25 Kommentare

Sportverletzungen nehmen zu

20% aller Unfälle in Deutschland passieren beim Sport

Sportverletzungen nehmen zu

Jeder fünfte Unfall in Deutschland passiert beim Sport. Jährlich verletzen sich etwa zwei Millionen Menschen bei der Leibesertüchtigung, Tendenz steigend.

Man unterscheidet zwischen endogenen (ohne äußere Einflüsse zugezogenen) und exogenen (z.B. durch den Gegner verursachten) Sportverletzungen. Je nach Belastung und Risiko häufen sich in bestimmten Sportarten bestimmte Verletzungen.

Bei der Deutschen liebster Mannschaftssportart, dem Fußball, treten neben harmlosen Verletzungen wie Prellungen, Schürf- oder Platzwunden, vor allem Muskelzerrungen oder –faserrisse auf. Auch das Knie ist bei diesem Ballsport stark gefährdet, da es häufig ausgeprägte Drehbewegungen aushalten muss. Meniskus- und Kreuzbandrisse sind daher häufige Fußballverletzungen. Durch Kollisionen mit dem Ball oder den anderen Spielern kann es außerdem leicht zu Verletzungen im Gesichtsbereich kommen – neben schmerzhaften Nasen- und Jochbeinbrüchen treten besonders häufig Augenprellungen auf. Durch Stürze sind auch Arm-, Schulter- und Sprunggelenksverletzungen möglich.

Laufverletzungen oft durch Überlastung

Aber auch im Laufsport kann es zu verschiedenen Verletzungen kommen. Sie entstehen häufig dadurch, dass die eigene Kondition überschätzt und die Muskulatur überlastet wird. Besonders oft leiden Läufer daher unter Muskel- und Sehnenverletzungen, sowie Gelenkbeschwerden.

Läufer laufen besonders im unebenen Gelände oder bei Ermüdung Gefahr, umzuknicken und sich am Sprunggelenk zu verletzen. Bänderüberdehnungen oder schlimmstenfalls ein Bruch des Außengelenks sind die Folge. Häufig ist auch das sogenannte „Runner’s Knee“, das Knieschmerzen durch Knorpelschädigung der Kniescheibe und ihres Gleitlagers auf dem Oberschenkel, sowie eine lokale Entzündung als Ursache haben kann. Beim Joggen ebenfalls häufige Muskelzerrungen und –faserrisse entstehen oft durch Ermüdung und nicht aufgewärmte Muskulatur. Seltener kommen Ermüdungsbrüche im Mittelfuß vor, sie entstehen meist durch zu hartes Training, zum Beispiel vor einem Wettkampf.

Um Laufverletzungen zu vermeiden, sollten die Muskeln stets aufgewärmt und das Trainingsprogramm an die eigene Leistungsfähigkeit angepasst werden. Auch auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr sollte immer geachtet werden, da es sonst zu Erschöpfungszuständen oder sogar einem Kollaps kommen kann.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Weitere Artikel


