3 Kommentare
03.06.2014 von Jennifer Albrecht & Sabrina Meier

Der ultimative Laufschuhkauf-Guide

Beim Laufschuhkauf gibt es einige Dinge zu beachten und nichts zu überstürzen

Gerade zum Beginn der Laufsaison steht für viele Läufer die Suche nach einem neuen Paar Laufschuhe an. Doch den richtigen Laufschuh zu finden, ist gar nicht so einfach und die Vielzahl an Fachbegriffen ist gerade für Einsteiger oft verwirrend. Wir bringen Ihnen Begrifflichkeiten näher und geben einige wichtige Tipps, wie Sie zum für Sie perfekten Laufschuh finden.

Laufschuh New Balance 1080Wer sich gerade entschieden hat in den Laufsport einzusteigen und sich erstes Informationsmaterial zum Thema einholt, wird von der Fülle an Fachbüchern, Zeitschriften und Fachvokabular förmlich erschlagen. Dabei ist es gar nicht so schwierig, den Einstieg zu finden, wenn die Entscheidung erst einmal gefallen ist.

Erster Schritt ist dabei die richtige Ausrüstung zu finden, wobei die Grundausstattung sich zunächst primär auf die passenden Schuhe bezieht. Auch Anfänger sollten nicht in irgendwelchen normalen Schuhen ein Lauftraining beginnen. Die Verletzungsgefahr ist einfach zu hoch.Später sollten oder können dann noch weiter Ausrüstungsteile folgen wie ein extra Laufshirt, eine Laufjacke oder ein Pulsuhr.

Warum passende Laufschuhe ein Muss sind

Ein billiges Paar vom Discounter mag zwar für das Fitnessstudio taugen, aber sobald Sie längere Läufe absolvieren wollen – sei das nun im Park oder auf dem Laufband – ist es wichtig, dass Ihre Laufschuhe die natürlichen Bewegungen unterstützen und nicht behindern. Einfache Turnschuhe sind oft Massenware und können daher nicht auf die spezifischen Bedürfnisse von Läufern eingehen und so kommt es, dass diese Schuhe oft nicht ausreichend oder richtig gedämpft sind, dem Fuß kein oder unpassender Halt gegeben wird und als Folge Sie auf langen Läufen dadurch Ihre Gelenke, insbesondere die Knie, zu stark belasten.

Wie ein gesunder Laufstil aussehen kann, ist hier zu sehen:

Unpassende Laufschuhe können zum Beispiel blaue Zehennägel oder die so genannten Hammerzehen zur Folge haben und in vielen Fällen auch Blasen hervorrufen. Weitere Folgen von schlecht sitzenden Laufschuhen können zum Beispiel gerade auch bei einem spitzen Vorderfuß die Abweichung der Großzehe sein oder im schlimmsten Fall auch eine Stressfraktur des Mittelfußknochens verursachen. Sie sehen also, es ist sehr wichtig, sich auch zu Beginn mit den richtigen Laufschuhen auszurüsten.

Doch stellt sich an dieser Stelle die Frage, welches der vielen Geschäfte Sie aufsuchen und welches der vielen Modelle Sie anprobieren sollten. Nun, die erste Frage lässt sich leider nicht ganz einfach beantworten. Die Wahl zwischen dem kleinen Fachhandel und dem großen Sport- oder Kaufhaus fällt nicht immer leicht. Schließlich können Anfahrtswege, Parkplatzmöglichkeiten oder auch Angebote in das eine oder andere Geschäft locken. Wichtig ist aber nicht so sehr die Frage des Geschäftes, sondern die Frage der Qualität der Beratung.

Was heißt „gute Beratung“ beim Kauf eines Laufschuhs?

