20 Kommentare

Kopfhörer zum Laufen & Sport

Wahl des richtigen Kopfhörers ist entscheidend

Kopfhörer zum Laufen & Sport

Die richtigen Kopfhörer sind zum Joggen bzw. Laufen fast noch wichtiger als der Player. Das wichtigste Kriterium ist der Tragekomfort des Kopfhörers. Egal wie gut die Musik auch klingen mag, wenn nach zehn Minuten das Ohr schmerzt oder der Kopfhörer alle hundert Meter aus dem Ohr fällt macht ist der Musikgenuss ganz klar getrübt. Schlecht sitzende Kopfhörer können schon nach kurzer Zeit heftige Schmerzen verursachen, da das Ohr sehr empfindlich ist. Es gibt die sogenannten In-Ear-Kopfhörer, die klassischen Bügel- oder Muschelkopfhörer und die Ohrhörer, die in die Ohrmuschel eingesetzt werden.

Läufer bevorzugen meist In-Ear-Kopfhörer

Die meisten Läufer benutzen heute In-Ear-Kopfhörer, da der Bügel der Bügelkopfhörer beim Laufen leicht verrutschen kann und die kleinen Knöpfe der Ohrhörer schnell aus der Ohrmuschel rutschen. In-Ear-Kopfhörer (wörtlich Im-Ohr-Kopfhörer) werden in den Gehörgang eingeführt. Es gibt sie in verschiedenen Materialien wie Schaumstoff oder Silikon.

Die kleinen Stöpsel im Gehörgang bieten mehr halt und eine gute Klangqualität. Allerdings ist es wichtig, dass die Größe der Stöpsel zum Ohr passt, denn wenn sie zu klein sind, fallen sie aus dem Ohr und wenn sie zu groß sind, verursachen sie bald Schmerzen. Viele Hersteller bieten heute In-Ear-Kopfhörer mit verschiedenen Gummiaufsätzen in unterschiedlichen Größen an. Spezielle Sport-Kopfhörer eignen sich durch eine Nacken-Bügelkonstruktion oder besondere Ohrclips besonders gut zum Laufen. Sie sitzen meist noch sicherer als normale In-Ear-Kopfhörer.

Sicherheit geht vor

Wer viel auf Straßen und im öffentlichen Verkehr unterwegs ist, sollte unbedingt „offene“ Kopfhörer benutzen, die Umgebungsgeräusche nicht vollkommen raus filtern. So können zumindest Hupen, Klingeln oder andere Warnsignale wahrgenommen werden. Generell sollte jedem Läufer mit Kopfhörer bewusst sein, dass die Aufmerksamkeit mit Musik im Ohr nachlässt.

Kopfhörer sind oft das schwächste Glied der technischen Kette

Bei vielen gängigen Musik-Abspielgeräten werden die Kopfhörer technisch vernachlässigt und das rächt sich meist auch bei der Musikqualität. Das Aufrüsten auf einen guten Kopfhörer lohnt sich also nicht nur wegen des Tragekomforts, sondern es führt in den meisten Fällen auch zu einer Verbesserung der Musikqualität. Eine Garantie gibt es dafür aber nicht, denn manchmal liefern auch die mitgelieferten Kopfhörer das beste Ergebnis. Deshalb sollte man den Kopfhörer in jedem Fall vor dem Kauf mit dem eigenen MP3-Player testen, damit man ein bestmögliches Klangerlebnis bekommt.

Übrigens: Der Erfinder des Kopfhörers ist bis heute nicht eindeutig festgestellt worden. Einige Quellen deuten aber auf den US-Amerikaner Nathaniel Baldwin als Erfinder hin. Er brachte 1910 seine „Baldy Phones“ genannten Kopfhörer auf den Markt.

