentlich trainieren, aber laaaaaangsam anfangen, denn ich denke, nur mit Almased gehts nicht, Sport muss sein.....
Lilly
15 April 2014 - 13:33
Sünden
Hallo Leute! Bin momentan leicht frustriert!!!!!!!! Habe Vorgestern Nachtdienst gehabt. Habe tagsüber zum Frühstück und zum Mittagessen geschacked und am Abend Spargel gegessen. Habe dann von 19uhr bis 7uhr in der Früh Dienst gehabt und eine richtige Heißhungerattacke in der Nacht bekommen, hab dann 2 Brote mit Wurst und käse gegessen und ein bischen Süßes. Als ich am nächsten Morgen heim gekommen in, habe ich wieder Alma getrunken. Am Abend waren wir dann noch Chinesisch Essen und heute morgen habe ich 1,3kg mehr auf der Waage gehabt! Habe heute einen Turbotag eingelegt weil ich richtig sauer auf mich selbst bin. Habe nächste Woche wieder 2 Nachtdienste und weiß nicht wie ich Alma nehmen soll, damit ich nicht wieder in der Nacht zu essen beginne!????? Vielleicht hat jemand eine Idee wie ich dass am Besten machen soll??? Freu mich auf eure Tipps L.G.
Claudia
12 April 2014 - 18:58
Mega überrascht !
Nehme jetzt seit 3 Tagen Alma morgens mittags abends nur mit Wasser und es sind schon 2,9 Kilo weg also fast ein Kilo pro Tag ! Bis jetzt nur einmal kurz am ersten Tag Hunger verspürt! Mit dem Geschmack komm ich Super zurecht freue mich sogar auf jeden shake(Geschmack) weil ich sonst nur Wasser Trinke, kann wegen der Arbeit erst gegen Ende der Woche immer Sport machen, bin mal gespannt wie es weiter geht, auch wenn hier nicht nur positives steht bin ich richtig motiviert und freu mich auf die nächsten Wochen ! Euch anderen viel Glück ! Bis jetzt hat sich jeder Euro gelohnt!!
Vivienvivien
10 April 2014 - 17:15
@Griti
Hallo an Alle! Liebe Griti! Ich muss sagen ich bin der gleichen Meinung wie Choice! Bei Alma geht es glaube ich nicht darum was ich darf und was nicht, sondern darum, ob ich abnehmen will oder nicht. Es gibt keine Diätebei der man auf nichts verzichten muss/soll (leider)! Ich habe jetzt 5 Wochen mit Alma und bin bei einem Gewicht von 84,3kg angekommen (-9kg), aber das geht nur wenn man den inneren Schweinehund bezwingt. Ich habe natürlich auch manchmal gesündigt, dafür dann aber mehr Sport gemacht. Das große Problem für mich ist es dann immer, mich wieder am Riemen zu reißen und nicht jeden Tag ein bischen zu sündigen, darum lass ich es lieber gleich bleiben! Wünsch euch allen das die Kilo purzeln!!!! LG Claudia
Claudia
09 April 2014 - 19:10
Darf man? Darf man nicht? Und wenn ja, dann was?
Liebe Griti, natürlich darfst Du. Du darfst Gurke und Chips und Chai-Latte und Schoki. Dann nimmst Du eben nicht oder weniger ab. Fragt sich, ob Du das auch w i l l s t ? Eine Portion Alma (50 Gr. mit 1,5% fetter Milch und 2 TL Öl) hat 320 Kalorien. Mal drei macht 960. Ich habe während meiner Alma-Zeit nicht auf Kaffee mit Milch verzichtet, etwa drei Tassen pro Tag. Aber sonst? Nada! Nichts! Damit kam ich auf etwa 1000 Kalorien pro Tag, und das ist okay: ich nehme ab. Alles, was Du zusätzlich isst oder trinkst, mußt Du dazu zählen, und ratzfatz kommt da einfach zu viel zusammen. Google doch mal "Grundumsatz errechnen", dann wirst Du selber sehen, was Du verbrauchst und wieviel Du einsparen mußt, um erfolgreich abzunehmen. Ein Kilo Fett (das hatte ich schon mal geschrieben) hat 7000 Kalorien. Das ist eine ganze Menge, die man da einsparen muss. Und dann ist noch die Frage: bleibt es bei einer sauren Gurke? Was bringt Dir das? Bei mir ist es so, dass ich eher ganz verzichten kann. Wenn ich heute mit einem Gummibärchen anfange, sind es morgen drei. Es geht doch auch darum, seine Essgewohnheiten zu ändern.... Liebe Grüße Choice
choice
09 April 2014 - 07:36
Ich werde es wagen!
Hallo zusammen, schön, dass ich so eine Seite wie diese gefunden habe - hier kann man sich gegenseitig motivieren und weiter anspornen. :-) Habe mich nach Lektüre eurer Erfahrungen gestern abend entschieden, mit Alma anzufangen. Hab's mir heute online bestellt und hoffe, dass es bald da ist. Wiege bei 1,65 m Größe mittlerweile 70 kg... :( Das muss unbedingt runter - strebe minus 10 bis 15 Kilo an. Habe vor kurzem auch angefangen zu joggen, das hilft mir beim Abnehmen aber nicht. Bin danach so fertig und hungrig, dass ich mehr esse als sonst... ;) Werd ich aber trotzdem beibehalten. Wenn ich loslege, melde ich mich nochmal. Euch allen jetzt schon weiter viel Erfolg und schönes almen. :-) Bis bald, Dani
Dani
08 April 2014 - 09:39
bin so unerfahren.... was Almased betriftt :D
Hallo an alle "Erfahrenen", ich hab schon wie ein Weltmeister gegoogelt und nicht wirklich Antworten gefunden, außer - Zwischenmahlzeiten gegnerell meiden! Na super :( Kann ich nicht mal abends statt Schoki oder Chips auf normale grüne Gurke umsteigen mit Chilli und Salz? Und wie siehts beim Trinken am Vormittag mit meinem geliebten Chai-latte von Krüger aus? Darf ich NIE und was ist wenn ich es doch mache, versaue ich dann alles? Achso bin am 1. Tag der Reduktionsphase, in der Startphase hab ich 2 kg verloren (Leergewicht am Morgen). Ich sag schon mal Danke für die Antworten oder Querverweise. LG Griti
Griti
07 April 2014 - 18:19
Couchpotatoe
Hallo Ihr Lieben, schön zu lesen, wie fleißig und erfolgreich ihr alle unterwegs seid:-) Ich war am Freitagmorgen nach fünf Tagen Alma Turbo endlich auf der Waage: -2,4 kg Damit bin ich eigentlich sehr zufrieden, denn besonders sportlich war ich ja nicht unterwegs. Am Freitag habe ich mir dann abends eine Brokkoli-Creme-Suppe gegönnt- man, war das lecker!!! Den Brunch-Termin am Samstag Mittag habe ich auch recht schadlos überstanden und abends gab es dann noch einen Shake und einen Rest Suppe. Heute habe ich dann allerdings ein Körner-Brötchen mit Lachs und eine Paprika gefrühstückt und heute Mittag ein Stück Lachs aus dem Backofen mit etwas Spinat gegessen....Mist.... Irgend ein Teufelchen hat mir eingeredet, ich könnte doch einfach am Wochenende zwei normale Mahlzeiten und nur abends einen Shake zu mir nehmen..... da fängt die Schluderei schon wieder an:-(( Jetzt habe ich mir einen Tee gekocht und versuche verzweifelt, nicht an die Kinder-Pingui im Kühlschrank zu denken. Wenn ich jetzt wenigstens den Hintern hoch bekäme, um ein bisschen walken oder auf das Laufband zu gehen, aber nö, zu faul. Ich hoffe, es bleibt heute auf jeden Fall bei einem Abend-Shake und die nächste Woche bei einer Mittagsmahlzeit und 2 Shakes....sonst werde ich die 6 vorne wohl nie zu Gesicht bekommen, seufz... Und wenn ich das geschafft habe, bin ich gespannt, was die Waage am Freitag sagt:-) Immerhin ist der Verdauungstrakt während des Turbos ja auch einfach leer, da wird der anfängliche Gewichtsverlust ja möglicherweise nach den ersten Mahlzeiten erstmal nicht größer... Ich wünsche Euch allen weiter viel Erfolg! Und an alle Neuen: Ich hatte am Anfang auch leichte Kopfschmerzen und mir war manchmal ganz plötzlich fröstelig. Aber das vergeht, haltet durch! Am 3. Tag ging es mir besser und ich fühlte mich sogar überraschend fit:-) Ich hab sogar schon darüber nachgedacht, zum Turbo zurückzukehren....da hab ich gar nicht über Essen gegrübelt...irgendwie ist das für mich leichter als einmal am Tag zu essen... VG, SJ
SJ
06 April 2014 - 17:01
Liebe Nemo, Liebe Claudia - und ein herzliches hallo den "Neuen" ;-)
ich wollte schon Freitag schreiben, aber dann ist mir mein Computer abgeschmiert und mit ihm die Arbeit eines kompletten Tages...ich hätte heulen können, aber das ist ein anderes Thema. Erstmal an Dich, liebe Nemo! Bloß nicht aufgeben, bitte! Ich hab das doch auch so erlebt: Pass auf, in den nächsten Tagen stehst Du auf der Waage und es macht einen gewaltigen Rutsch!! Gerade jetzt, so kurz vor dem nächsten Erfolg, würde ich "Jetzt erst recht!" denken! DU bist der Chef, nicht Deine überflüssigen Pfunde! Ziemlich sicher bringt es auch viel, wenn Du Dir angewöhnst (zumindest die meiste Zeit) abends wirklich nur noch Alma zu Dir zu nehmen, am besten vor 20.00 Uhr. Do it, Baby. Und hinterher freust Du Dich wie eine Schneekönigin, versprochen! Ich bin sehr gespannt auf Deine nächste Nachricht, liebe Nemo. Hi Claudi, na, zu Dir ist ja nur zu sagen: prima! Ich habe viel Sport gemacht, nur während meiner Alma-Zeit (also seit Aschermittwoch) gar nicht mehr. Ich weiß nicht, warum, aber irgendwie habe ich mir gedacht, alles zusammen ist gerade zu viel. Heute fahre ich mit meinem Zukünftigen (ich heirate am 23.08 :-) ) zu mir nach Hause und wir holen meinen Cross-Trainer. Den habe ich seit gut einem Jahr, und bis Aschermittwoch habe ich jeden 2. Tag eine Stunde trainiert (wohl gemerkt ohne wirklich abzunehmen). Natürlich macht sich der Sport bemerkbar! Es fühlt sich alles ganz anders an, fest und muskulös...also toll. Aber richtig abgenommen habe ich erst durch Alma. Gestern habe ich mir zur Belohnung (ich habe mein Ziel von 56 kg erreicht) ein hübsches neues Kleid gekauft. Es ist oben schmal und aus blass rosa Seide, ärmellos. Um die Taille ein dunkelgrünes Band, und der Rock ist schmal und tulpenförmig, weiß und mit darauf gestickten Blumen. Hach! Das mußte ich hier los werden, ich freue mich so :-)))))) Liebe Grüße an Euch alle! Choice
choice
06 April 2014 - 07:59
Mein Kopf schmerzt
Also ich bin heute erst an Tag 2 mit Almased, ich mache dies das erste Mal und ich muss mich stark zusammenreißen. Ich trinke den Shake 3x tgl. habe 66,4 kg Ausgangsgewicht bei 168 cm Größe und zwischendurch hab ich salzarme Gemüsebrühe getrunken, Ingwertee und Früchtetee gesamt ca. 3l. Die Brühe hab ich mittags noch extra mit Chillipulver scharf gemacht. Ich muss zugeben, dass ich heute nachmittag eine ganz kleine Fingerspitze voll Nutella genascht habe :( ich hoffe, das schadet nicht.. Ansonsten hatte ich echt arge Kopfschmerzen, die jetzt aber langsam mit einer Ibu 400 verschwinden. Um den ollen Nachgeschmack vom Shake nicht zu haben, hab ich danach einen winzigen Schluck Rote Bete Saft, zuckerfrei aus dem Reformhaus getrunken. So jetzt hoffe ich inständig, das Almased hilft und ich im Juli im Urlaub einen schicken neuen Bikini ausführen kann - ohne die schwabbeligen Bauchringen und zusammenstoßenden Oberschenkel. Ach ja, 2-3x wchtl. mache ich Bauch, Beine, Poübungen daheim.