Gute BeratungEine gute Beratung umfasst mehrere Aspekte und hängt im Wesentlichen von der Fachkenntnis des Personals ab, der Bandbreite der angebotenen Schuhe und aber auch von der technischen Ausstattung des Geschäftes. In allen drei Fällen ist die Chance sehr hoch, dies in einem Fachhandel anzutreffen. Daher ist die Wahl des Fachgeschäfts prinzipiell eine gute, aber das heißt nicht, dass große Sporthäuser nicht ebenso gut geeignet sein können. Sie werden sicherlich schnell ein Gefühl dafür bekommen, ob der Verkäufer weiß, wovon er spricht und auch die Auswahl im Geschäft macht entweder einen positiven oder einen negativen Eindruck auf Sie. Letztlich ist die Wahl des Laufschuhgeschäfts eine sehr subjektive. Dennoch entscheiden sich einer Umfrage von Joggen Online zufolge gut 72 Prozent der Läufer für den Fachhandel, da sie dort die gute Beratung schätzen (80%), die Möglichkeit einer Laufbandanalyse (47%) und das vielfältige Sortiment (35%).

Aber auch der Kauf in einem Fachgeschäft macht Ihnen die Wahl des richtigen, für Sie perfekten Laufschuhs nicht unbedingt einfacher. Deshalb sollten Sie sich vorher bereits einige Gedanken gemacht haben.

Vorbereitung auf den Laufschuhkauf

Bevor Sie sich zum Sportfachgeschäft begeben, um sich Ihren ersten oder neuen Laufschuh zu kaufen, sollte Ihnen vor allem eines klar sein: Den perfekten Laufschuh gibt es nicht. Kein Paar ist so perfekt, dass es sich den Fußformen oder Fehlstellungen aller Läufer anpassen kann und für jedes Einsatzgebiet geeignet ist. Informieren Sie sich im Vorfeld über das Angebot, aber lassen Sie sich nicht zu sehr von Testberichten beeinflussen. Ihr Laufschuh sollte für Ihre Bedürfnisse geeignet sein und dies muss im Endeffekt weder der Testsieger aus der Zeitschrift XY noch der teuerste Markenschuh sein. Lassen Sie sich bei Ihrem Laufschuhkauf individuell von einem Profi beraten, so können Sie einem Fehlkauf vorbeugen.

Ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittener Laufschuh ist auch deswegen so wichtig, weil er bestimmte Funktionen erfüllen muss. Und dies kann er nur, wenn er Ihren Anforderungen entspricht. Denn der Laufschuh ist ein Hilfsmittel, das Sie vor den Einwirkungen der Umwelt und des Laufuntergrunds schützen soll. Der menschliche Bewegungsapparat ist durch die Evolution nicht mehr für das Laufen auf hartem, ebenem Untergrund wie asphaltierten Straßen oder stark befestigten Waldwegen vorgesehen. Ein guter Laufschuh dämpft, stützt und führt Sie beim Laufen, aber er sollte Sie nicht in unnatürliche Bewegungsabläufe zwingen.

Laufschuhe online kaufen?

Online Shopping boomt - das ist jetzt keine Neuigkeit, aber in den letzten zwei, dreijahren schießen auch immer mehr Online Shops, die sich auf Laufschuhe oder Laufbekleidung spezialisiert haben aus dem Boden. Doch kann ich meine Laufschuhe bedenken los im Internet kaufen? Wie kann ausschließen, dass ich gefälschte Produkte kaufe oder wie finde ich die passende Größe? 

Zunächst einmal, ähnelt der Online-Kauf auch dem Kauf im traditionellen Geschäft: Ihre Laufschuhe kaufen Sie auch nicht bei einem unseriösen Händler in einer dunklen Gasse, oder? Wir empfehlen hier die Laufschuhe bzw. Laufbekleidung bei bekannten Online-Shops zu bestellen wie zum Beispiel Runners Point, Sportscheck, Zalando, Jogging-Point und viele andere mehr. Aufmachung, Trusted-Shop-Siegel und ein Offline-Laden können schon einen ersten Hinweis auf die Seriösität geben. Abstand würden wir von einem sehr günstig erscheinenden Preis bei eBay nehmen - es muss nicht, aber es kann sich um eine Produktfälschung handeln und dann ist auch der günstige Preis noch zu teuer.