Foto: © Adidas

Noch keine Bewertungen vorhanden
Weitere Artikel


Kommentare

Array

Kabellose In-Ear Sport Kopfhörer
Hallo Zusammen, habe mir vor Kurzem auch komplett kabellose Kopfhörer fürs Laufen zugelegt. Die damit gewonnene Bewegungsfreiheit ist wirklich enorm. Und auch weil der 3,5mm Klinkenanschluss bei den Handys bald verschwinden wird, sind solche Modelle wirklich perfekt geeignet. Meine In-Ears habe ich auf http://kabellose-in-ear-kopfhoerer-test.de/ gefunden!
Jan B.
13 März 2017 - 12:37
Diese Rezension ist Schlechter Witz
oder Tina und Dieter sind ein und die selbe Person und sie hat vergessen, dass sie das den Miiego schon längst bewertet hat. Ich für meinen Teil weiß jetzt, welchen Hersteller ich meiden werde.
Jürgen
22 November 2015 - 11:14
Bluetooth-Kopfhörer zum Joggen
Hallo! Ich habe gerade erst angefangen mit dem Laufen und habe mir direkt einen Bluetooth-Kopfhörer (Bestope QY8) gekauft! Ich liebe dieses Gerät. Es ist einfach viel besser als mit so einem blöden Kabel ständig herumzulaufen. Kann ich nur empfehlen. Ansonsten gilt, denke ich mal, dass man viel ausprobieren muss und man nicht sagen kann, dieser oder jener Kopfhörer ist der allerbeste. Ist beim Sound vor allem Geschmackssache und jeder hat natürlich ein anderes Ohr und empfindet vielleicht den einen Ohrhörer als drückend, während ein anderer diesen gar nicht im Ohr merkt. Auf dieser Seite kann man sich auch noch ganz gut informieren: http://bluetooth-inearkopfhoerer.de/ (Darf man hier überhaupt auf andere Seiten verlinken? Wenn nicht, entschuldige ich mich!)
Tobias
25 September 2015 - 14:04
I loooovee MIIEGOOOOOO
kabellose Kopfhörer für den Sport (I love Miiego!) Ich jogge mittlerweile nur noch kabellos! Auf der ISPO in München habe ich die kabellosen Sportkopfhörer von Miiego entdeckt, die aus Dänemark stammen. Ich nutze den AL3 Freedom für Frauen, der ein on-ear-Kopfhörer ist. Der Kopfhörer sitzt total sicher und bequem, der Klang ist super. Angenehm finde ich es, dass ich meine Umwelt immer noch hören kann. Beim Straßenlauf finde ich dies wichtig. Und wenn ich im Wald laufe, möchte ich trotz Musik noch hören, ob mir ein Wildschwein im Nacken sitzt. Mit meinen Miiego Kopfhörern stört mich kein Kabel mehr, ich kann nicht hängenbleiben. Der Musikgenuss wird durch keine Kabelgeräusche gestört. Manchmal nutze ich meine Bluetooth-Sportuhr, auf die ich meine Lieblingslieder aufgespielt habe, und verbinde diese mit dem Kopfhörer. Manchmal nehme ich mein Smartphone, besonders wenn ich noch einen wichtigen Anruf erwarte. Denn ich kann mit meinem Miiego auch Telefonate annehmen und führen. Beim Workout im Studio geht es mit meinem AL3 Freedom auch super. Ich verbinde mich einfach mit meinem Smartphone, welches ich dann beruhigt zur Seite legen und mich voll auf mein Training konzentrieren kann. Die Musiklaufzeit ist mit rund 7 Stunden angegeben. Allerdings halten meine kabellosen Sportkopfhörer oft viel länger durch. Vielleicht weil ich nicht die Musik voll aufdrehe. Schweißfest sind die Miiegos auch. Meinen Miiego AL3 Freedom habe ich für 69,00 Euro kaufen können und bin damit voll zufrieden. Auf der deutschen Homepage von Miiego habe ich gesehen, dass Miiego auch noch zwei weitere Modelle an Sportkopfhörern anbietet. Einen Sportkopfhörer, der hinter dem Ohr sitzt und einen kabellosen Sportkopfhörer, den man nur ins Ohr steckt (In-ear nennt man wohl dies). Mehr Infos findet ihr auf www.miiego-deutschland.de. :D:D:D:D:D:D:D
