0 Kommentare
06.02.2012 von Maren Hänssler

5. Womens Run Köln: Anmelderekord

Die Zahl der Anmeldungen des 5. Womens Run ist bereits nach einem Monat so hoch wie 2011 erst im Mai

5. Womens Run Köln: Anmelderekord

Köln. Rosarot soll er werden: der 5. Womens Run Köln. Unter dem bewährten Motto „Laufen, lachen und relaxen“, lockt der Womens Run seit 2008 immer mehr Frauen auf die Laufstrecke am Kölner Tanzbrunnen.

Dieses Jahr gehen die Veranstalter sogar davon aus, dass bereits drei Monate vor dem Startschuss ein Anmeldestopp eingelegt werden muss. Grund: Die Sicherheitsbestimmungen können ab einer gewissen Anzahl an Läufern nicht mehr eingehalten werden. Das Gelände erreicht ab 7.000 Teilnehmern seine Kapazitätsgrenzen. Und schließlich sollen sich die Läuferinnen auch wohlfühlen, so Kai Schlegtendal, Geschäftsführer der Kölner Eventagentur sportvorort, die den Womens Run organisiert.

Womens Run Köln zieht bundesweit Frauen an

Mittlerweile reisen Läuferinnen aus dem ganzen Bundesgebiet an. Teilweise sogar in eigens organisierten Reisebussen. Wie beliebt der Womens Run ist, zeigt sich auch an Teilnehmerinnen aus Luxemburg oder den Niederlanden. Doch gerade die Kölner Läuferinnen, die sich letztes Jahr in letzter Sekunde angemeldet haben, müssen dieses Jahr schnell sein. Denn die 7.000 Plätze könnten 2012 nicht ausreichen.

Mehr als eine Laufveranstaltung

Der Womens Run hat noch viel mehr zu bieten als eine reine Laufveranstaltung: So werden auf dem Rondell am Tanzbrunnen Massagen oder spezielle Beautybehandlungen angeboten. Außerdem kann in der Womens Village bei zahlreichen Verkaufsständen ordentlich eingekauft werden. Neben dem traditionellen Warm Up auf der Bühne, sorgen Live Acts wie "Kölsche Tön" von Björn Heuser oder Fitness Shows für gute Unterhaltung.

Anmeldung

Sie wollen mitlaufen? Melden Sie sich einfach unter  www.womensrun.de an. Bis 31.03.2012 beträgt das Startgeld 22,90 Euro, danach 24,90 Euro. Erstmalig ist auch das Verschenken von Start-Gutscheinen möglich. Im Starterpaket enthalten sind neben dem Startplatz auch ein rosa Funktionsshirt sowie eine rosa Finishertasche.

Foto: @ amriphoto - istockphoto

Noch keine Bewertungen vorhanden
Weitere Artikel


Kommentare

Array

Kommentar abgeben

CAPTCHA
Bitte geben Sie die angezeigten Zeichen in das Feld unten ein. (Groß- und Kleinschreibung wird nicht beachtet)
 

0 Kommentare