Wenn Sie Ihre Größe in Laufschuhen nicht kennen, nie aktiv gelaufen sind oder Beschwerden beim Laufen haben, dann empfiehlt es sich auf die kompetente Beratung in einem Fachgeschäft zurückzugreifen und ggf. auch eine Laufbandanalyse durchzuführen. Wenn Sie einfach nur einen Ersatz für Ihre aktuellen Schuhe suchen oder bei einer Marke genau Ihre Größe kennen, dann kann das Online-Shopping eine gute und preiswerte Alternative darstellen.

Wie Sie die Größe trotzdem ermitteln können, verrät uns der Sporthändler und Online-Shop-Experte Philip Hauberg (von Sneax.de in Kiel). Sein Tipp um die perfekte Größe der Schuhe zu ermitteln: Stellen Sie sich auf ein Blatt Papier und markieren sie die Ferse, sowie die Vorderkanten der großen Zehen. Am einfachsten ist das, wenn eine zweite Person die Markierungen vornimmt. Nun Messen Sie den Abstand aus (Maßband, Zollstock oder Lineal reicht hier aus) und rechnen dem ermittelten Maß 1 cm hinzu. Ein Beispiel: Angenommen Sie haben mit dem Maßband 28cm ermittelt, so wäre Ihre ideale Schuhgröße bei 29cm. 

Die meisten Shops bieten zudem eine Umrechungstabelle (cm zu UK/EU Größe) an, bzw. geben an wie der Laufschuh ausfällt, denn in der Regel gibt es von Hersteller zu Hersteller Schwankungen bei den einzelnen Modellen. Ein Laufschuh von Asics in Größe 45 muss nicht identisch sein mit einem Nike Schuh in Größe 45. Hier hilft oftmals nur ausprobieren oder der Gang in Ladengeschäft.

Shops wie OTTO, Sportscheck oder auch RUNNERSPOINT bieten zudem auch die Möglichkeit einer entspannten Retoure, sollten die Schuhe einmal nicht gefallen. Viele Shops bieten zudem auch Gutscheine an, mit denen man bei der Bestellung noch ein paar Euro sparen kann, Beispiele wären hier: https://www.otto.de/gutscheine/ oder http://www.sparwelt.de/gutscheine/sportscheck

Die Antworten auf diese Fragen sollten Sie parat haben

In Vorbereitung auf einen Laufschuhkauf sollten Sie sich einige Fragen stellen, um für das spätere Beratungsgespräch vorbereitet zu sein. Ein gut geschulter Verkäufer wird Sie nach ganz bestimmten Informationen befragen, um Ihnen weiterzuhelfen. Folgende Fragen sollten Sie sich vor dem Laufschuhkauf stellen:

  1. Seit wann betreiben Sie Laufsport?
  2. Wie viele Kilometer laufen Sie ungefähr pro Woche?
  3. Nehmen Sie an Wettkämpfen teil oder planen Sie es?
  4. Wie hoch ist Ihr Lauftempo und wie intensiv laufen Sie?
  5. Für welchen Einsatzbereich sollte der Schuh geeignet sein?
  6. Auf welche Art von Belag wollen Sie mit diesem Schuh überwiegend laufen?
  7. Wie viel wiegen Sie?
  8. Stellten Sie in letzter Zeit besondere Beschwerden beim Lauftraining fest?
  9. Benötigen Sie orthopädische Einlagen in Ihren Schuhen?
  10. Laufen Sie in einem bestimmten Laufstil?
  11. Betreiben Sie eine Ausgleichssportart?

Mit diesen Informationen kann sich der Verkäufer ein besseres Bild von Ihren Anforderungen machen und die Ergebnisse einer späteren Laufbandanalyse einordnen. Wenn sich der Verkäufer nach diesen Informationen erkundigt, ist dies außerdem ein Zeichen für seine Kompetenz. Hilfreich für den Berater sind zusätzlich ein Paar abgetragener Laufschuhe, da er an diesen bereits etwaige Fehlstellungen anhand von Abriebstellen ablesen können. Als Laufanfänger finden Sie vielleicht ein geeignetes Paar Sneaker oder Halbschuhe, die Sie häufig im Alltag tragen. Als fortgeschrittener Läufer bringen Sie am besten Ihr altes Paar mit ins Geschäft und gegebenenfalls auch Einlagen, wenn Sie auf diese angewiesen sind. Häufig ist dann eine Laufbandanalyse nicht mehr zwingend erforderlich. Anfänger sollten die Möglichkeit dennoch wahrnehmen.