Dieter
30 Juni 2015 - 13:16
kabellose Kopfhörer für den Sport (I love Miiego!)
Ich jogge mittlerweile nur noch kabellos! Auf der ISPO in München habe ich die kabellosen Sportkopfhörer von Miiego entdeckt, die aus Dänemark stammen. Ich nutze den AL3 Freedom für Frauen, der ein on-ear-Kopfhörer ist. Der Kopfhörer sitzt total sicher und bequem, der Klang ist super. Angenehm finde ich es, dass ich meine Umwelt immer noch hören kann. Beim Straßenlauf finde ich dies wichtig. Und wenn ich im Wald laufe, möchte ich trotz Musik noch hören, ob mir ein Wildschwein im Nacken sitzt. Mit meinen Miiego Kopfhörern stört mich kein Kabel mehr, ich kann nicht hängenbleiben. Der Musikgenuss wird durch keine Kabelgeräusche gestört. Manchmal nutze ich meine Bluetooth-Sportuhr, auf die ich meine Lieblingslieder aufgespielt habe, und verbinde diese mit dem Kopfhörer. Manchmal nehme ich mein Smartphone, besonders wenn ich noch einen wichtigen Anruf erwarte. Denn ich kann mit meinem Miiego auch Telefonate annehmen und führen. Beim Workout im Studio geht es mit meinem AL3 Freedom auch super. Ich verbinde mich einfach mit meinem Smartphone, welches ich dann beruhigt zur Seite legen und mich voll auf mein Training konzentrieren kann. Die Musiklaufzeit ist mit rund 7 Stunden angegeben. Allerdings halten meine kabellosen Sportkopfhörer oft viel länger durch. Vielleicht weil ich nicht die Musik voll aufdrehe. Schweißfest sind die Miiegos auch. Meinen Miiego AL3 Freedom habe ich für 69,00 Euro kaufen können und bin damit voll zufrieden. Auf der deutschen Homepage von Miiego habe ich gesehen, dass Miiego auch noch zwei weitere Modelle an Sportkopfhörern anbietet. Einen Sportkopfhörer, der hinter dem Ohr sitzt und einen kabellosen Sportkopfhörer, den man nur ins Ohr steckt (In-ear nennt man wohl dies). Mehr Infos findet ihr auf www.miiego-deutschland.de.
Tina
20 März 2015 - 20:16
Kopfhörer
Hallo zusammen, hat schon jemand Erfahrung mit Bluetooth-Kopfhörern sammeln können, sind diese eine Alternative beim Laufen, weniger Kabel, Ton?? Mit sportlichen Grüßen
Norbert Muth
16 Dezember 2014 - 23:40
Herr
lilli [hallo. Heute ist mein 6 tag. Es fällt mir immer noch schwer nichts zu essen. Mein problem ist es wenig zu essen. Im januar hatte ich die 1 phase gemacht aber konnte bei phase 2 mein essverhalten nicht kontrolieren. Aber diesmal soll es anderst werden. Bin 1, 66 m und wog 106,5 kg. Hab mich auch nicht mehr in meiner eigenen haut wohlgefühlt. Am samstag waren wir bei Bekannten zu besuch hab mein almased mittgenommen und dort getrunken. Von nichts kommt nichts. lG Lilli] WASSSSSS ????
KoDy
08 September 2014 - 15:43
Sony 273
