1 Kommentare

Brigitte Diät

Gesund abnehmen mit der Brigitte Diät

Brigitte Diät

Die Brigitte Diät erfreut sich schon seit 1969 großer Beliebtheit – und das nicht nur bei den Leserinnen der Frauenzeitschrift. Auch Ernährungsexperten äußern sich zustimmend zu den Prinzipien, die dieser Reduktionsdiät zugrunde liegen. Bei der Brigitte Diät handelt es sich um eine ausgewogene Ernährungsform, die täglich drei Hauptmahlzeiten und bis zu zwei Zwischenmahlzeiten vorsieht.

Die erlaubte Kalorienaufnahme liegt zwischen 1000 und 1500 Kalorien, wobei die Fettzufuhr auf maximal 40 Gramm beschränkt wird. Wer sich an die Rezeptvorschläge hält, wird ausreichend mit allen wichtigen Makro- und Mikronährstoffen versorgt. Die Mahlzeiten sind so aufeinander abgestimmt, dass ein ausgewogenes Verhältnis von Eiweiß, Kohlenhydraten und Fetten gegeben ist, und kein Mangel an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen entsteht (Quelle. De.wikipedia.org). Während es in den Anfangsjahren der Brigitte Diät hauptsächlich um alltagstaugliche kalorienarme Rezeptvorschläge ging, wurde die Diät focus.de zufolge mittlerweile durch ein Ampelsystem erweitert, das Aufschluss über die Energiedichte der verschiedenen Nahrungsmittel gibt.

Da Brigitte.de mit der Zeit geht, gibt es die Rezeptvorschläge nicht nur in den einzelnen Zeitschriften und im Brigitte Diät Kochbuch, sondern inzwischen auch als Brigitte Diät-App für iPhone und iPad. Ein weiteres interessantes Angebot ist der Brigitte Diät Coach, der dabei hilft, ein individuell passendes Diätprogramm zusammenzustellen, wobei natürlich nicht nur Frauen, sondern auch Männer diesen Service in Anspruch nehmen können.

Wie die Brigitte Diät funktioniert

Die Brigitte Diät richtet sich an alle Erwachsenen, die einen BMI über 25 aufweisen, also bereits leicht übergewichtig sind. Die erlaubte Kalorienmenge pro Tag beträgt durchschnittlich 1.200, wobei Männer, die aufgrund ihrer größeren Muskelmasse einen höheren Energiebedarf haben als Frauen, etwa 300 Kalorien mehr verzehren dürfen. Die Tagesration an Fett liegt bei rund 40 Gramm. Die Basis des Brigitte Diät-Konzepts bildet eine ausgewogene Mischkost, bei der Fleisch, Fisch, Getreide und Milchprodukte ebenso berücksichtigt werden wie Obst, Gemüse und Hülsenfrüchte. Empfohlen wird eine Verteilung der Essensmenge auf drei Mahlzeiten pro Tag, wobei auch ein bis zwei kleine Snacks erlaubt sind. Wichtig für den Diäterfolg ist außerdem, dass die Empfehlungen von brigitte.de hinsichtlich der Bedeutung eines sportlichen Trainingsprogramms ernst genommen werden, wobei der Brigitte Diät Coach passende Vorschläge machen kann.

Ob man die Tages- oder Wochenpläne der Brigitte Diät einfach übernimmt oder aber aus den Tausenden von Diätrezepten einen eigenen Speiseplan erstellt, ist unerheblich. Wie ein typischer Tag mit dem Brigitte Diät Plan aussehen kann, ist unter Focus.de nachzulesen.  

Neuerungen bei der Brigitte Diät 2012

Der Diätklassiker passt sich ständig den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen an, so dass Übergewichtige nicht Gefahr laufen, veralteten Vorstellungen über das Abnehmen aufzusitzen und damit eventuell sogar ihre Gesundheit zu gefährden. Stern.de listet die Neuerungen bei der Brigitte Diät 2012 auf:

  • „Stundenformel“: Zwischen den einzelnen Mahlzeiten sollte eine Pause von mindestens vier Stunden (in der Nacht mindestens 10 Stunden) liegen, damit der Stoffwechsel genügend Zeit zur Erholung hat. Diese Ruhephase wirkt sich unter anderem positiv auf die Fettverbrennung aus.
  • „Fatburn-Kick“: Um die Fettverbrennung in der Nacht zu optimieren, sollte beim Abendessen viel Eiweiß gegessen werden. Kohlenhydratreiche Lebensmittel sollten hingegen abends gemieden werden.
  • „Kalorienbremse“: Die Brigitte Diät 2012 legt jetzt mehr Wert auf Gerichte mit wenig Kohlenhydraten und einer geringen Energiedichte, die beim Abnehmen helfen und den Fettabbau am wenigsten stören. Dieser Empfehlung liegt die Erkenntnis zugrunde, dass durch den Verzehr kohlenhydratreicher Speisen die Insulinausschüttung angeregt und dadurch der Fettabbau behindert wird.

Der Brigitte Diät Coach

Wer Interesse am Brigitte Diät Coach hat, kann diesen Service erst einmal 14 Tage lang kostenlos testen. Für die

EUR 59,90 für ein halbes, oder EUR 99,90 für ein ganzes Jahr bietet der Brigitte Diät Coach einen umfangreichen Service zu einem niedrigen und fairen Preis, wie diaet.com findet. So gibt es  täglich neue Rezeptvorschläge aus über 12.000 vorhandenen Rezepten der Brigitte Diät, wobei auch vorhandene Lebensmittelallergien Berücksichtigung finden können. Ebenso kann der Brigitte Diät Coach besondere Wünsche berücksichtigen wie einen Diätplan für Vegetarier oder einen, der die eigenen Lieblingsgerichte beinhaltet. Jedes Rezept wird zudem ernährungswissenschaftlich ausgewertet und mit allen wichtigen Angaben zu Kalorien und Nährstoffen versehen. Der Brigitte Diät Coach schlägt überdies sportliche Trainingspläne vor, die beim Abnehmen helfen und dem gefürchteten Jojo-Effekt vorbeugen.

Foto: (c) Jacek Chabraszewski – Fotolia.com

Noch keine Bewertungen vorhanden
Weitere Artikel
Weitere passende Artikel auf Joggen Online


Kommentare

Array

Klasse Artikel
Habe mir im Internet neulich im <a href="http://schrittzaehler-armband-test.de/produkt/polar/polar-pulsuhr-test/">Schrittzähler Armband Test</a> auch ein wenig die Details vom Abnehmen durch joggen durchgelesen und das ist echt extrem spannend. Jedoch ist auch wie in diesem Blogbeitrag oben sehr wichtig was erwähnt wird. Die Ernährung ist eben 70% der ganzen Diät.
Monika
02 November 2016 - 23:56

Kommentar abgeben

CAPTCHA
Bitte geben Sie die angezeigten Zeichen in das Feld unten ein. (Groß- und Kleinschreibung wird nicht beachtet)
 

1 Kommentare