Kommentare

Array

I am the new one
It's fantastic that you are getting thoughts from this piece of writing as well as from our argument made here.<br><br> <br><br> <br><br> my web site - <a href="http://www.hgcoupons.com/component/k2/itemlist/user/1965">card reading</a>
Cedric
10 Dezember 2015 - 03:42
Frau
Ich dachte immer, Laufen hilft gegen Hüftathrose. Nachdem ich fast 20 Jahre laufe und auch den Halbmarathon geschafft habe, stellen sich bei mir Schmerzen ein (Hinterer Oberschenkel, zieht bis ins vordere Knie, die wohl von einer beginnenden Hüftathrose herrühren, der der Orthopäde nach einem Hexenschuss im januar festgestellt hat. Der Schmerz zieht von der rechten Pobacke in den hinteren Oberschenkel und verteilt sich manchmal über das ganze Knie. Habe ich jetzt fast 3 Wochen. Habe 1 Woche mit dem Laufen pausiert und wieder angefangen. Geht aber noch nicht so richtig. Ich mache regelmäßig Kraft- und Dehnübungen. Hat jemand einen Rat? Bin 57 Jahre alt.
Monika
02 April 2014 - 14:09
Laufverletzung
Habe mir mal am morgen vor dem Marathon beim pyjama ausziehen , 2 Halswirbel ausgehängt und 2 Nerven eingeklemmt! Bin dann doch gestartet mit starken Schmerzen und auch fertig gelaufen! War keine gute Idee !
Andrea Boos - Hautmann
14 Dezember 2011 - 13:11
Frau
Meine nervigste, aber für die anderen eine lustige Verletzung war eine schmerzhafte Muskelverhärtung im Po! Im letzten Winter dachte ich mir, ich müsste meine ersten 30km im hohen Schnee absolvieren. Danach war ich knapp zwei Monate ausser Gefecht gesetzt. Konnte kaum mehr richtig gehen, geschweige denn Treppen steigen. Meine rechte Pobacke schmerzte ziemlich. Nur mit vielen Massagen (die leider noch Schmerzhafter waren) und abendlichem sitzen auf der Wärmflasche habe ich es langsam wieder hinbekommen!! Ach ja...Und dehnen,dehnen,dehnen......
Anna Langhinrichs
13 Dezember 2011 - 23:05
Ein gefrorener Maulwurfshügel wird zum Verhängnis
Meine schmerzhafteste, aber auch zugleich lustigste Verletzung habe ich mir vergangenes Jahr geholt. In der Abenddämmerung und bei sehr dichtem Nebel, bin ich auf meiner Strecke in meiner alten Heimatstadt gelaufen. Hierbei habe ich auch unter anderem auch Felder überquert, habe aber leider vergessen, dass sich auf Feldern auch Maulwurfshügel befinden können und daher mit Hindenrissen zu rechnen. Und was passiert? Ich bleibe natürlich an einem schon leicht gefrorenen Maulfwurfshügel mit meinem rechten Fuss hängen und falle hin. Hierbei habe ich mir eine Bänderdehnung zugezogen - an Laufen war einige Zeit nicht zu denken. Das Lustige daran ist, dass ich so ein Schussel bin und aufgrund meiner Vergesslichkeit, dass hätte ahnen müssen, dass sowas passiert. Im Nachhinein kann ich über die damalige Situation einfach nur lachen, auch wenns am Anfang weh tat.
Oke Zastrow
13 Dezember 2011 - 22:15
bin bis jetzt verschont geblieben
ein glück bis jetzt war das schlimmste was ich hatte das ich umgeknickt war und nach hause gehumpelt bin :) aber zwei Tage später war wieder alles gut
sarah Tauber
13 Dezember 2011 - 21:06
Das tut weh!
Hallo, zum Glück bin ich von größeren Verletzungen bisher verschont geblieben. Das Schlimmste war mal eine Außenbandentzündung (Selbstdiagnose), die ich mit diversen Heilmitteln, Salben und Ruhe aber wieder in den Griff bekommen habe. Sonst bin ich verschont, toi, toi, toi und im Moment ärgere ich mich höchstens mal mit Blasen rum. LG, Sandra
SandraS
13 Dezember 2011 - 21:01
Laufen kann so ...
einfach sein. Meine schlimmste Laufverletzung trat auf, als ich gestürzt bin und mir nebenbei die Hand so verstaucht hatte, dass ich ein Vierteljahr lang nicht richtig schreiben konnte.
Jochen
13 Dezember 2011 - 19:00
Laufverletzung
ganz dämlich im Studio die Halter am Laufband losgelassen....das gab nen Satz nach hinten und nen paar blaue Flecke.....das Grinsen stand den anderen im Gesicht geschrieben...
Claudia Jansen
13 Dezember 2011 - 18:36
Achillodynie