Wozu dient eine Laufbandanalyse?

Eine Laufbandanalyse ist vor allem für Laufeinsteiger sinnvoll, da sie noch nicht wirklich wissen, wie ihr Laufstil ist. Für den passenden Laufschuh erhalten Anfänger so die richtige Beratung. Dabei werden die Laufbewegungen auf Video aufgezeichnet und anschließend analysiert. Während Sie barfuß auf dem Laufband laufen, wird von hinten gefilmt, wie die Ferse auf dem Boden aufkommt, wie das Abrollverhalten und die Fußstellung sind und auch, wie Ihre allgemeine Körperhaltung ist. Ein geschulter Verkäufer kann daraus erkennen, welchen Schuh er Ihnen empfehlen muss. Mit den empfohlenen Laufschuhen geht es dann noch einmal auf das Laufband, damit der Verkäufer erkennen kann, ob gegebenenfalls die erwünschte Korrektur des Laufstils erreicht wird.

Der richtige Schuh für den entsprechenden Fußtyp

Ein erfahrener Verkäufer wird sich auch Ihren Fußtyp anschauen und diesen bestimmen. Dabei werden drei unterschiedliche Fußtypen unterschieden: Normalfuß, Senkfuß und Hohlfuß. Die Bestimmung kann im Sportgeschäft erfolgen, aber es gibt auch eine sehr einfache Methode, den Fußtyp selbst zu herauszufinden. Vielleicht haben Sie auch schon einmal Ihre Fußspuren im Strand gesehen und dabei festgestellt, dass Sie einen sehr breiten Fußabdruck haben, oder eventuell auch nur einen sehr schmalen. Das kann dann ein Hohlfuß oder ein Senkfuß sein. Um dies aber eindeutig herauszufinden, machen Sie am besten einen einfachen Test: Stellen Sie sich mit nassen Füßen auf ein Blatt Papier, oder es reicht auch schon, wenn Sie den Abdruck auf den Badezimmerfliesen sehen. Da dieser aber sehr schnell wieder verschwindet, kann der Fußtyp nicht immer sofort zu erkennen sein, deshalb kann der Trick mit dem Papier weiterhelfen.

Ihren Fußtyp bestimmen Sie dann am besten, indem Sie den Abdruck mit der Abbildung vergleichen. Wenn Sie wissen, welchen Fußtyp Sie haben, sind Sie schon mal einen großen Schritt weiter Richtung „richtiger Laufschuh“, aber es fehlt noch die Bestimmung des Lauftyps.

Fußfehlstellungen – welcher Lauftyp sind Sie?

Denn unter Umständen haben Sie eine Fußfehlstellung, die der richtige Laufschuh ausgleichen muss. Das kann entweder eine Überpronation oder eine Supination sein. Wenn bei Ihnen keine Fehlstellung zu finden ist, dann gehören Sie zur Gruppe der Normalfußläufer.

PronationDiese setzen den Fuß leicht auf der Außenkante der Fußsohle auf und rollen ihn nach innen ab. Das verhindert, dass der Fuß ungedämpft auf dem Boden aufkommt. Die Abrollphase, die sich anschließt, leitet den Abstoß vom Boden ein. Dieser natürliche Vorgang wird dann die physiologische Pronation genannt. Ungefähr 45 Prozent aller Menschen gehören zu den Normalfußläufern.

Wenn nun aber eine Überpronation vorliegt, dann kippt der Fuß zu stark nach innen weg. Ursachen dafür kann es viele geben: Fußfehlstellungen, Hüftinstabilitäten, falsche Lauftechnik oder zu weite Schuhe. Überpronierer  können je nach Ausmaß noch in leichte, mittlere, starke oder stärkste Überpronierer unterteilt werden. Für diese Läufer sollte der Laufschuh besonders am Innenrand eine stabile Stütze haben. Dieses Phänomen ist weit verbreitet, auch hier sind es rund 45 Prozent, die unter einer Überpronation leiden.

