2 Kommentare

Newline Sport

Individuelle Laufschuhe für jeden Fuß

Newline Sport

Der schwedische Sportartikelhersteller Newline verfolgt bei der Konstruktion seiner Laufschuhe ein anderes Konzept als auf dem Laufschuhmarkt üblich. Anstelle verschiedener Modelle für die unterschiedlichen Gewichts- und Pronationsgruppen bietet Newline fünf Grundmodelle mit den verschiedensten Einlagen und Extras zum selbst zusammenstellen an und unterscheidet sich damit von Adidas, Asics und Co. Und auch bei den Bekleidungskollektionen der Marke lassen sich verschiedene Konzepte ausmachen, die sich in ihrer Kombination nicht auf die Laufbekleidung anderer Hersteller übertragen lassen.

Laufen als „Offline-Erlebnis“

Gegründet wurde Newline 1981 mit dem Ziel, Sportbekleidung herzustellen, die Läufer bei jedem Wetter schützt und gut aussehen lässt. Newline verspricht daher für alle Produkte Wetterbeständigkeit und geringes Gewicht. Außerdem kommen Laufjacken, Laufhosen und auch die Laufschuhe der  Marke in saisonal wechselnden Farben daher.

Die Marketingstrategie lässt als Zielgruppe von Newline vor allem berufstätige Freizeitläufer erkennen, die Laufen in erster Linie als Ausgleich zum Alltagsstress sehen. Laufen wird auf der Unternehmenshomepage als „Offline-Erlebnis“ abseits von Bürostress, Mails und Abgabeterminen dargestellt, das Training als Zeitraum, der der Läufer nur mit der Straße, sich selbst und seinen Laufschuhen unterwegs ist.

Individuelle Fußbettung statt verschiedener Modelle

Besonderheiten der Laufschuhe von NewlineIm Gegensatz zu anderen Laufschuhmarken finden sich im Newline-Laufschuhsegment lediglich fünf Grundmodelle zur Auswahl. Die Anpassung an die unterschiedlichen Läufergewichte, Fußformen und Pronationstypen erfolgt hier nicht über verschiedene Schuhmodelle, sondern verschiedene Einlagen und Sohlenextras. Newline verspricht so eine individuelle Anpassung des Schuhs an den Fuß.

Die fünf Grundmodelle heißen Pacemaker, Mission Control, Hot Saurce Racer, Runaissance und Exact Change und sind in die Bereiche red+ (für die Sommermonate), yellow+ (für die Übergangsjahreszeiten Frühling/Herbst) und blue+ (für den Winter) unterteilt. Dazu kommen, je nach Kundenbedürfnis, verschiedene Extras, die der Händler nach einigen Tests in ein paar Minuten „Einstellzeit“ zum Schuh hinzufügen kann.

Diese Zusammenstellung der Extras, das F.E.A.T. (Functionally Engineered Adaptable Tricomponent) System, ist bisher einzigartig auf dem Laufschuhmarkt. Bestandteile dieses Dreikomponenten-Systems sind:

  • Anpassbare Fußbetten: je nach Gewichtsklasse gewähltes Fußbettmodell, das die Ausrichtung des Sprunggelenks unterstützt indem es die Struktur der Fußsohle unterstützt
  • Einstellbare Keileinsätze: sollen helfen, das untere Sprunggelenk richtig auszurichten, um Pronation entgegenzuwirken; Einsätze, die den gesamten Fuß stützen, werden eingesetzt, um bessere funktionale Ausrichtungskontrolle während der gesamten Standphase zu bieten
  • Dämpfungseinsätze in Vorfuß und Ferse: soll zusätzliche Abfederung bei Menschen mit Abrollproblemen bieten (die Polsterung verhindert den Katapult-Effekt); diese Einsätze können je nach Gewichtsklasse oder Verletzungsgrad eingesetzt werden

Zusätzlich sorgt die mediale Zwischensohle für weiteren Komfort und eine bessere Steuerung der Stabilität durch weitere Dämpfungselemente.