Habe seit zwei wochen den schnurlosen MP3 Player von Sony - der Player ist IM Kopfhörer.... keine lästigen Kabel, kein Bluetooth und grandiose 10h Musik... unbedingt mal ansehen und testen, ich bin begeistert von dem Teil (ach ja wasserdicht ist der auch noch!)
Caro
25 Januar 2014 - 13:27
lilli
hallo. Heute ist mein 6 tag. Es fällt mir immer noch schwer nichts zu essen. Mein problem ist es wenig zu essen. Im januar hatte ich die 1 phase gemacht aber konnte bei phase 2 mein essverhalten nicht kontrolieren. Aber diesmal soll es anderst werden. Bin 1, 66 m und wog 106,5 kg. Hab mich auch nicht mehr in meiner eigenen haut wohlgefühlt. Am samstag waren wir bei Bekannten zu besuch hab mein almased mittgenommen und dort getrunken. Von nichts kommt nichts. lG Lilli
fee
01 Oktober 2013 - 13:15
Joggen Ultrafit 3000 polkaudio
Also zum joggen sind diese Kopfhörer bestens geeignet: http://www.polkaudio.de/de/UltraFit-3000-schwarz?action_ms=1&opt_1=3
Vik
28 März 2013 - 14:57
Marshall Kopfhörer In-ear Minor
Ich habe mit dem Marshall Minor für mich den perfekten Sport-Kopfhörer gefunden. Er sitzt, nach ein paar Versuchen, sehr fest, aber dennoch angenehm im Ohr (er wird in das Ohr gedreht). Ich habe keinerlei Windgeräusche und auch keine Geräusche, die durch Kabel übertragen werde. Das Kabel ist sehr hochwertig und verheddert sich nicht. Ausserdem ist eine Klammer zur Kabelentlastung daran. Bauartbedingt, der Kopfhörer liegt auf dem Ohr, nicht in dem Ohr, ist der Tiefbass nicht sehr ausgeprägt. Dafür hört man aber auch noch etwas Umgebungsgeräusche, was ich gerade bei Aktivitäten im Freien sehr wichtig finde.
Clemens
28 Februar 2013 - 17:50
Marshall Kopfhörer In-ear Minor
Ich habe mit dem Marshall Minor für mich den perfekten Sport-Kopfhörer gefunden. Er sitzt, nach ein paar Versuchen, sehr fest, aber dennoch angenehm im Ohr (er wird in das Ohr gedreht). Ich habe keinerlei Windgeräusche und auch keine Geräusche, die durch Kabel übertragen werde. Das Kabel ist sehr hochwertig und verheddert sich nicht. Ausserdem ist eine Klammer zur Kabelentlastung daran. Bauartbedingt, der Kopfhörer liegt auf dem Ohr, nicht in dem Ohr, ist der Tiefbass nicht sehr ausgeprägt. Dafür hört man aber auch noch etwas Umgebungsgeräusche, was ich gerade bei Aktivitäten im Freien sehr wichtig finde.
Clemens
28 Februar 2013 - 17:50
Philips
ich laufe mit 12 € Philips Bügelkopfhörer und das sind bisher für mich die besten. gerade weil sie nicht im ohr stecken und nerven. einfach klasse,habe lange gesucht um die richtigen zu finden
Thorsten
18 Februar 2013 - 15:00
Yurbuds!
Kopfhörer, die definitiv weder von Schweiß angegriffen werden noch aus dem Ohr rutschen, wenn es feucht wird (oder man mal mit der Hand das Kabel "mitnimmt"), kommen vor Yurbuds. Der Klang passt, es gibt Preis- und Funktionsumfänge von-bis (iPhone-Besitzer freuen sich über die Pro-Modelle) und der Preis ist mehr als gerechtfertigt. Los geht´s bei knapp 30 Euro.
Gina
11 Januar 2013 - 09:43
Sennheiser und Bluetooth Jabra
Hallo Leute.. Musik ist beim Laufen unabdingbar und nach langem Suchen habe ich au h eine super Kombi gefunden. Da ich alleine auch aus Sicherheitsgründen mein Handy dabei habe --> Armband Jabra Clipper mit Bluetooth --> Super Klangweitergabe und Anrufannahme, an die Kleidung flippen Sennheiser Sportkopfhörer mit Ohrbügel, Kabel auf die Länge zusammenbinden...ab gehts!!!
