0 Kommentare
30.10.2014 von Silvana Arndt

What’s up, Runners? #22

Laufveranstaltungen vom 31.10.2014 bis 02.11.2014

What’s up, Runners? #22

Sachsen, Thüringen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern dürfen sich freuen. Denn für diese Bundesländer ist heute sozusagen schon Freitag, da morgen der Reformationstag gefeiert wird. Und für alle anderen ist morgen wenigstens Halloween. Wo sich das Laufen also lohnt, haben wir wieder für Euch in den What’s up Runners zusammengetragen.

Los geht’s!

1. Freitag, 31.10.2014: Halloween-Lauf (Koblenz)

Zurück zu den Wurzeln heißt es in diesem Jahr für den Halloween-Lauf. Die vier verschiedenen Kurse (200m, 1 km, 4,5 km und 9,7 km) verlaufen wieder durch Kobern-Gondorf. Los geht’s ab 18 Uhr, Nachmeldungen kosten 2,- € extra zu den Startgeldern von maximal 9,- €. Anmeldungen werden am Veranstaltungstag ab 14 Uhr bis eine Stunde vor Start angenommen und schon geht es los, vorbei an Fachwerkhäusern und durch die Nacht.

Mehr Infos: muenz-sportkonzept.de

2. Freitag, 31.10.2014: Halloween Run (Dortmund)

Das Fest des Gruselns haben sich die Dortmunder besonders zu Herzen genommen. Um 19:30 Uhr wird im Hoeschpark auf einer 7,5km langen Strecke den Teilnehmern das Gruseln gelernt. Denn trotz Stirnlampen und Fackeln am Weg garantieren die Veranstalter zahlreiche Schockmomente an diesem Abend. Bis 45 Minuten vor Start kann sich für insgesamt 21,- € nachgemeldet werden. Ein herrlich-schauriges Rahmenprogramm rundet den Abend ab.

Mehr Infos: halloween-run-dortmund.de

3. Samstag, 01.11.2014: Hockenheimringlauf (Hockenheim)

Da, wo sonst der Motorsport über den Asphalt brettert, geben sich am Samstag Läufer die Ehre. Exakt um 10:20 Uhr startet der 10km Hauptlauf, der auf zwei Grand-Prix-Runden zu absolvieren ist. Nachmeldungen werden noch bis eine Stunde vor Start an den anmeldeschaltern über der Boxengassen entgegengenommen und kosten 9,- € zzgl. 2,- € Nachmeldegebühr. Bereits ab 9 Uhr starten erste Wettkämpfe.

Mehr Infos: asgtria-hockenheim.de

4. Samstag, 01.11.2014: Fockeberglauf (Leipzig)

Ob nun beim Hauptlauf mit 12 km oder beim Fitnesslauf über 6 km – Fakt ist, dass es hier auf den 2 km langen Runden am Fockeberg immer zunächst tüchtig bergauf geht. Wer diese Strecke über Waldweg und Asphalt jedoch mitmachen will, muss sich mit der Anmeldung nicht stressen: Diese ist ohnehin erst am Veranstaltungstag vor Ort zwischen 8:00 und 9:45 Uhr möglich und kostet lediglich 5,- €.

Mehr Infos: leipziger-triathlon.de

5. Sonntag, 02.11.2014: RWW Herbstwaldlauf (Bottrop)

Weil es die 42. Ausgabe dieses Ultralaufs (50 km) ist, gibt es in diesem Jahr einmalig auch einen Marathon. An diesem kann sich für insgesamt 26,- € (28,- € Ultra) entweder Samstag zwischen 16-18 Uhr oder am Sonntag bis eine Stunde vor Start angemeldet werden. Die Laufstrecken dürfen ab 9 Uhr geentert werden und führen über leicht wellige, gut befestigte Wald- und Wirtschaftswege von der Schachtanlage in einer Runde wieder zu ihr zurück.

Mehr Infos: adler-langlauf.de

6. Sonntag, 02.11.2014: Rund um den Windberg (Freital)

Für gerade mal 5,- € + 2,- € Nachmeldung geht es ab 10 Uhr im wahrsten Sinne über Stock und Stein. Die Veranstalter zeichnen die Läufe als mittelschwer aus. Über feste Waldwege können bereits die Kleinen auf 800m sich erproben, Jugendliche dürfen auf 1.000 bis 2.000m ihr Können beweisen und Erwachsene versuchen sich an 6 bis 8 km. Es wird um landschaftsschonendes Verhalten im ausgewiesenen Naturschutzgebiet gebeten.

Mehr Infos: windberglauf.de

7. Sonntag, 02.11.2014: Geologenlauf (Steinheim)

Durch das Steinheimer Becken verläuft an diesem Sonntag zum bereits 25. Mal der 10 km lange Geologenlauf. Wegen dieses Jubiläums gibt es einen neuen Fitnesslauf über die halbe Strecke. Beide starten um 11 Uhr, bis 30 Minuten zuvor kann sich noch nachgemeldet werden. Dafür werden insgesamt 10,- € (7,- € Fitnesslauf) fällig. Für die schnellsten Sportler warten spannende Sonderpreise im Ziel des überwiegend asphaltierten Kurses.

Mehr Infos: geologenlauf.de

Wann auch immer an diesem Wochenende zum Laufschuh gegriffen wird, ob frei oder gegruselt – wir wünschen viel Laufspaß!

 

Foto: © maridav / istockphoto

Noch keine Bewertungen vorhanden
Weitere Artikel


Kommentare

Array

Kommentar abgeben

CAPTCHA
Bitte geben Sie die angezeigten Zeichen in das Feld unten ein. (Groß- und Kleinschreibung wird nicht beachtet)
 

0 Kommentare