Griti
05 April 2014 - 21:19
@Nemo, @SJ
Hallo Nemo!! Ich kann dir versichern ich leide mit dir! Lass den Kopf nicht hängen und mach weiter, ich bin sicher das es sich lohnen wird. Wünsche dir ein schönes WE und bin gespannt auf deinen nächsten Bericht! @SJ finde es toll, wie motiviert du klingst. Bin selbst in der Redukt. Phase und habe vor 4 Wochen angefangen. Habe nur die ersten 3 Tage Turbo gemacht, habe aber in Planung beim nächsten Plateau 2 -3 Tage Turbo einzulegen. Länger aber nicht, weil das für den Kreislauf doch ziemlich belastend ist. Ich mache jeden 2. Tag Sport, entweder Rad fahren oder Walken, mehr ist zeitmäßig bei mir nicht drinn. Bin aber mit meinenm Gewichtsverlust von 7,2kg in 3,5 Wochen total zufrieden! Ich glaube jeder muss sein Programm an seinen eigenen Körper anpassen. Bei manchen gehts eben schneller!! Euch allen ein schönes WE und liebe Grüße
Claudia
04 April 2014 - 18:52
PLATEAU (+/- 70 kg) nicht verlassen
Hallo Choice, hallo an den Rest... Ich bin echt deprimiert. Ich war diese Woche bis auf gestern soooo eisern und hab nur 3x am Tag geshaked... und was war heut morgen: 69,7 kg. Das gibt es doch nix. Es bewegt sich seit 2 Wochen nix nach unten. Mal 300 gr. runter dann wieder 300 gr. rauf. Ich bin echt deprimiert. Und das trotz meines "straffen" Sportprogramms.... Zumba, walken, joggen, etc... Naja nun kommt das WE, ich hoffe dass das Wetter gut ist, dann gebe ich da nochmal richtig Gas! Bin gespannt wann meine Waage endlich mal 67,...kg anzeigt und ich dann wirklich mal unter der 70 kg Marke bin und auch bleibe! Ich freu mich von euch zu lesen. VG und ein schönes Wochenende, NEMO
Nemo
04 April 2014 - 13:37
Alma
Hallo zusammen, ich mache Alma Turbo seit 5 Tagen und habe bisher 3,5 Kilo abgenommen (bei einer Größe von 166 cm und 56 Kilo Ausgangsgewicht). Aufgrund meines Sports würde ich gerne wieder auf 50 Kilo kommen. Ich trinke täglich 3 Shakes mit 5 gehäuften Esslöffeln Alma, 2 Teelöffeln Rapsöl und 1 Teelöffel Backkakao. Die ersten 2 Tage waren grauenhaft, ich bekam das Zeug kaum runter und musste ständig nur ans Essen denken, weil ich soooo einen großen Hunger hatte. Dazu kamen leichte Kreislaufprobleme und extremes Nachtschwitzen. Ab dem dritten Tag wurde jedoch alles besser: ich fühle mich super fit, kann viel früher aufstehen, keine Müdigkeit, keine Kopfschmerzen, meine Haut ist viel besser, der Hunger ist so gut wie verschwunden und langsam fängt mir sogar das Pulver wirklich an zu schmecken. Mein Tipp ist also an alle die es auch testen wollen: ZIEHT ES MINDESTENS DREI TAGE DURCH bevor ihr aufgrund von Hunger oder Geschmacksproblemen aufgebt. Werde nun noch 6 Tage turben und anschließend zwei Wochen, zwei Shakes und eine Mahlzeit pro Tag konsumieren. Ich hoffe doch sehr, dass der Jojo dadurch ausbleibt. Euch allen wünsche ich natürlich ganz ganz viel Durchhaltevermögen und auf das die Pfunde nur so purzeln!!!!
Mimi
03 April 2014 - 20:20
Alma-Woche 1
Hallo Ihr Lieben, ich bin am Sonntag mit Alma gestartet und versuche zur Zeit, gaaaanz eisern und standhaft zu sein. Bei früheren Alma-Versuchen habe ich nach einer Woche immer schwer geschludert und dann war die Motivation schnell dahin. Auch war meine Anfangs-Abnahme beim letzten "Versuch" mit Halbfettmilch vor knapp 2 Jahren nicht so toll- obwohl ich damals viel Sport gemacht habe. Die Hotline riet mir damals, auf Wasser umzusteigen, aber das schien mir zu heftig. Tja, inzwischen ist der Leidensdruck groß genug ;-))) Seit Sonntag genieße ich also jeden Tag 3 Shakes mit Wasser und Öl (brav abgewogen, Walnuss-, Oliven- und Rapsöl im Wechsel) und trinke 4 Liter Wasser und ungesüsste Kräutertees. Ich habe wahrscheinlich den Vorteil, dass ich die Shakes mag und inzwischen schmeckt die Wasser-Variante genau so gut wie früher der Milch-Shake:-) Zusätzlich nehme ich abends Basencitrate pur und diese UK-Darmflora-Kapseln und morgens eine Lachsöl-Kapsel zu mir. Am Montag habe ich frische und salzarme Gemüsebrühe gekocht und gönne mir davon mittags und abends einen Teller. Ich bin 1,65m groß und am Sonntag morgen mit 73kg gestartet. Seitdem war ich noch nicht wieder auf der Waage.... So 15kg wäre ich gerne los, seufz. Sportmässig war ich bisher faul, da muss ich jetzt endlich wieder etwas tun. Bis nächste Woche bin ich noch im Terminstress, aber dann will ich regelmäßig Laufen, Schwimmen und natürlich Kraftübungen einbauen. Heute ist mein letzter Turbotag, morgen früh werde ich mich dann wiegen: ich bin gespannt. Für Morgen will ich dann mittags mit einer pürierten Brokkolisuppe mit Garnelen starten, morgens und abends wieder Alma. Am Sa. kommt dann die erste Herausforderung: Einladung zum Geburtstagsbrunch. Das plane ich als Mittagessen ein und ich hoffe, dass ich nicht die Buffet-Fräse gebe;-))) Ab da 2x Alma und eine eiweißreiche Mahlzeit, bis die Kilos weg sind. Dann 1x Alma und 2 Mahlzeiten, damit es dabei bleibt! Es ist echt motivierend zu lesen, wie viel hier einige schon geschafft haben! Macht Ihr in der Reduktionsphase zwischendurch auch immer mal wieder Turbotage oder wirkt sich das eher negativ aus? Wie viel Sport treibt Ihr so? VG, SJ
SJ
03 April 2014 - 11:00
Hey Claudi, stark! Ich gratuliere!!
