0 Kommentare
20.01.2012 von Judith Fandrich

Deutsche Athleten bei Olympia 2012

Wer hat Chancen auf Gold? Wer sind die Konkurrenten?

Bald ist es wieder soweit: Die legendäre Fackel wird entzündet und Sportler aus allen Nationen kämpfen um Medaillen und Prestige.

Vom 27. Juli bis12. August 2012 darf sich London als Gastgeber der Olympischen Sommerspiele präsentieren und schon jetzt, rund 190 Tage vor dem Start, wirft das Licht der Fackel buchstäblich seinen Schatten voraus. In 302 Wettbewerben muss ein Sieger ermittelt werden, 26 verschiedene Sportarten sind in diesem Jahr als olympische Disziplin vertreten. London ist die erste Stadt, die zum dritten Mal als Gastgeber fungieren darf, denn schon 1908 und 1948 wurden hier die legendären Wettkämpfe ausgetragen. Mittlerweile sind die groben Vorbereitungen abgeschlossen und viele Teams befinden sich mitten in der Trainingsphase. Höchste Zeit einen genauen Blick auf das deutsche Team zu werfen und obwohl der Kader noch nicht steht, gibt es schon einige aussichtsreiche Kandidaten.

Deutsche Athleten bei Olympia 2012

Natürlich geht auch Deutschland wieder mit einigen Ambitionen und Athleten an den Start, liegt es doch mit insgesamt 1.261 Medaillen auf Platz 3 des ewigen Medaillenspiegels. Nur die Russische Föderation und die USA waren erfolgreicher, auch wenn der Abstand auf die Vereinigten Staaten wohl in den nächsten hundert Jahren nicht wesentlich reduziert wird (2.302 Medaillen). In den Kernsportarten Leichtathletik, Sportschwimmen und Turnen darf sich Deutschland 2012 einige Hoffnungen auf ein positives Abschneiden machen, die Leistungen in der Vorbereitung sind zwar bislang durchwachsen, jedoch macht das Abschneiden von Olympia 2008 in Peking Mut. Dort holte Deutschland 41 Medaillen, 16 Gold, 10 Silber und 15 Bronze. 

In unserer neuen Serie wollen wir die deutschen Medaillenhoffnungen für Olympia 2012 in London vorstellen. Da der Kader für die olympischen Spiele noch nicht bekannt ist, werden wir jene Athleten vorstellen, mit deren Teilnahme zum gegenwärtigen Zeitpunkt gerechnet werden kann.

Skurile Sportarten

Nicht ganz olympia-reife Sportarten

Noch nicht wirklich olympia-reife Sportarten, die trotzdem einen Versuch lohnen, findet man überall auf der Welt. 

Ein Spaß ist beispielsweise das "Cheese Rolling", bei dem Männer einen Laib Käse einen Hang hinunterrollen und anschließend hinterhersprinten, um diesen wieder einzufangen. Eine Mischung aus Grips und Geschick benötigen Spieler des "Schachboxens", bei dem rundenweise zwischen Blitzshach und Boxen gewechselt wird. Eine schon etwas bekanntere Sportart aus den USA ist "Urban Golf", bei dem die ganze Stadt zum Golfplatz wird.

Quelle: Marco Polo

Noch keine Bewertungen vorhanden
Weitere Artikel
Weitere passende Artikel auf Joggen Online


Kommentare

Array

Kommentar abgeben

CAPTCHA
Bitte geben Sie die angezeigten Zeichen in das Feld unten ein. (Groß- und Kleinschreibung wird nicht beachtet)
 

0 Kommentare