Puma Laufschuhe

Mit duoCell-Technologie ans Ziel

Die Entstehung des drittgrößten Sportartikelherstellers der Welt ist eine spannende deutsche Unternehmensgeschichte: Intrigen einer Familiendynastie sind inklusive. Die Gebrüder Adolf und Rudolf Dassler gründen 1924 zunächst gemeinsam eine Schuhfabrik in Herzogenaurach. Doch es kommt zu heftigen Auseinandersetzungen und schließlich zum totalen Bruch zwischen den Brüdern. Sie beschließen die Firma aufzuteilen. Während Adolf Dassler Adidas ins Leben ruft, gründet Bruder Rudolf 1948 wenige hundert Meter entfernt die Firma Puma. Die Brüder werden zu erbitterten Gegnern und führen einen Kampf um die gesamte Sportwelt. Heute setzt sich Puma unter den Überschriften pumavision, pumasave, pumapeace für Kreativität, Nachhaltigkeit und Frieden ein.

Bei uns erfahren Sie, wo Sie Laufschuhe von Puma günstig kaufen können. 

60 Jahre Erfahrung bei Puma Laufschuhen

Über 60 Jahre Erfahrung machen sich in der Entwicklung der Laufschuhe bei Puma deutlich bemerkbar. Alle Laufschuhe von Puma zeichnen sich in der Regel dadurch aus, dass sie sehr leicht, hervorragend gedämpft und äußerst flexibel sind. Die Stabilität von Puma Laufschuhen wird von der duoCELL Dämpfung im hinteren Teil des Schuhs erhöht, bei der die Kammern unabhängig vom Schuhskelett sind und daher eine zusätzliche Abfederung des Aufpralls bieten. duoCELL kombiniert optimal Polsterung und Stabilität in Puma Laufschuhen. Die IdCell-Technologie von Puma federt und stabilisiert den Fuß zusätzlich mit großen Crash Pads im hinteren Bereich.

Bei Überpronation stabilisiert ArchTech den Fuß in Puma Laufschuhen, lässt aber natürliche Drehbewegungen zu. EverRide und Evertrack bieten zusätzliche Polsterung in der Außensohle. Die Kombination aus EverRide und Evertrack ist besonders leicht, sehr haltbar und bietet optimalen Grip in Puma Laufschuhen.

Das Obermaterial besteht in der Regel aus Sandwich Mesh – einer Kombination aus Synthetik-Fasern. Es ist atmungsaktiv, leicht und sorgt für ein optimales Klima in Puma Laufschuhen. Reflektierende Elemente an vielen Puma Laufschuhen bieten durch bessere Sichtbarkeit mehr Sicherheit für Läufer. Viele Puma Laufschuhe sind durch KMS Lite-Material in der Mittelsohle wesentlich leichter im Vergleich zu anderen Modellen.

Laufschuhe von Puma verwenden in der Regel Laufsohlen mit EverTrack oder EverRide. Bei beiden handelt es sich um spezielle Gummisohlen, die besonders haltbar beziehungsweise besonders leicht sind und dabei einen maximalen Grip bieten.

Aktuelle Laufschuhmodelle von Puma

Der Complete Eutopia ist der innovativste unter den Puma Laufschuhen. Er verfügt über ein verbessertes Abrollverhalten und bietet im vorderen Drittel des Schuhs optimale Flexibilität und Bewegungsfreiheit zusammen mit maximaler Dämpfung. Der Schuh eignet sich daher auch für hohe Anforderungen und lange Laufstrecken. Kein Wunder, dass er gerade von Triathleten besonders positiv aufgenommen wurde.
Puma Laufschuhe der Serie Complete Tenos wurden speziell für stark überpronierende Läufer entwickelt. Bei Complete Tenos Laufschuhen werden besonders die inneren Bänder, Sehnen und Gelenke unterstützt. Der Puma Laufschuh Complete Tenos zeichnet sich zudem durch eine besonders lange Lebensdauer aus. In Tests überstand er mehr als 600km ohne jegliche Anzeichen von Ermüdungserscheinungen. Eine weitere Produktfamilie bildet die Faas Laufschuhe.

Für Spitzensportler gibt es den Puma Laufschuh Complete Concinnity. Ihn konnte man mehrfach bei der Olympiade 2008 an den Füßen von Spitzensportlern sehen. Geometrie und Sohle sind aus einem Guss und bieten ein ideales Abrollverhalten neben einer besonders hohen Stabilität. Puma Laufschuhe der Serie Complete Concinnity II eignen sich besonders für den leichten Überpronierer.