Das ist ja ein SUPER-Ergebnis! Ich sags ja: Durchhalten wird belohnt. Du kannst echt stolz auf Dich sein. Und hi Nemo, schön, wieder mal von Dir zu hören. Ich bin auch schon gespannt auf das Ergebnis, wenn Du Dich wieder wiegst. Aber da hab ich auch gar keine Bange! Ich für meinen Teil almasete so vor mich hin und stelle fest, dass ich mich total an den Shake gewöhnt habe. Wenn die nächsten 10 Tage noch ein Kilo flöten geht, bin ich mehr als zufrieden, und gut is! Vielleicht bilde ich es mir ein, aber Almased tut mir irgendwie gut: Ich bin nicht mehr so müde...und einfach fitter als üblich. Geht Euch das auch so, oder spinne ich? Schönen Abend, Ihr Lieben! Und hey, noch einen herzlichen Gruß an Dich, Terkel, falls Du das noch liest: Er kam, zog es durch und siegte ;-) Bis irgendwann! Choice
choice
01 April 2014 - 20:29
Gratulation Claudia
Hi Claudia, verrückst was du in 3,5 Wochen geschafft hast. Weiter so! Ich wiege mich Ende der Woche wieder und hoffe, dass ich das "Round about 70 kg-Plateau" auch endlich für immer verlassen hab. Es geht aber aktuell irgendwie sehr zäh... VG Nemo
Nemo
01 April 2014 - 15:29
Geschafft
Hallo alle zusammen! Habe jetzt 3,5 Wochen mit Alma geschafft und bin endlich vom Plateau runtergekommen. Mein aktuelles Gewicht ist 86,1kg, das sind -7,2kg!! Bin eitgendlich rundum zufrieden. Ich war am Wochenende sogar 2x radfahren und sonst gehe ich Walken. Hab sogar schon die ersten Komplimente bekommen! Liebe Grüße an alle
Claudia
31 März 2014 - 19:17
Fazit 14Tage Almased
So die 14 Tage sind um und ich bin wieder 4,5kg leichter also bei 97,5kg. Werde jetzt noch die letzte Dose aufbrauchen und dann versuchen so über die Runden zu kommen mit Sport und hoffentlich mehr Beherrschung beim Essen. Vermutlich geht's dann im neuen Jahr wieder mit Alma weiter. Das heißt ich melde mich hiermit ab und man hört sich 2015 wieder. Also bleibt stark und motiviert, ich wünsche Euch einen tollen Sommer mit viel Sonne !!!! LG Terkel
Terkel
31 März 2014 - 10:46
nach langem mal wieder ein HALLO
Hallo Coice, ich hab die ganze Woche so nen Stress gehabt und bin nicht dazu gekommen, zu schreiben bzw. die Kommentare zu lesen... Ich freu mich total für dich! Ich war ja, wie bereits angekündigt, von vorletzten Donnerstag bis Sonntag sehr spät unterwegs und konnte geschäftlich nicht anders als mich an diesem WE zumindest abends den Kollegen anzupassen; Alkohol und normales Essen (Steak oder Fisch mit Gemüse, ohne Kohlenhydrate) Sonntag und Montag hab ich dann wieder nur geshaked und sonst einfach 1x täglich meist abends gegessen. Gestern und heute hab ich hart gearbeitet (Frühjahrsputz und Garten), nix gegessen und auch kein Alma getrunken; heut abend hab ich mir Sushi gegönnt und ne Flasche Limo. Ich krebse immernoch auf meinen 70 kg. rum. Habe auch zwischendrin immermal 69,2 kg (gestern) aber das kann ich irgendwie nicht halten (hatte auch nix gegessen); geht also aktuell nicht entscheidend voran. Aber ich bin nicht unglücklich, geht schon weiter (hoff ich) wenn auch nur langsam. Ab morgen gibt es wieder 3x Shake, das will ich bis einschließlich Dienstag machen, Mittwoch esse ich abends wieder, da ich da eingeladen bin. Mal sehen, ob ich durch die 3 Vollshake-Tage ohne Essen dann endlich mal soweit unter die 70 kg komme, dass ich auch drunter bleibe... Viele Grüße und bis die Tage, NEMO
Nemo
29 März 2014 - 22:49
...und nochmal 200 Gramm!
Ich habe also in den letzten 4 Tagen fast 1 Kilo abgenommen. Und davor 10 Tage nix. Meinetwegen kann es so weiter gehen; das zeigt doch nur, dass Almased wirklich klappt, und zwar auf lange Sicht. Euch allen ein schönes Wochenende mit viel Sonne! Choice
choice
28 März 2014 - 12:54
Verbannung
Hallo Leute!! Habe meine Waage für 1 Woche verbannt und bin gespannt auf das nächste wiegen! @Choice: Freu mich total für dich und werde weitermachen, egal was kommt. Bin froh, dass ich hier Gleichgesinnte finde, denen es oft genauso geht wie mir. Werde mich jetzt ein paar Tage nicht melden, wünsche euch allen schon ein schönes Wochenende und haltet durch! LG
Claudia
27 März 2014 - 19:57
kleiner Tipp
Hi, Leute auch ganz klar Ihr wiegt Euch zu oft! Auch wenn nicht leicht ist aber wiegt Euch nur 1x Woche immer am selben Tag morgens. Das reicht dann sieht man Erfolge jeden Tag 100g hoch oder runter das kann mehr kaputt machen. Weil wegen -100g jubelt niemand aber wehe +200g da bricht ne Welt zusammen und die Motivation ist im Keller also nicht zu oft wiegen! Schaut lieber in Spiegel manche Fortschritte kann man nur dort sehen! LG Terkel
Terkel
27 März 2014 - 17:57
Plateau verlassen :-), Hi Nemo, hi Claudia!
10 Tage hat es gedauert! Mal 100 Gramm rauf, mal 200 Gramm runter. Und plötzlich - juhu! - der Rutsch: gestern 400 Gramm, heute nochmal 200. Und ich habe nichts anders gemacht, als sonst: Morgens Alma mi Milch und Zimt (allerdings: seit ich mittags esse ohne Walnussöl), mittags ganz normal essen (vorgestern eine große Brezel mit Putenwurst, Tomaten und Gurken plus ein grüner Salat; gestern Spaghetti mit Zucchini und Tomatensoße), abends wieder Alma mit Milch. Ich hatte echt schon an allem gezweifelt und war einfach nur dickköpfig genug, um unbeirrt weiter zu machen. Und siehe da....ich freue mich! Liebe Nemo, wie gehts Dir? Und Claudi, halte durch, es lohnt sich wirklich! Ganz liebe Grüße von Choice
choice
27 März 2014 - 13:34
16 Kilo sind weg
Habe vor 60 Tagen mit Almased angefangen, laut Bedienungsanleitung. Bin in der 3. Phase. Es wird nach dem Almased-Kochbuch gekocht. Ich mache 1 Mal die Woche Sport, altersgerecht für 50-Jährige, Wandern oder Nordic Walking. In der Mittagspause esse ich, was Almased erlaubt. Alkohol und Süsses sind tabu. 16 Kilo sind weg. Habe derzeit ein Plateau. Bin aber sehr zufrieden und zuversichtlich mein Wunschgewicht, etwas unter 95 Kilo, halten zu können.
Willi
26 März 2014 - 23:36
Fresstag
Hi Choice!! Ich wollte ja wie berichtet heute einen "Fresstag" einlegen. Ich muss aber gestehen, dass ich mich nicht getraut habe! Ich habe nämlich Angst, dass ich dadurch meine "Disziplin" wieder komplett verliere und es mir dann wieder schwerer fällt, auf einige Sachen zu verzichten. Ich danke dir, dass du geschrieben hast, dass auch du seit Tagen mit */- 100/200 dag herummurkst!! Ich werde einfach versuchen durchzuhalten. Außerdem mache ich mehr Sport ( walken). Dass fällt mir zeitlich nur etwas schwer, da ich 2 Kleinkinder, ein Haus, eine Schwiegermutter, einen riesigen Garten und meine Teilzeitarbeit als Krankenschwester habe. Da möchte man doch glauben, dass ich genug Bewegung habe. Wie macht ihr das bloß ALLE????? Würd mich freuen wenn du mich am Laufenden hälst! Liebe Grüße
Claudia
25 März 2014 - 18:45
Fresstage
siehe: http://www.gesundepfunde.com/ernaehrung/refeed-tag-fresstag/
Terkel
24 März 2014 - 22:12
Hi Nemo!...und das mit dem sog. "Plateau"
Wir waren am Samstag auf einen Geburtstag eingeladen, da habe ich auch gesündigt (ein kleines Stück Schokoladenkuchen). Ich glaube nicht, dass das so viel ausmacht, schon lange nicht, wenn das wirklich nur eine Ausnahme ist und nicht jede Woche 3x vorkommt. Dennoch, und da wir thematisch gerade beim Plateau-Effekt sind: Ich murkse sage und schreibe seit 9 Tagen auf dem selben Gewicht rum - mal 100 Gramm rauf, dann 200 runter, dann 100 rauf, dann......aber tendenziell geht es abwärts. Grammweise. Ich weiß auch nicht, was da los ist. Gestern habe ich sogar das Almased abends ganz weggelassen. Ich möchte nicht wissen, was passiert, wenn ich mal wieder normal zu essen anfange. Im Moment nehme ich weiterhin 2x am Tag Alma (morgens und abends), und mittags esse ich (asiatisch & vegetarisch oder salatisch :-)). Also absolut kalorienarm und mager, mager, mager! Trotzdem geht es nur schleppend bis gar nicht. Ich bin sehr gespannt, was Du zu berichten hast, liebe Nemo! Und ich bin gespannt, ob Claudias "Fresstag" ein Erfolgsrezept wird.... Ganz liebe Grüße! Choice
Choice
24 März 2014 - 20:40
Vielen, vielen Dank!!!
