1 Kommentare
11.10.2012 von

Wer läuft, bei dem läuft‘s auch im Bett

Joggen sorgt für mehr Lust und Potenz

Wer läuft, bei dem läuft‘s auch im Bett

Dass Ausdauersport gut für die Gesundheit ist, ist nichts Neues. Durch Joggen, Radfahren und Co. lassen sich fiese Fettpolster wegtrainieren, die Durchblutung des Körpers wird verbessert und Muskeln werden aufgebaut. Was beim Aufzählen der positiven Auswirkungen von Sport jedoch immer gern vergessen (oder verschwiegen?) wird, ist: Joggen verbessert Ihr Sexleben. Oder zumindest steigert es einige essentielle Voraussetzungen für ein besseres Sexleben, nämlich die Potenz und die Lust.

Und wider Erwarten sind es vor allem die vermeintlich prüden Amerikaner, die sich dem Zusammenhang zwischen Joggen und Sex angenommen haben. Zahlreiche Studien aus Übersee wollen beweisen: Wer läuft, hat mehr und besseren Sex.

Wir studieren: Untersuchungen zum Thema Joggen und Sex

Studien zum Thema sind im Netz gar zahlreich zu finden, was die Auswahl an interessanten Beispielen nicht unbedingt vereinfacht. Der schweizerische Tagesanzeiger hat sich diesem Problem bereits angenommen und wir haben für euch noch einmal die interessantesten Studien zum Thema Joggen und Sex zusammengefasst:

  1. Die University of Arkansas hat bei einer Studie unter 408 Probanden herausgefunden, dass sich etwa 80% der Männer und 60% der Frauen, die wöchentlich etwa 3 bis 4 Mal laufen, begehrenswerter fühlen als ihre unsportlichen Genossen.
  2. Die in San Diego ansässige University of California hat herausgefunden, dass Studienteilnehmer, die vier Mal pro Woche laufen, nach einem Zeitraum von 9 Monaten etwa 30% mehr Sex und 26% mehr Orgasmen haben.
  3. Joggen reduziert auch das Risiko erektiler Dysfunktionen um ca. 30% bei Männern, die regelmäßig die Laufschuhe anlegen. Dies ergab eine Studie der Annals of Internal Medicine.
  4. Eine Studie der Chicago State University ergab außerdem, dass 1 von 4 Frauen sexuelle Erregung beim Laufen verspürte oder dabei schon einen Orgasmus hatte.

Fazit: Sie wollen mehr Sex? Wie wäre es mit Jogging.

Klar, mehr Sex sollte jetzt nicht unbedingt der Hauptanreiz sein, um mit dem Joggen anzufangen. Doch die schönste Nebensache der Welt ist in diesem Fall definitiv auch der schönste Nebeneffekt der Welt. Im Endeffekt liegt zwischen Joggen und Sex kein direkter kausaler Zusammenhang. Die Kombination macht es einfach: Durch mehr Sport nehmen Sie ab. Durch das Abnehmen bekommen Sie ein besseres Körpergefühl und damit auch mehr Selbstbewusstsein. Und wer mit sich und seinem Körper im Reinen ist, wirkt auf andere gleich viel attraktiver, sei das nun der Partner oder der Flirt in der Bar. Tja, und dann klappt es eben auch mit dem Sex.

Weitere Quellen: 10 Wahrheiten übers Laufen via Focus.de

Foto: (c) kurhan | Fotolia.com

5 von 5 Sternenbei 4 Bewertungen
Weitere Artikel


Kommentare

Array

New package XRumer 16.0 + XEvil 3.0 solving of captchas Google, Facebook, Captcha.Com, SolveMedia, Bing
Absolutely NEW update of SEO/SMM package "XRumer 16.0 + XEvil 3.0": captchas solution of Google, Facebook, Bing, Hotmail, SolveMedia, Yandex, and more than 8400 another subtypes of captchas, with highest precision (80..100%) and highest speed (100 img per second). You can connect XEvil 3.0 to all most popular SEO/SMM software: XRumer, GSA SER, ZennoPoster, Srapebox, Senuke, and more than 100 of other programms. Interested? You can find a lot of impessive videos about XEvil in YouTube. See you later ;) XRumer201707
Dorislon
14 Juli 2017 - 21:48

Kommentar abgeben

CAPTCHA
Bitte geben Sie die angezeigten Zeichen in das Feld unten ein. (Groß- und Kleinschreibung wird nicht beachtet)
 

1 Kommentare