Aufgrund falscher Laufschuhe und Vernachlässigung des Dehnens nach dem Laufen habe ich mir eine Achillodynie zugezogen, die sehr langwierig und schmerzhaft war.
Brennr.de
13 Dezember 2011 - 18:12
Im Nebel die Abzweigung verpasst....
Meine lustigste und zugleich schlimmste Verletzung habe ich mir im vergangenen Jahr zugezogen. In der Dämmerung und bei dichtem Nebel auf meiner Jogginstrecke in meiner alten Heimat Friedrichstadt, habe ich eine Abzweigung verpasst und bin - ohne nachzudenken - querfälltein gelaufen. Ich wusste, dass ich auf einem Feld unterwegs war, habe aber nicht daran gedacht, dass dieses jede Menge Unebenheiten in Form von Maulwurfshügeln hatte. Zack, kurz vor Ende des Feldes lag ich auf dem Bauch, nachdem ich mit dem rechten Fuß im Hügel hängengeblieben bin. Ich zog mir hierbei eine Bänderdehnung und ein paar Kratzer zu - an Läufen war für einige Zeit nicht zu denken. Das Lustige daran ist, dass ich sowieso etwas schusselig bin und sowas auch nur mir passieren kann. Auch wenn's am Anfang weh tat, im Endefekt musste ich über mich selbst lachen.
Oke Zastrow
13 Dezember 2011 - 18:08
Im Nebel die Abzweigung verpasst....
Meine lustigste und zugleich schlimmste Verletzung habe ich mir im vergangenen Jahr zugezogen. In der Dämmerung und bei dichtem Nebel auf meiner Jogginstrecke in meiner alten Heimat Friedrichstadt, habe ich eine Abzweigung verpasst und bin - ohne nachzudenken - querfälltein gelaufen. Ich wusste, dass ich auf einem Feld unterwegs war, habe aber nicht daran gedacht, dass dieses jede Menge Unebenheiten in Form von Maulwurfshügeln hatte. Zack, kurz vor Ende des Feldes lag ich auf dem Bauch, nachdem ich mit dem rechten Fuß im Hügel hängengeblieben bin. Ich zog mir hierbei eine Bänderdehnung und ein paar Kratzer zu - an Läufen war für einige Zeit nicht zu denken. Das Lustige daran ist, dass ich sowieso etwas schusselig bin und sowas auch nur mir passieren kann. Auch wenn's am Anfang weh tat, im Endefekt musste ich über mich selbst lachen.
Oke Zastrow
13 Dezember 2011 - 18:07
Hundeflug
Nein, leider ist nicht der Hund geflogen, sondern ich. Mein Hund läuft zwar meistens ohne Leine mit mir, aber an Straßen binde ich mir die Leine um den Bauch. Wir liefen an einem Grundstück vorbei, auf dem ein potentieller Feind immer seine Runden am Zaun dreht. Auf dem Hinweg war der andere Hund nicht da, aber auf dem Rückweg. Ich war allerdings gerade in einem Runner´s High oder so etwas, jedenfalls hab ich geträumt und den Sprungansatz meines Hundes nicht mitbekommen. Das nächste, was ich merkte, war, dass ich durch die Luft flog, eine Drehung machte und rücklings auf dem Boden landete. Ich hatte einen solchen Schwung, dass ich sogar noch mit dem Hinterkopf auf den Boden knallte. Aua, das hat echt weh getan, und auch mein Hund hat einen ordentlichen Schrecken gekriegt, aber ich musste erstmal richtig lachen...
Maria
13 Dezember 2011 - 14:34
Verletzungen
Abgesehen von meiner Bänderdehnung, die ich mir durch umknicken vor 1 1/2 Wochen zugezogen habe, blieb ich bisher von Verletzungen verschont.....ich hab nur gerne mal Muskelkater ^^
Daniela Zellmer
13 Dezember 2011 - 13:57
Von Größeren Blessuren verschont
Bis jetzt bin ich beim Joggen zum Glück von größeren Blessuren verschont worden. Ich denke Knie spürt jeder mal und ne kurzfristige Pause weil ich mir einen Muskelfaserriss durchs umknicken geholt habe, waren bis jetzt die schlimmsten Sachen bei diesem Sport, da sind andere Hobbies gefährlicher ;-)
Tomster
13 Dezember 2011 - 13:29
Laufverletzung
Zum Glück habe ich nie wirklich eine Laufverletzung gehabt. Ich habe nur ab und zu Knieschmerzen wenn ich zu lange laufe. Das hat aber den Grund dass ich eine schiefe Wirbelsäule und ein schiefes Becken habe und das Knie das alles auffangen muss. Laut Physiotherapeuten sollte ich eigentlich auch nicht wirklich laufen :/
Sabine
13 Dezember 2011 - 13:16
Der Pfosten