Hallo Terkel! Das mit dem Fresstag klingt super!!!!!!! Habe jetzt seit 4 Tagen keinen dag zu oder abgenommen! Werd das jetzt gleich mal ausprobieren und dann meld ich mich wieder! L.G. an Alle
Claudia
24 März 2014 - 19:22
1 Woche Alma
Hallo, also Stand nach einer Woche des 14Tage Programms sind: -4kg !!! Bin zufrieden damit wenn diese Woche noch 2kg weggehen bin ich zufrieden. Toll ich darf Abends wieder mitessen Juhuu!! Für alle die Stillstand haben letzte Woche hab ich einen interresanten Artikel gelesen wenn man Stillstand hat nennt man das Plateauphase. Dann soll man einen Fresstag / Sündentag einlegen und mal wieder esse worauf man wirklich Lust hat, mal nicht so genau auf die Kalorien achten und dann weitermachen. Damit verhindert man das der Körper mit Sparflamme auf die Diät reagiert die Ihm ja eine Hungersnot vorspiegelt. Denn freiwillig gibt er ja kein Fett her!! Klingt doch einleuchtend also probierts doch mal aus? LG Terkel
Terkel
24 März 2014 - 14:49
Stillstand
Hallo an Alle! Ich bin 1,65cm und wog am 5.April 93,6kg. Habe dann mit Alma begonnen. bin derzeit in der Reduktionsphase und wiege aktuell 87,6kg!!! Bin eigendlich total happy, aber ich habe dieses Gewicht schon seit 3 Tagen und es rührt sich nichts mehr! Habe mich eisern ans Programm gehalten und trinke 4-5 Liter Wasser tgl.!!! Kennt das nocht jemand????
claudia
23 März 2014 - 13:30
Tag 16 - Hallo Choice
Hallo Coice! Danke für deine Nachricht! Es freut mich zu hören, dass es dir gut geht mit Alma! Ich finde es zwar nicht so lecker aber ich trinke es und fühl mich gut dabei. Bin seit Donnerstag unterwegs und habe auch gesündigt. Alkohol und statt gesundes Essen abend 1x nen Cheesburger bei McD und gestern diverse kleine Häppchen. Heute esse ich abends nur Salat morgen gibts 3x Shake, Montag auch! Dienstag wiege ich mich wieder. Ich berichte :-) Lg Nemo
Nemo
22 März 2014 - 08:45
Tag 16, hallo Nemo!
Tja, was soll ich sagen. Ich fühle mich klasse! Im Büro sagen sie alle, dass ich top aussehe und fragen mich, wie ich das denn hingekriegt habe? 14 Tage nichts essen, oh je! Und 14 Tage (bzw. jetzt ja schon 16) nur almased? Oh Gott! Und ehrlich: Mir hat das nicht eine Nanosekunde irgendetwas ausgemacht! Almased schmeckt mir sogar...wer weiß, vielleicht bin ich ja pervers ;-) Den Kolleginnen habe ich dann was gesagt, das ohne Überlegung aus mir rauskam: Es ist nicht nur Almased, es ist einfach auch der Kopf! Wenn man sich etwas versagt, ist es schlimm, aber wenn man etwas partout NICHT WILL, ist es superleicht! Wenn ich mir dauernd überlegt hätte "oh weh, jetzt darf ich sooo lange nichts essen!", dann wäre es mir vielleicht schwer gefallen. Ich bin da aber von Anfang an anders rangegangen. Ich war einfach total neugierig, was wohl passiert. Und ich w o l l t e nichts essen. Mein Resümee bis hier und jetzt: In den ersten 5 Tagen habe ich verhältnismäßig viel Gewicht verloren (2 kg). Seitdem brauche ich ca. 6-7 Tage für ein weiteres Kilo und murkse mich 100-Gramm-weise runter. .... Macht aber nichts! Das ist doch normal, wenn man bedenkt, dass ein Kilo Fett 7000 Kalorien hat. Da braucht es eben - zumindest bei mir - 7 Tage, bis man diese 7000 Kalorien eingespart hat und wirklich an Fett abnimmt. Also, liebe Mitstreiter: Nicht den Kopf hängen lassen, nur weil es mal eine Woche lang nicht so recht weitergeht. Ich für meinen Teil gehe jetzt in Phase zwei: morgens Almased, mittags etwas essen, abends wieder Alma. Ich fange vorsichtig an, weil der Darm ja nun eine Weile lang ziemlich Pause hatte. Gestern mittag ein leckeres Baguette-Brötchen (weißes Mehl läßt sich einfach verdauen) ohne Margarine, aber mit einer Scheibe Gouda. Ich vermeide in den nächsten Tagen auch Rohkost und Salate (auch sie sind für den Darm erst einmal Schwerarbeit) und taste mich langsam ran. Nur noch ein Kilo. Und das kann meinetwegen dauern. Ich bin auf Phase zwei genauso gespannt wie auf den Beginn der Alma-Diät und werde natürlich weiter berichten. Liebe(r) Nemo, wie läuft es bei Dir? Ganz herzliche Grüße! Choice
choice
20 März 2014 - 10:17
Tag 4
Hallo Fans, also heut morgen auf der Waage nach 3 Tagen Turbo: -3kg !!! Das ist cool und so kanns weitergehen? Freu mich heute schon wieder auf die erste Mahlzeit: rote Linsen mit grünen Nudeln ! Wie geht's euch? LG Terkel
Terkel
20 März 2014 - 08:08
Tag 14, Nachricht an Choice
Hi Choice, stimmt ist mir noch gar nicht aufgefallen, dass wir fast zur gleichen Zeit angefangen haben. Cool :-) zumal ich fast täglich hier rein schaue und die Kommentare lese. Heute hatte ich mich, nach meinem kleinen Rückschlag von Samstag wieder gewogen, diesmal mit Erfolg. 69,1 kg; d.h. von Samstag bis heute morgen genau 1 kg. Und das obwohl ich Samstag Abend gegessen habe und Sonntag vor Hunger fast gestorben bin und abends dann mit einem kleinen Wurst-Käse-Brot- gesündigt habe... Gestern war ich wieder sehr streng, nur 3x Alma und Sport Sport Sport. Heute hab ich schon 2x Alma und ne Gemüsebrühe gegessen, abends koch ich mir noch Gemüse, nachdem ich vom Sport zurück bin. Mich trennen jetzt noch gute 11 kg von meinem Wunschgewicht; schauen wir mal wie es weiter geht... Melde dich. Grüße Nemo
Nemo
18 März 2014 - 16:47
Motivationshilfe
Hallo ich nochmal. Wer noch ein Motivationsschub braucht sollte morgen Abend also am Mi. um 20:15Uhr in SAT1 das Finale von "the biggest loser" schauen. LG
Terkel
18 März 2014 - 15:51
Almased 2014
Hallo Almis, habe seit gestern das 14Tage Almaprogramm gestartet. Diesmal aber ohne vorherige Glaubersalz Entleerung. Der Start war wie gewohnt schwer sozusagen von 100 auf 0. Aber heute geht's bis jetzt super, kein Appetit und keine Kopfschmerzen. Vor dem Start 102kg bei 1,74m Körpergröße. Das heisst ich bin beim Ausgangsgewicht von letztem Jahr, JoJo lässt grüßen! Egal wenn ich diesmal wieder 6kg verliere bin ich erstmal Glücklich. Das ging letztes Jahr in 11 Tagen! Diesmal mache ich sogar 3mal die Woche Sport 1Std. Fitnessclub. Sobald die Temp. Morgens stimmt geht's mit dem Bike ins Gschäft!! Also machts gut ich lass von mir hören.
Terkel
18 März 2014 - 12:25
Tag 13
Hi an alle! Heute Tag 13: Insgesamt habe ich knapp 3 Kilo abgenommen, genau wie Nemo. Samstag und Sonntag Abend habe ich EIN BISSCHEN was gegessen: Fisch und Gemüse bzw. Salat. Hatte gleich enorme Probleme mit der Verdauung. Jetzt mache ich erst nochmal weiter mit 3x Alma, ich denke bis Ende der Woche. Liebe Renate, es hat mir keine Ruhe gelassen, deshalb habe ich "Grundumsatz" gegoogelt und habe einen Rechner gefunden, in den ich Deine Daten eingab. Fazit: Du hättest gar nicht mehr abnehmen können, da Dein Grundumsatz schon altersbedingt recht niedrig ist. Wenn Du durch eine Op zudem in Deiner Bewegungsfreiheit eingeschränktz bist, verbrauchst Du kaum mehr Kalorien, als Du mit Almased zu Dir nimmst. Bei mir wird es ähnlich sein, ich sitze den ganzen Tag berufsbedingt. Desxhalb mache ich ab morgen wieder Sport und werde berichten :-) An alle liebe Grüße! p. s.: Nemo, mich interessiert Dein weiterer Werdegang besonders, da wir ja fast zum selben Zeitpunkt begonnen haben!