SaScha
14 Mai 2012 - 13:03
Die alte Version
Noch ein Vote für die Ohrhörer-Serie von Sennheiser. Ich mag die Möglichkeit, den Ohrhörer mit Wasser zu reinigen. Klanglich können die Kopfhöhrer ebenfalls überzeugen, auch, wenn es natürlich Luft nach oben gibt - für das Joggen ist es allemal voll ausreichend.
Michael
14 Mai 2012 - 09:59
Schwachstelle: keine Zugentlastung für Kabel
Zu diesem Thema liest und hört man viel, aber eines, was ich persönlich als das Wichtigste überhaupt erachte, wird oft gar nicht erwähnt. Die Kopfhörer gehen recht schnell kaputt (egal wie teuer sie waren!), wenn man sie zum Laufen nutzt. Die permanente Bewegung zieht bei jedem Schritt am Kabel und da KEIN HANDELSÜBLICHER KOPFHÖRER ÜBER EINE ZUGENTLASTUNG VERFÜGT, kommt es früher oder später zunächst zu Ausfällen (Wackelkontakt) und danach zum Totalausfall. Ich habe persönlich innerhalb von 10 Jahren 8 Kopfhörer (aller Preisklassen) hierdurch verschliessen und ich laufe im Schnitt nur ca. 2 X pro Woche, bevor ich endlich die Lösung fand. Kopfhörer mit Ohrbügel. Man nimmt ein kleines Stück Draht oder Kabelbinder und baut sich die Zugentlastung selber, in dem man das Kabel am Ohrbügel fest fixiert. Dadurch zieht das Kabel nicht mehr direkt am Ear-Plugin, sondern am Bügel und dadurch geht der Kopfhörer nicht mehr kaputt. Seit 3 Jahren keine Probleme mehr durch diese Technik :-)
Heiko
11 Mai 2012 - 15:59
Musik hören via Knochenleitung
Also zum joggen sind folgende Kopfhörer super: http://www.ebay.de/itm/Jogging-OHREN-FREI-Fittnes-Fahrrad-Sportkopfhorer-Sicherheit-Nackenbugel-Sport-/180737787444?pt=Kopfh%C3%B6rer&hash=item2a14cfc634#ht_3777wt_1139 Da die Musik über die Knochen geleitet wird und damit die Ohren frei bleiben, sind die Geräusche der Umwelt sehr gut wahrnehmbar!
Norman
13 März 2012 - 18:27
Empfehlung
Ich habe ebenfalls den von Klaus erwähnten Sennheiser und kann diese ebenfalls uneingeschränkt empfehlen! Absolut fürs Laufen geeignet. Bleiben dort wo sie sein sollen, sind Schweiß- und Wasserresistent und funktionieren bspw mit dem iPhone wunderbar. Ich habe lange den richtigen In-Ear gesucht und nun gefunden. Lest euch die Beschreibung des PMX 680i im Versandhandel durch und ihr wisst was ihr tatsächlich bekommt.
Tristan
08 Januar 2012 - 01:26
Kopfhörer für das Laufen
Hallo zusammen, ich kann nur die Kopfhörer von Sennheiser PMX 680i Sports In-Ear Kopfhörer (120 dB) die sind zwar nicht Billig aber sie sind das Geld wert, - Sie bleiben da wo sie auch hin sollen, fallen nicht raus - verruschen nicht und man kann den Kopf drehen und bleiben im Ohr stecken, toller Sound und man kann am Kabel Laut & Leise stellen, was will ein Läufer mehr, ich sage nur PERFEKT. - und dazu noch Apple iPod shuffle MP3-Player silber 2 GB dann hat man eine Top- Ausstattung.
Klaus Auster
18 Dezember 2011 - 20:21

Kommentar abgeben

CAPTCHA
Bitte geben Sie die angezeigten Zeichen in das Feld unten ein. (Groß- und Kleinschreibung wird nicht beachtet)
 

20 Kommentare