Als richtige Verletzung kann man es nicht bezeichnen, aber beim Laufen in der abendlichen Dunkelheit hat mich ein Pfosten überfallen. Da dieser ohne ein Schild recht schwer auszumachen war, konnte ich mit meinem Schädel den Härtegrad des Metalls feststellen und gleichzeitig zwei wohlklingende Töne erzeugen....am Pfosten direkt und in meinem Kopf...
Thomas Schneider
13 Dezember 2011 - 12:50
Laufverletzung
Schlimme Verletzungen konnte ich bisher zum Glück umgehen und hoffe das bleibt auch so. Außer einem Bänderriss oder einer Dehnung hielt es sich im Rahmen. Man sollte bei Dunkelheit im Wald die Augen immer offen lassen ;)
Ingo Prinz
13 Dezember 2011 - 12:10
Still good
Bis jetzt zum Glück noch nix gröberes passiert ! oder ich merks noch net ;P
Philipp Streh
13 Dezember 2011 - 11:37
Laufverletzungen
Ich habe die Laufumfänge zu schnell gesteigert und bin anfangs mit den falschen Schuhen gelaufen. Dadurch habe ich das Patellaspitzensyndrom bekommen und musste eine ziemlich lange Laufpause einlegen. Nach meinem Wiedereinstieg haben sich sehr schnell meine Schienbeine gemeldet - Diagnose: Schienbeinkantensyndrom. Es folgte wieder eine lange Laufpause.
Christiana Grunwald
13 Dezember 2011 - 10:59
Flirtfaktor?!
Meine "schlimmste" Laufverletzung.....oder lustigste...das liegt immer im Auge des Betrachters! :-) Als laufender Single allein auf meiner Laufstrecke unterwegs schaut man schonmal, welche männliche Wesen an einem vorbeiziehen. Da kam ein junger und gutaussehende blonder Sportler und grinste.....ich auch.....er lief weiter...Mein Grinsen verflüchtigte sich, als ich über einen Stein stolperte (während ich ihm hinterher sah). Ich flog im hohen Bogen....und bremste wie eine Cartoonfigut mit den Handballen....leider war es nicht so schmerzfrei wie in einem Comic. Meine Hände und Oberschenkel waren komplett offen.....der junge Mann kam zurück, beugte sich über mich und fragte, ob alles OK sei. "Alles bestens" antwortete ich und wollte im Boden versinken......anstatt mich nach Hause tragen zu lassen, humpelte ich eigenständig und der junge Gott setzte seinen Weg in die Gegenrichtung fort.....Das war übrigens auch mein erster (und letzter) Versuch eine offene Wunde mit Tequila zu versorgen....! Im Nachhinein kann ich darüber lachen! ;-))
Jules
13 Dezember 2011 - 10:16
Verletzungsarm
Hab mir bis jetzt nur eine Wadenzerrung beim Laufen zugezogen. Glück gehabt! ;-))
Eggersmann, Karsten
13 Dezember 2011 - 10:16
Flirtfaktor....?!
Meine "schlimmste" Laufverletzung.....oder lustigste...das liegt immer im Auge des Betrachters! :-) Als laufender Single allein auf meiner Laufstrecke unterwegs schaut man schonmal, welche männliche Wesen an einem vorbeiziehen. Da kam ein junger und gutaussehende blonder Sportler und grinste.....ich auch.....er lief weiter...Mein Grinsen verflüchtigte sich, als ich über einen Stein stolperte (während ich ihm hinterher sah). Ich flog im hohen Bogen....und bremste wie eine Cartoonfigut mit den Handballen....leider war es nicht so schmerzfrei wie in einem Comic. Meine Hände und Oberschenkel waren komplett offen.....der junge Mann kam zurück, beugte sich über mich und fragte, ob alles OK sei. "Alles bestens" antwortete ich und wollte im Boden versinken......anstatt mich nach Hause tragen zu lassen, humpelte ich eigenständig und der junge Gott setzte seinen Weg in die Gegenrichtung fort.....Das war übrigens auch mein erster (und letzter) Versuch eine offene Wunde mit Tequila zu versorgen....! Im Nachhinein kann ich darüber lachen! ;-))
Jules
13 Dezember 2011 - 10:12
Verletzungen
Also ich verletz mich eigentlich am meisten einfach bloß weil ich über meine eigenen Füße falle..
Teebeutelchen
13 Dezember 2011 - 10:12
Wenn ich das wüsste...
Ich habe zwar seit einiger Zeit Schmerzen in der Kniekehle beim Laufen, aber typisch Frau die für Ärzte arbeitet, braucht immer ewig um sich selbst zum Arzt zu schleppen
Pia Grosch
13 Dezember 2011 - 10:05

Kommentar abgeben

CAPTCHA
Bitte geben Sie die angezeigten Zeichen in das Feld unten ein. (Groß- und Kleinschreibung wird nicht beachtet)
 

25 Kommentare