choice
17 März 2014 - 15:50
Tag 12
Hallo zusammen. Auch ich melde mich wieder mal zu Wort. Heute, Tag 12 Almased. Seit Tag 8 ersetze ich eine Mahlzeit gegen richtiges essen. Gemüse mageres Fleisch oder Fisch. War kurzfristig schon unter 70 kg (69,7 kg) und dadurch natürlich extrem motiviert ;) Leider, einen Tag später wieder bei 70,1 kg. Habe in den nicht ganz 2 Wochen jetzt also genau 3 kg abgenommen. Ich denke grundsätzlich würde da mehr gehen, bin aber zufrieden. Habe die letzten Tage oft Vormittags erst Alma getrunken und dann Mittags nicht mehr und abends dann gegessen; werde mich kommende Woche bemühen wirklich wieder 2 Shakes pro Tag zu trinken, dass der Stoffwechsel in Gang kommt... Viele Grüße Nemo
Nemo
16 März 2014 - 20:09
Frau
Habe in 9 Tagen, 3,6 kg abgenommen, nehme almased nur mittags. Keine Süßigkeiten, kein Sport, nur gesunde Ernährung
Sandra
15 März 2014 - 17:53
Liebe Renate
das ist eine ganz schön lange Zeit, die Du das jetzt machst...meine Hochachtung vor so viel Selbstdisziplin! Wirklich raten kann ich Dir leider nicht, ich bin ja kein Ernährungsexperte - deshalb hier nur ein paar Gedanken: Wie mischst Du das Almased? Ich zum Beispiel nehme es mit fettreduzierter Milch (1,5%). Dann hat so ein Drink um die 320 Kalorien. Mal drei macht das 960...das ist schon recht wenig und sollte vollständig reichen, um dauerhaft wirklich was abzunehmen - auch, wenn man wie Du durch die OP in der Bewegung etwas eingeschränkt ist. Dazu muss man auch bedenken, dass der Stoffwechsel nach den Wechseljahren immer langsamer bzw. weniger wird. Das ist ja auch mein Handicap. Ich schreibe mal, wie die ersten 7 Tage bei mir verlaufen sind: 5.3.: ca. 60 kg, ich habe mich an dem Tag nicht wiegen können, nehme es aber mal an. 6.3.: 59,5...und ich hatte ein Mal so richtig Durchfall an dem Tag. 7.3.: 58,9 - wow, dachte ich. 8.3.: 58,4 - WOW...dachte ich. 9.3.: 58,4 10.3. 58,2 11.3. 58,5 12.3. 58,3 Du siehst also (bzw. vermute ich), wenn das Wasser in den ersten Tagen erstmal runter ist, tut sich nicht viel. Mein Fazit: Ich mache die Startphase noch bis einschließlich Freitag, also noch 3 Tage. Dann werde ich eine Almased-Mahlzeit durch "richtige" Nahrung ersetzen. Aber eben durch solche, die möglichst sehr wenig Kalorien hat, in meinem Fall Gemüse. Zwar glaube ich, dass das noch schwieriger ist, als nur Almased zu trinken, aber ich versuche es. Wenn es wirklich ans Fett geht, geht es eben langsam. Ach so, was mir noch einfällt: Ich trinke pro Tag auch ein, zwei Gläser Cola Zero, 2 große Tassen Brühe und zwei Gläser Gemüsesaft. Liebe Renate, wirklich hilfreich ist das für Dich vielleicht nicht, aber nochmal: Ich finde, Du hast ein dickes Lob für Dein Durchhaltevermögen verdient! Liebe Grüße Choice
choice
12 März 2014 - 08:25
Kein Sport da Knie OP
Bin 82 Jahre 1,65 .und wiege 80 gern auf 70 KG kommen Mache jetzt seit dem 29.o2. ganz konsequent nur 3 Mahlzeiten mit -almased ohne irgendetwas zusätzliches essen. Habe aber bis jetzt nur 1KG abgenommen. Wer kann mir einen Rat geben damit ich mehr Gewicht verliere?
Renate
11 März 2014 - 12:46
Tag 6
Hallo Ihr Lieben, auch ich wollte mal kurz Meldung geben. Zur Orientierung: Ich bin 51 Jahre alt, 1,69 und wog 60 kg. Ja, ich weiß, das ist schon total okay, und manche mögen denken "was will die denn?!" Ich möchte dennoch vier Kilo abnehmen, um in mein Hochzeitskleid zu passen :-)) In den vergangenen 5 Tagen habe ich 2 Kilo abgenommen. Heute morgen stand ich auf der Waage und war enttäuscht: Von vorgestern bis heute habe ich nur 200 Gramm abgenommen. Zuvor ging es ratzfatz...nun frage ich mich: War das am Anfang alles nur Wasser? Und geht es jetzt erst ans Fett? Ansonsten macht mir das Almased-Fasten überhaupt nichts aus, ich bin sehr guter Laune und topfit. Ich glaube allerdings, dass es aufgrund der Wechseljahre eher schwerer ist, abzunehmen, zum Einen. Zum Anderen mutmaße ich auch, dass es schwerer ist, wenn man ohnehin schon recht schlank ist und nur drei, höchstens vier Kilo abnehmen möchte. Hat da jemand von Euch Erfahrungen? Schönen Montag allen zusammen! Choice
choice
10 März 2014 - 09:15
Turbo Tag 5
So, heute gebe ich wieder mal einen Zwischenbericht ab. Heute, Tag 5 Turbo. Gestern war wiegen angesagt, Ergebnis, -2,4 kg. Möchte insgesamt 10 Tage Turbo machen. Allerdings fällt es mir nicht immer leicht. Freue mich auf eure Story's. Melde mich wieder ;)
Nemo
09 März 2014 - 13:30
Tag 5
Heute ist Tag 5. Nachdem die ersten zwei Tage nicht so schön waren läuft es jetzt mittlerweile gut. Heute morgen insgesamt - 3 kg. Ich fühle mich gut und schlafe noch besser als sonst. Vor allem bin ich morgens sofort fit und wach, das ist super. Ich werde noch ein paar Tage Turbo machen...
Coco
08 März 2014 - 15:34
Mache ich jedes Jahr und das schon seit über 10 Jahre.
Hallo, alle Interessierten. Seit über 10 Jahre mache am Anfang des neuen Jahres eine Almased-Kur. Dabei nehme ich bis zu 10 Tagen nur die Drinkls zu mir und baue anschließend langsam wieder auf. Einen dauerhaften Erfolg gibt es nur, wenn man die Ernährungsgewohnheiten anschließend umstellt. Meine über das Jahr angegsammelten Kilos bin ich dann wieder los. An alle: Haltet durch.
Hannelore
07 März 2014 - 19:54
Tag 3
Hallo, habe diesen Mittwoch mit Alma angefangen. Die ersten beiden Tage hatte ich gar keine Probleme, heut ist mir der Verzicht auf Essen doch eher schwer gefallen, aber ich bin hart geblieben :-) Fazit auf der Waage bislang 900 gr, heute habe ich mich noch nicht gewogen. Ich möchte 7-10 Tage alle 3 Mahlzeiten ersetzen, danach -bis ich mein Wunschgewicht erreicht hab- dann nur noch 2 Mahlzeiten. Ich habe bei einer Körpergröße von 166 cm ein Gewicht von 73 kg. Abnehmen möchte ich gerne so 13-15 kg. Ich hoffe ich schaff`s... Ist hier jemand dabei, der mir berichten kann wie die Abnahme in der ersten Wochen so war und wie es euch geht? Viele Grüße NEMO
Nemo
07 März 2014 - 17:09
Wie lang kann man die Startphase ausdehnen?
Hi, ich bin jetzt den dritten Tag dabei und fühle mich prima. Der Verzicht auf feste Nahrung macht mir nichts aus, und Hunger habe ich auch nicht. Ich habe mir vorgenommen, bis Ostern ein paar Kilos zu verlieren und auf ein paar Dinge zu verzichten (Fleisch,Alkohol) - also irgendwie schon ein bißchen fasten, aber eben nicht ganz so streng. Phase eins möchte ich eine Woche lang durchziehen, vielleicht auvh ein paar Tage länger. Ist das okay? Vielen Dank im voraus für Eure Antworten! Liebe Grüße Choice
choice
07 März 2014 - 12:37
Tag 2
Habe gestern angefangen. Startgewicht 105,4 kg bei 170cm, natürlich viel zu viel. In den vergangenen zwei JAhren habe ich bereits zweimal mit Metabolic Balance 15 bzw.18 kg abgenommen. Leider habe ich mich danach wieder gehen lassen. Jetzt mache ich meinen dritten und hoffentlich letzten Versuch! Versuche 7 Tage Turbo danach auf unbestimmte Zeit die Phase 2. Tag 1 war nicht besonders schön, Almased schmeckt nicht wirklich gut. Habe 50 ml Sojamilch Vanille reingemischt heute morgen, ist wahrscheinlich nicht erlaubt, schmeckt aber deutlich besser. Mal sehen was die Wage nach sieben Tagen spricht. Versuche mich nach den Turbotagen nicht mehr täglich zu wiegen....
Coco
05 März 2014 - 14:28
Hallo Lisa
3 Kilo sind doch okay,mach dir da mal kein Stress...jeder nimmt unterschiedlich viel ab....Ich selber habe in 23 Tagen nur 3,8 Kilo abgenommen und das ist für mich in Ordnung...Gruss
kleine Maus
26 Februar 2014 - 14:49
In 9 tagen nur 3kg weniger...
Hallo , habe am 17 Februar mit Almased angefangen, halte mich auch streng an alle regeln von Almased - Plan habe aber bis jetzt nut 3 kg abgenohmen. Wer kann mir sagen an was das liegt, was mache ich falsch? Danke für die hilfe im vorraus.
Lisa
26 Februar 2014 - 13:07
Hallo Almis
Bis jetzt 3,8kg weniger mache weiter bis ich wieder 60kg Wiege...dann ist Schluss... Viele Grüße
kleine Maus
24 Februar 2014 - 20:24
Überraschend gut
Hallo zusammen, 43 Jahre, 186 cm groß, männlich, und habe am 19.2.2014 begonnen. Warum? Fühle mich unwohl, träge und bin unzufrieden mit meiner Gewichtsentwicklung, kurz vor 100 kg - angefuttert über die letzten 18 Jahre, von 72 kg kommend - die Notbremse gezogen. Das Laufen letztes Jahr (viermal die Woche eine Stunde) hat in einem Monat nur 4 kg gebracht und wahnsinnig viel Zeit verbraucht. Zwei gute Freunde sind zusätzliche Motivation, der erste hat seit Oktober letzten Jahres 14 kg runter (und damit nur angefangen, weil seine Frau das "Zeug" nicht mochte), der zweite seit Anfang Januar 7 kg. Der eine nimmt es mit Tomatensaft, der andere mit Milch. Ich kriege es pur mit Wasser gut runter, schmeckt wie die Cornflakeskrümel mit leicht süßlicher Note. Dreimal am Tag, morgens mit Buttermilch, mittags und abends mit Wasser, IMMER mit Rapsöl dabei. Uhrzeiten: 6.30 Uhr Wecker, ca. 7.30 Uhr Portion 1, 14 Uhr Portion 2 und ca. 20.30 Uhr Portion 3, zwischen 22.30 und 0.00 Uhr ins Bett. Die ersten drei Tage waren kein Problem, musste mir aber angewöhnen, aktiv mehr Wasser zu trinken, Tag vier war schwerer, 5 okay, heute geht es gut. Ich kann auch anderen gut beim Essen zugucken. Tipp: Das "Zeug" mit kleinem Schneebesen anrühren, kurz stehen lassen, dann ist auch alles aufgelöst. Ab und zu ein Gemüsesaft (der mir z B. überhaupt nicht schmeckt, aber sein muss) und 1-2 mal die Brühe, aber nie zusammen mit dem "Zeug" sondern eine Stunde davor oder danach, um eine volle Wirkungsentfaltung zu gewährleisten. Sonst NIX!!! Vor allem kein Fruchtzucker!!! Abnahmen: Tag 1: 900 g. Tag 2: 1.400 g. Tag 3: 400 g Tag 4: 700 g Tag 5: 800 g Macht in Summe 4,2 kg, damit kann ich leben. Das wird viel Wasser sein, da lag auch ein Problem: Ich habe zu Beginn viiiieeel zu wenig getrunken, bin deswegen nach Tag 1 mit Kopfschmerzen aufgewacht. Gönne mir auch deswegen mitweiterhin Kaffee mit einem Schuß fettarmer Milch. Übermorgen steige ich um: Mittags essen, morgens und abends das "Zeug". Beobachtungen: mein Kopf fühlt sich frischer an, ich bilde mir nicht nur ein, mich fitter zu fühlen, sondern bin es auch. Urin hat sich dunkler verfärbt, ein Zeichen dafür, daß Eiweiß drin ist. Abends im Bett "spüre" ich seit Tag 4 meine Nieren, wie ein leichter Druck. Es kribbelt manchmal in den Gliedmaßen, wohl eine Folge der blutrucksenkendnn Wirkung. Vier Erfolg an alle, die ebenfalls damit beginnen wollen, fangt am besten in der Woche an, am WE kommt man auf zu viele dumme Gedanken.