Alternative Art der Pronationsstütze

Laufschuhe von NewlineNewline verwendet einen anderen Ansatz des Umgangs mit Pronationsproblemen als andere Laufschuhhersteller.

Üblicherweise wird durch Polsterungen die falsche Abrollbewegung verhindert (indirekte Pronationskontrolle). Dies behebt laut Newline zwar die Auswirkungen der Fußfehlstellung (das Abrollen nach außen/innen), aber nicht deren Ursache (falsche Ausrichtung des Fußes).

Newline verspricht stattdessen, Pronation mit direkter Pronationskontrolle beizukommen. Sowohl Innen- als auch Außendesign aller Schuhe seien darauf ausgerichtet, den Fuß auf orthopädische Weise zu richten. Dies soll durch eine verbesserte Ausrichtung der Dämpfungselemente im postlateralen Fersenbereich und an den Mittelfuß-Fersen-Gelenken (Fußballen) erreicht werden.

Bekleidung für jedes Wetter

Auch die Bekleidungslinie von Newline setzt laut eigenen Angaben andere Schwerpunkte als die Sportkleidung anderer Marken. Jedes Kleidungsstück, ob für Männer, Frauen oder Kinder, sei wind- und wasserfest, atmungsaktiv und schweißleitend, temperaturregulierend, sowie äußerst leicht. Zudem sei jedes Stück mit jedem beliebigen anderen Teil der Kollektion kombinierbar.

In der Bekleidungslinie finden sich verschiedene Konzepte wieder, durch die möglichst alle Bedürfnisse der Läufer berücksichtigt werden sollen:

  • Bekleidung von NewlineIconic: Verprechen von modernster Technik im Laufschuh, High-Tech-Gewebe und bester Verarbeitung
  • Imotion: neue Stoff-Mixe, saisonale Farben bei allen Kollektionen
  • Compression: durchblutungsfördernde Wäsche, die die Regeneration unterstützen soll
  • Protect: Kleidung für lange Läufe und die Übergangs- und Wintermonate, aus funktionellen Textilien mit wasser-/winddichten Fronten
  • Visio: Sicherheit im Dunkeln durch reflektierende Materialien
  • Packing: Kleidungsstücke sollen platzsparend verpackt und mitgenommen werden können
  • Bodywear: glatte, nahtlose Passform aller am Körper anliegender Textilien
  • Team Base: jedes Kleidungsstück kann mit jedem anderen Kleidungsstück der Marke verwendet werden

Neben der Laufkollektion bietet Newline auch Kleidung für Biker und Triathleten.

Erfahrungen mit Newline

Während zu der Laufkleidung nur sehr wenige Kundenbewertungen im Internet zu finden sind, ist man sich im Onlineshop Amazon über die Triathlonbekleidung der Marke relativ einig – die Produkte bieten eine gute Verarbeitung und die gewünschte Funktionalität. Mit mehreren Testsiegen in der seiner Heimat Schweden kann sich der noch relativ junge Hersteller ebenfalls schmücken, vor allem in der Kategorie wetterfeste Kleidung. So setzte sich Newline-Kleidung bei den Tests von Runner’s World, Aktiv Traening und dem Loebemagasinet durch.

Foto: Newline

Noch keine Bewertungen vorhanden
Weitere Artikel


Kommentare

Array

Newline is Danish
Newline is a Danish company, not Swedish - I know, because I live in Denmark close to Newline's headquarters :)
Maria
25 August 2015 - 08:52
ist Newline nicht ein Dänische Firma?
Ihr schreibt "schwedische Sportartikelhersteller" ....... ist Newline nicht ein Dänische Firma?
Phil
22 Januar 2014 - 09:49

Kommentar abgeben

CAPTCHA
Bitte geben Sie die angezeigten Zeichen in das Feld unten ein. (Groß- und Kleinschreibung wird nicht beachtet)
 

2 Kommentare