Captain
24 Februar 2014 - 13:56
Also...
.... Augen zu und durch - was anderes hilft wohl nicht?! Danke für Deine Antwort, Kalea, ich bewundere Deine Konsequenz! Wie gesagt, ich hab bisher jedes mal das Handtuch geworfen! Aber nach dem Urlaub starte ich nochmals und nehme mir an Dir und den vielen Vorschreibern, die auch alle so konsequent und erfolgreich sind, ein Beispiel! Wäre doch gelacht :-) Weiterhin viel Erfolg, glG cc
cc
21 Februar 2014 - 00:42
Kopfschmerzen
Hallo cc, ja ich hatte auch fürchterliche Kopfschmerzen - fast migräneartig! Ich habe 4 Tage Turbo gemacht und erst nachdem ich in die Reduktionsphase übergegangen bin, sind die Kopfschmerzen verschwunden. Seitdem bin ich Kopfschmerzfrei :-) Liebe Grüße Kalea
Kalea
20 Februar 2014 - 14:29
Mrs.
Hallo zusammen, habe schon 2 Anläufe mit Alma hinter mir. Scheitere immer spätestens am 3. Tag, weil ich unerträgliche Kopfschmerzen, Kreislaufbeschwerden und schreckliches Sodbrennen bekomme. Hattet Ihr das nicht?? Nur Jürgen hatte mal was von Kopfschmerzen geschrieben. Hat vllt. jemand einen Tipp für mich? LG cc
cc
19 Februar 2014 - 16:46
PS
Gesüßt = mit Süßstoff :-D Zucker ist natürlich tabu
Kalea
19 Februar 2014 - 15:34
Frau
Hallo! Tag 13 meiner Alma Diät und ich bin fast 5kg los :-) Ich mache jeden Tag vor und nach der Arbeit ca. eine halbe Stunde Sport (begonnen habe ich mit 10 Minuten). Speziell trinke ich noch zusätzlich 2 Tassen Oolong Tee, der die Fettverbrennung unterstützt. Dazwischen viel trinken - habe mittlerweile einen wahren Tee-Verschleiß :-D und als Mahlzeit mache ich mir meistens einen Salat aus Tomaten, Feldsalat (100g nur 20kcl !!!) und die Hälfte von einem Light Mozarella. Die Shakes bereite ich am liebsten statt Wasser mit einem gesüßten Tee zu, Wasser mit Zimt ist aber auch sehr lecker! 6-7kg müssen noch runter! Liebe Grüße an alle Mitstreiter!
Kalea
19 Februar 2014 - 15:31
Almased
Hey Leute, ich bin seit ein paar Tagen dabei. Am Anfang war es echt schwer, aber mittlerweile schmecken die Shakes immer besser und die ersten Erfolge konnte ich auch schon verbuchen ^^ Probiert es aus, ich drück euch die Daumen http://www.amazon.de/gp/product/B004W5ZFNG/ref=as_li_tf_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B004W5ZFNG&linkCode=as2&tag=httpsuessevej-21
AlmaTest
19 Februar 2014 - 11:49
Liebe Verena
Mit Almased kannst du das ganz gut schaffen. Hast du dir die 500g-Dosen geholt (Almased Vitalkost). Denn auf den darin enthaltenen Beipackzettel steht eigentlich alles ganz genau drauf, auch auf der Dose. Es kommt natürlich auf deine Körpergröße an, in der Regel muß man 50g Almasedpulver mit 200ml Wasser und 2TL Öl mischen. Da du 170cm groß bist, kann es sein, daß du da 60g brauchst. Lies dir trotzdem bitte den Diätplan erstmal genau durch, daß du weißt, was zu tun ist und wann. Ich würde das Pulver auch mit einer Küchenwaage wiegen und nicht nur mit EL, wird genauer und du hast die richtige Konsistenz. Ganz wichtig...viel trinken...da hast du auch weniger Hunger und es ist gut für den Körper und unterstützt die Gewichtsabnahme.
Tigerten
18 Februar 2014 - 12:40
Zubereitung
Hallo ihr lieben, ich möchte ab Montag mit Alma anfangen! Habe in der Schwangerschaft 30 Kilo zugenommen es hat einfach alles so gut geschmeckt! Jetzt im Nachhinein bereue ich es zutiefst! Ich möchte mein altes Gewicht (60 kilo) wieder haben! Hab zur Zeit 93 kilo und bin 1.70m! Leider bin ich aus der Gebrauchsanweisung in der Packung nicht schlau geworden, mit wie viel Wasser ich es mischen soll oder ist das egal?! Würde mich über Antworten freuen! Vielen Dank im voraus und einen schönen Abend noch !
Verena
17 Februar 2014 - 22:50
funktioniert super!
Hey! Ich hatte vor 1 1/2 Jahren schonmal almased Turbo gemacht. Ich bin 1,67 cm groß und wog damals 74 KG. Insgesamt hab ich etwa zehn Tage die startphase (Turbo) gemacht, das ging drei Tage sehr gut, ab dem vierten hab ich allerdings zwischendurch immer mal was kleines genascht. Sport habe ich dabei gar keinen gemacht. Nach der Startphase bin ich in die reduktionsphase übergegangen, nach fünf Wochen war ich dann auf 61kg runter, also 13 KG geniger!!! Das hat mir erstmal gereicht und ich hab einfach von heut auf Morgen aufgehört. Ich war also noch nicht mal konsequent und habe keinen Sport gemacht und es hat trotzdem funktioniert...und das beste...ich habe das Gewicht bis heute gehalten. Ich werde jetzt nochmal anfangen, hätte gern noch fünf Kilo weg. Wichtig ist dabei viel zu drinken Kann das nur jedem empfehlen...weil es echt funktioniert. Es sind auch sehr viele wichtige Vitamine und eine menge andere wichtige Bestandteile darin enthalten, daß man beim Abnehmen gesund bleibt und sich gut fühlt...also almased ist nicht ungesund, bei vielen hat sich auch der Blutzuckerspiegel und die Cholesterinwerte und der Blutdruck enorm verbessert. Und auch wenn manche über den Preis meckern...für das Geld kann ich mich am Tag nicht bekochen, normale Nahrung wäre glaub pro Tag doppelt so teuer! Zieht es durch! Das ist das einzige was bei mir geholfen hat und das kann jeder schaffen!!!
Tigerten
17 Februar 2014 - 13:04
bericht
hallo, so von montag bis heute alma und gemüsebrühe getrunken. 4 kg weniger.ab morgen gibt's dann wieder etwas zu beißen :-) schönes Wochenende und gute abname. l Petra ;-)
petra
15 Februar 2014 - 19:30
Bitte
Hallo, bin durch eine Empfehlung zu Amased gekommen. Habe schon etwas abgenommen und bin weiter motiviert. Die Pfunde habe ich eher "obenherum". Leider tut sich da überhaupt nichts Hat jemand eine Idee, was ich unterstützend tun könnte? Gezielter Sport, aber welcher? Bin für alle Hinweise dankbar! LG Ilse-M.
Ilse-M.
14 Februar 2014 - 16:05
Zu wenig abgenommen
Ich habe jetzt auch 1 woche Almased hinter mir und muß sagen das lohnt nicht das schreckliche Zeug zu trinken den ich habe nur 1,4kg abgenommen. Das nehme ich auch ab wenn ich eine Normale Diät/Ernährungsumstellung mache.
Aquamaus
14 Februar 2014 - 10:33
Alma macht's
Hi liebe Mitstreiter, auch ich habe es nach langem hin und her mit Alma versucht. Ich habe letzten Samstag mit 87,8 kg bei 1,89er Größe angefangen. Heute bin ich bei 85,1. Für mich vollkommen in Ordnung und ich muss sagen das ich es mir viel schlimmer vorgestellt habe, vorallem die ersten drei Tage. Aber alles relativ. Was mich zusätzlich sehr begeistert ist, das ich sogar meine ausgeglichener zu sein und vorallem besser schlafe. Werde jetzt noch bis ende nächster Woche weiter machen und dann mal sehen. Muss gestehen die ganzen Rezeptvorschläge sind super lecker und sehr leicht umzusetzen!! Macht alle weiter so!!
Sascha
13 Februar 2014 - 16:20
abnahme
hallo, da bin ich wieder, 3tage alma und 3,6 kg weniger :-) wollte heut mit 1 festen Mahlzeit beginnen. mein mann macht aber auch mit und er möchte gerne 7 tage durch ziehen. ich schließe ich ihm an. hatte bis jetzt keine Hungergefühle und gesterrn sogar beim karten meinen Damen kuchen hin gestellt. hat mir nichts ausgemacht. werde am montag wider berichten bis dahin weiterhin allen viel erfolg. ihr schaff das !!!!! lg petra
peta
13 Februar 2014 - 13:27
Frau
hallo !! ich will mich nun auch wieder mal melden. war voreinem jahr auch schon mal dabei und hatte 10 kilo abgenommen, aber leider habe ich alles wieder drauf. ich hatte mich mit 10 kilo weniger so wolh gefühlt, deswegen habe ich gleich noch mal mit almased gestartet. das ist das einzige, was bei mir hilft, obwohl es nicht gerade gut schmeckt. ich hatte die 10 kilo in 5 monaten abgenommen! mal sehen wie lange es jetzt dauert. vor allem bleib ich dieses mal dran und es wird keine ausnahmen geben!!!!! DISZIPLIN IST ALLES @veri. schön mal wieder was von dir zu höhren. LG lencol
lencol
12 Februar 2014 - 10:27
bonbon
ich danke euch für eure antworten. hab heute den 2. tag und es sind 1kg runter gewesen heute morgen. freu ,freu...hunger verspüre ich nicht. trinke viel tee, mineralwasser und von der gekochten brühe. ich wünsche allen weiterhin viel erfolg. lg püetra
petra
11 Februar 2014 - 20:32
1 Jahr Alma
@ Zaubermerline, mir ging es genauso wie dir , habe im lezten Jahren 17 kg mit Alma abgenommen und an Weihnachten 4 kg zu. Davon sind 2 kg wieder weg. Man muß nur Disziplin haben, dann geht's toll. @ all, wer mit dem Würgereiz zu kämpfen hat , kann weniger Öl nehmen, dann ist es nicht so schlimm. Wer noch mit Hunger zwischendurch zu tun hat , kann einen 4 Shake in Phase 1 oder auch mal Tomatensaft oder Gemüsesaft probieren , das macht satt. @ Petra , mit dem Bonbons lutschen ist das nicht so toll , das macht zusätzlich Heißhunger. Ich gestehe , ich ertappe mich selber immer , aber ich kann nicht ohne Bonbons zuckerfrei. Nur 2 am Tag. Haltet alle schön durch ! LG Veri
Veri
11 Februar 2014 - 14:07
Alma
Also mir ergings genau so wie dir.. war auch immer extrems schlank und habe mit den Jahren an gewicht zu genommen. Also heute der 11.02.2014 ist mein 6. Tag mit Almased. habe mit 66,9 Kg angefangen bei einer größe von 1.65m. Mittlerweile wiege ich 62.8. fast 4kg in 6 Tagen. ab Morgen fange ich mit der Reduktionsphase an. werde diese Phase dann so lange machen bis ich meine 57Kg erreicht habe.. Also was ich sagen kann ist das es aufjedenfall funktioniert. man muss nur sehr discipliniert sein und während der turbo/ Start auch nur die drei Drinks am Tag zu sich nehmen ( Gemüsebrühe)
Misses
11 Februar 2014 - 12:19
1 Woche
eine Woche ist rum, -2,4Kg...Petra;Ich lutsche ab und zu auch Tic Tac....lg
kleine Maus
10 Februar 2014 - 21:33
kalt
huhu, ist euch auch am ersten tag kalt gewesen ? ich friere.
petra
10 Februar 2014 - 20:11
frau
hallo bin neu hier und und habe heute mit alma angefagen. hab da eine frage, darf ich noch von den kleinen tic tac lutschen ? wiege 100kg bei165 größe .hätte gerne 2o kilo weniger. danke für eue antworten
petra
10 Februar 2014 - 16:18
Wohlfühlen
Hallo liebe Mitstreiter, ich habe im letzten Jahr mit Almased 19 kg abgenommen. Angefangen hatte ich im März mit 3 Tage alle 3 Mahlzeiten durch Shakes ersetzt. Danach nur noch Frühstück und Abendessen. Im November war dann erstmal Schluss. Zwischendurch habe ich immer mal Mahlzeiten ersetzt. Ganz ehrlich: Mit Almased fühle ich mich fitter und besser. Uch habe diverse "Nachahmer" versucht. Allerdings haben die nicht so satt gemacht. uber Weihnachten habe ich 3 kg durch alte (Fr)Essattacken zugenommen. Um das abzustellen gabe ich mich bei ww online angemeldet. Bis jetzt bin ich noch nicht wirklich bei denen angekommen. Drei Wochen versuche ich das nun schon. Allerdings nervt mich das Tagebuch führen, das Rezepte rauskramen usw.. Ich werde jetzt erst einmal wieder Almased machen. Damit fühle ich mich auch körperlich wohler. Übrigens wandle ich die Shakes gerne ab. Morgens purriere ich gerne Früchte mit Alma und Milch oder auch mit kaltem Kaffee. Nur abends gibt es keine Abwandlung, sondern nur mit Wasser. Danach schlafe ich viel besser. Der Preis ist zwar nicht ohne, aber für 16 Euro kann ich keine fünf Tage frühstücken und zu Abend essen. Also alles relativ. An den Geschmack muss man sich gewöhnen. Aber nach zwei Wochen lacht man über die ersten Tage und den Würgereiz. Allen Abnehmenden viel Erfolg und alles Gute!
Zaubermerline
09 Februar 2014 - 22:52
Gerade angefangen
Bin 56 Jahre und 1,97 mir groß und bringe 124 kg auf die Waage. Habe vor drei Jahren schon einmal mit Alma angefangen, in 3 Monaten 17 kg weg und dann kam der Rückfall. Nun bin ich seit 3 Tagen dabei, aber die brutale Art, drei Drinks, lauwarmes Wasser und Rapsöl, mir schmeckt Alma. Keine Magenschmerzen mehr besonders Nachts durch Magensäure, schlafe wieder sehr gut. Die Symtome genau wie vor drei Jahren, erster Tag alles gut, zweiten Tag Kopfschmerzen und ein wenig schwindelig, dritter Tag noch leichte Kopfschmerzen, trinke jeden Tag min. 2 ltr. Wasser, Kaffee mit Süßstoff, öffne jeden Tag den Kühlschrank, schaue und rieche, schließe aber dann wieder, ohne etwas in die Hand genommen zu haben. Beim Start habe ich mich gewogen, werde erst wieder diese Betreten wenn ich der Meinung bin, Leichte Falte über dem Bauch ist weg. Aber trotzdem ist es hart, meine Frau ist schlank, kann alles essen und ich schaue weg. Aber ich weiß, das dieses Pulver sehr gut ist. Melde mich wieder wenn es soweit ist, Jürgen .
Jürgen
07 Februar 2014 - 22:03
So ein Schwachsinn was manche hier abgeben
Da wird das Alma mit Öl und Kakao, Buttermilch und was.weiß ich noch vermischt und dann sich wundern wenn in 4 Wochen nur 1kg runter ist. Esst das mit Wasser, maximal mit Aroma und fertig. Alles andere ist Quatsch, dann könnt ihr gleich einfach weniger Essen oder Sport machen- hilft mehr. Bei mir funktioniert das nach anfänglicher Skepsis hervorragend und mir schmeckt es mittlerweile mit Wasser sehr gut. Start bei 77kg nach 6 Wochen jetzt 69,5.bei 1,73m. Jetzt nochmal 4 dann bin ich wieder da wo ich mit 20 war
Ric
05 Februar 2014 - 19:50
sehr unsicher
huhu halli halli habe heute mein erster tag mit alma durch mit kilo Start 70lg an alle trotz alma hab ich aber hunger :(
hassi
04 Februar 2014 - 23:23
Hallo Almis
Habe heute den ersten Alma Tag hinter mir und starte mit 67,4 Kilo. Lg an alle
kleine Maus
03 Februar 2014 - 21:07
.
Huhu.ich habe jetzt im Januar eine Woche Alma genommen und dann aber aufgehört, da sich vei niczt wirklich mehr was tat.Mache seit dem 12.01 nun WW und habe damit 4kg abgenommen .Insgesamt habe ich im Januar 6 kg abgenommen. Total klasse.ich essse nun viel mehr als vorher aber deutlich gesünder. Ich wünsche euch mit Alma viel Erfolg. Ich.lese mir zwischendurch auch eure Berichte durch.lg.lotte
Lotte
02 Februar 2014 - 00:39
Kallinski
Hallo Kallinski mach Dir keine Sorgen das geht schon weiter. Ich würde dir raten mach einfach weiter wie bisher. Von so einem Kohlhydratesündentag hab ich noch nix gehört aber klingt wie Schwachsinn. Also halt weiter durch und bau evtl. noch Sport mit ein auch wenns nur spazieren gehen ist. Ach ja wieg dich nur 1x die Woche oder schau stattdessen in den Spiegel zur Kontrolle, kann weniger frustrierend sein. Um erfolgreich abzunehmen muss sich nicht immer was auf der Waage tun, manchmal stellt der Körper eben innerlich etwas um was dich insgesamt gesünder und fitter werden lässt. Bis dann Terkel. PS: Allen ein schönes Wochenende!!!
Terkel
31 Januar 2014 - 11:47
das richtige öl bringt den geschmack
hallo, ich lese immer wieder dass es so scheußlich schmecken soll. ich nehme halb wasser und halb milch und benutze nur kürbiskernöl oder walnußöl, besonders die variante mit kürbiskernöl finde ich lecker. gruß andrea
andrea
31 Januar 2014 - 11:10
Zu früh gefreut
Tja jetzt hab ich ja vor ein paar Tagen geschrieben, dass 16kg weg sind ... dummerweise hat sich daran jetzt auch nichts mehr geändert, d.h. seit einer Woche tut sich mal gar nichts mehr auf der Waage. Da hab ich dann jetzt wohl mein erstes Plateau erreicht und weiß ehrlich gesagt nicht so ganz, wie ich damit umzugehen habe. Also mir ist nicht klar, ob man jetzt an der Dosierung irgendwas ändern sollte oder ob man einfach weiter machen soll wie bisher ... dann gibt's wohl noch Leute, die hauen sich den Bauch einen Tag lang mit Kohlehydraten voll um den Körper in Sicherheit zu wiegen und die "Abnehmbremse" zu lösen ... ich hab keine Ahnung ... hat jemand eine fundierte Idee für mich? Merci!
Kallinski
30 Januar 2014 - 21:44
-
Hallo zusammen, war heut (06:00Uhr) wieder beim Sport (30min Crosstrainer und danach eine Runde Ganzkörperkrafttraining). Das will ich 3x die Woche durchziehen, bis jetzt klappts gut! Veri & kl. Maus toll das ihr noch/wieder dabei seid!!! Einfach toll diese Kameradschaft. Gruss Terkel
Terkel
29 Januar 2014 - 11:51
Hallo
Hey Veri und Terkel, habe 2 Kilo wieder drauf:-( aber auch nur weil ich manchmal gerne Nasche.Fange jetzt auch wieder mit Alma an...2-3 kilo müssen runter...gruss an alle
kleine Maus
28 Januar 2014 - 23:07
Almased Anfang
Hi :) Wollte auch kurz berichten... Habe heute mit Almased angefangen. Derzeit echt Übelkeit und Kopfweh, aber bald kommt der nächste Drink zu Mittag. Werde die ersten 3 Tage nur Alma trinken. :) Anfang 27/01/14 : 95 kg Berichte Weiter! :)
Selina
27 Januar 2014 - 14:47
Schon 11tage almased
Bin 56 und habe von den 84,5 kg schon 3,5 kg runter nach 11tagen.Die ersten Tage waren mit Mattigkeit und Lustlosigkeit ausgefüllt.An Joggen war nicht zu denken. Habe erst mit Wasser gemischt,war eklig ,dann mit Buttermilch ,ging,Milch geht so, aber mit Milch und Bensdorp Kakao schmeckst Super . Auch wenn die Abnahme langsamer geht,stört mich das nicht. Auch der Bludruck ging mind 10 runter. Ich werde ab dem 14 Tag eine Mahlzeit weiter mit Alma ersetzen.Bleibt stark....
Jörg Hans
27 Januar 2014 - 14:17
Terkel
Hi Terkel , ich bin auch wieder hier , habe 4 kg zugenommen , das ist noch im Rahmen :-) aber es geht wieder abwärts. Sport ist wirklich alles, finde ich toll , daß du dich im Fitness angemeldet hast . Wir schaffen das ! LG Veri
Veri
27 Januar 2014 - 00:35
_
Hallo zusammen, Schön das das Forum noch lebt! Kallinski toll gratuliere zu deinen 16kg mach weiter so. Sowas motiviert mich demnächst wieder durchzustarten! War letzes Jahr schonmal dabei und habe damals 8kg in ca. 2 Wochen abgenommen. Leider sind davon heute nur 2kg übrig. Aber immerhin bin nämlich wieder total in alte Muster verfallen. Dieses Jahr probier ichs einfach nochmal. Hab mich im Fitness angemeldet und war seither 3mal die Woche! Darauf bin ich schon stolz und spätestens im März werd ich dann mit Alma durchstarten! Also Leute ihr seid toll macht weiter und vergisst net hier bericht zu erstatten!
Terkel
25 Januar 2014 - 18:40
60 Tage um
So, ich bin jetzt seit ca. 60 Tagen dabei. Ich habe in dieser Zeit 16 Kilo an Gewicht verloren, bei gleichzeitigem Muskelaufbau. Somit könnte man sagen "NUR 16 Kilo", aber da Muskeln schwerer sind als Fett, sind es für mich "ECHTE 16 Kilo", denn wer will schon Muskelmasse verlieren und den Speck behalten?! Almased plus Sport ist somit für mich der offensichtlich sinnvollste Weg. Ich nehme Almased momentan noch 2x täglich, mittags gibt's eine "normale" Mahlzeit. Entgegen der Ratschläge aus den Broschüren stehe ich täglich auf der Waage und protokolliere alles ganz genau. Das finde ich motivierender als immer auf einen Tag hinzuarbeiten um dann vielleicht enttäuscht zu werden. Außerdem lernt man die "Dynamik des Abnehmens" so besser kennen, denn eins ist klar: das Gewicht geht immer mal auch etwas hoch und dann wieder runter, die Abnahmekurve wird mit der Dauer auch immer etwas flacher! Davon darf man sich nicht beeinflussen lassen und sollte immer brav weiter machen. Man sollte aus Frust auf keinen Fall die Portionen verkleinern oder aufs Öl verzichten, dass geht definitiv nach hinten los. Wenn ihr merkt, dass ihr 30 - 40 Minuten nach einem Shake noch oder wieder Hunger habt, dann stimmt definitiv etwas mit der Dosierung nicht die ihr benutzt. Die Dosierung nur mit einem Löffel vorzunehmen ist eine denkbar schlechte Idee, da hat man ruckzuck Unterschiede von 10 Gramm. Eine brauchbare Digitalwaage gibt's schon für 10 Euro. Zur Not einfach mal die Hotline kontaktieren, da bekommt man meist direkt geholfen. Gönnt euch zwischendurch auch mal etwas was euch so richtig schmeckt (es muss ja nicht gleich die Familiengroßpackung Schokoriegel sein), dass hebt die Stimmung und somit die Motivation. Niemals ganz auf Kohlehydrate verzichten, unser Körper braucht das Zeug zum glücklich sein. Ganz wichtig: die Vitamine und Mineralien nicht vergessen und viel trinken. In der Anfangsphase habe ich V und M hauptsächlich in Form von Brausetabletten zu mir genommen, jetzt esse ich auch jeden Tag wieder richtig Obst. Ohne genug Flüssigkeit gibt's auch keine ordentliche Gewichtsabnahme. Für die, denen der Shake nicht schmeckt, hab ich ein paar Tipps. Zum einen kann man wunderbar flüssige Backaromen wie Orange, Zitrone oder Vanille unterrühren. Die Dosierung müsst ihr selbst raus finden. Zum anderen kann man problemlos etwas Kaba mit in den Shake tun, das Zeug gibt's auch zuckerreduziert. Ich nehme meist 200ml H2O und einen Schuss Milch, habe aber auch keine Probleme damit Almased pur und nur mit Wasser zu trinken. Mit Milch angerührt nimmt man eine ganze Menge mehr Fett mit auf, das sollte jedem klar sein. So, 9 Kilo noch, dann reicht's erst mal ... see you ...
Kallinski
24 Januar 2014 - 18:17
Marie
Hallo Ich werde morgen mit A. Starten. Heute nur Wasser, Tee und Glaubersalz. Möchte 10 kg abnehmen , ich denke 5 schaffe ich....... Möchte aber auf keinen Fall auf meine 2 Tassen Kaffee mit Milch verzichten. Nehme A. Mit Wasser nehmen, anstatt Milch.....die brauche ich für den Kaffee.
Marie
23 Januar 2014 - 14:57
Merkel
Ich war immer sehr schlank und seit meinen letzten Jahren hatte ich über 10kg zugenommen. Ich bin deprimiert da mir meine Kleider nicht mehr passen. Ich habe auch schon weniger gegessen aber ich finde es nützt bei mir nicht. Wusste gar nicht das abnehmen so schwer ist. Was denkt ihr , wie lange brauche ich bis ich 10kg weniger habe?Ich kann fast nicht glauben ,dass Almased wirklich etwas bringt. Kann mir jemand Auskunft geben?
Any
21 Januar 2014 - 23:51
birgit.wieth@web.de
Hallo liebe Mitstreiter, habe gestern mit der Startphase begonnen . Das Pulver schmeckt sehr gewöhnungsbedürftig , ich war fast fünf Stunden satt . Aber ich habe sehr viel Durst . Meine erste Abnahme ist 900 Gramm . Der zweite Tag läuft bis jetzt gut .
Biggi
21 Januar 2014 - 15:47
Langsam aber stetig
Hey Leute Habe am 25.12. mit der Turbo-Phase gestartet und mich durch die 7 Tage gequält. Hatte zwar keinen Hunger, aber an den grausigen Geschmack habe ich mich bis heute nicht gewöhnt. Bin seit 1.1. in der 2. Phase und freue mich jetzt jedes Mal auf mein Mittagessen. Ich habe diese eine Mahlzeit am Tag richtig schätzen gelernt. Musste jedoch wieder von Milch auf Wasser umstelle. Da ich soviel Milch am Tag nicht gewohnt war musste ich es mit Durchfall bezahlen... Nun ja, würge den Drink halt wieder mit Wasser runter. Habe bisher 5,3 kg verloren. Ist nicht die Welt aber im Durchschnitt 1 kg pro Woche. Bin super happy, da die Hose schon etwas lockerer sitzt. Geduld ist alles, habe mir die 30 kg Uebergewicht schliesslich auch in 20 Jahren angefressen. Hoffe es geht weiter mit diesem einen Kilo pro Woche!
Kiwi
20 Januar 2014 - 17:34
Danke für die Tips
Danke für die Tipps @gick Habe heute am 3 Tag Turbo schon 3 Kg runter, ist ein gutes Gefühl (auch wenn es erstmal nur Wasser ist). Ab Morgen werde ich Frühstück und Abendessen ersetzen, und Mittags Low Carb Rezepte benutzen. Gruß Melde mich wieder Bin übrigens 42 Lenze Alt
Marcus
17 Januar 2014 - 12:16

Kommentar abgeben

CAPTCHA
Groß- und Kleinschreibung wird nicht beachtet.

1779 Kommentare