Eine Supination dagegen, die auch Unterpronation genannt wird, kommt vergleichsweise selten vor. Nur ungefähr zehn Prozent aller Menschen weisen diese Fußstellung auf. Sie entsteht aufgrund eines sehr starren Fußgewölbes, einem Hohlfuß, der wiederum durch O-Beine und häufig einer Fehlstellung des unteren Sprunggelenks oder aufgrund muskulärer Dysbalancen zustande kommt. Dadurch kann der Fuß kaum nach innen kippen und rollt hauptsächlich über die Außenkante der Fußsohle ab. Da der Fuß sich so nicht selbst dämpfen kann, muss der Laufschuh dies kompensieren.

Um den individuellen Bedürfnissen der Läufer entgegenzukommen, können Laufschuhe in verschiedene Kategorien eingeteilt werden.

Neutral-, Dämpfungs-, Stabillaufschuhe – was steckt dahinter?

Laufschuhe werden grob in sechs Kategorien unterteilt, die sich jeweils für ganz bestimmte Einsatzbereiche eignen. Je nach Ergebnis Ihrer Laufbandanalyse wird ein Modell der folgenden Kategorien für Sie das geeignetste Modell sein.

Neutrallaufschuhe eignen sich vorwiegend für Läufer mit einem neutralen Abrollverhalten, aber auch Menschen mit Hohlfuß können auf diese Schuhe zurückgreifen. Im Mittelpunkt der Neutralschuhe steht die Dämpfung, die häufig stark ausgeprägt ist. So eignen sich diese Laufschuhe für viele Untergründe. Das Gewicht des Läufers spielt hierbei jedoch eine untergeordnete Rolle. Dämpfungslaufschuhe sind den Neutrallaufschuhen sehr ähnlich und zeichnen sich meist durch eine übermäßige Dämpfung aus. Die Sohlen dieser Laufschuhe sind besonders für den Straßenlauf ausgelegt.

Stabillaufschuhe eigenen sich vor allem für leichte bis mittelschwere Läufer, die zu einer Überpronation neigen. Diese Art der Schuhe verfügt über eine Pronationsstütze an der Innenseite, die für mehr Stabilität beim Laufen sorgen soll. Diese Stützen können mehr oder weniger stark ausfallen und haben zum Ziel, das für Überpronierer typische übermäßige Nach-innen-knicken einzuschränken.

Bewegungskontrollschuhe sind den Stabillaufschuhen sehr ähnlich. Sie eignen sich im Gegensatz zu den Stabilschuhen jedoch vor allem für schwere Läufer mit einer starken Überpronation. Entsprechend richtet sich der Schwerpunkt dieser Laufschuhkategorie auf die Stabilität. Eine Pronationsstütze an der Innenseite der Schuhe soll das übermäßige Nach-innen-knicken des Läufers einschränken. Die Zwischensohle ist, dem höheren Gewicht des Läufers angepasst, härter geschäumt als bei Stabilschuhen.

Lightweight- und Wettkampflaufschuhe richten sich vor allem an leichte bis mittelschwere Läufer, die schnelle Trainingseinheiten und/oder Wettkämpfe absolvieren wollen. Bei dieser Laufschuhkategorie wird besonderer Wert auf ein niedriges Gewicht, eine hohe Flexibilität, Dynamik und gute Abrolleigenschaften des Laufschuhs gelegt.  Dämpfung und Stabilität treten dabei eher in den Hintergrund. Lightweight- und Wettkampflaufschuhe sind vor allem Neutralfußläufern zu empfehlen, da sie keine besondere Stütze aufweisen. Starke Überpronierer sollten eine Alternative wählen.

Geländelaufschuhe eignen sich, wie der Name bereits vermuten lässt, vor allem für Läufe im Gelände und auf losem Untergrund. Die Bandbreite bei dieser Laufschuhkategorie ist sehr weit und reicht vom leichten und flexiblen Cross-Laufschuh bis hin zu Trail-Schuhen für alpines Gelände. Eines der Hauptmerkmale der Geländelaufschuhe ist ihre robustere Außensohle. Des Weiteren verfügen sie über eine dünne und flexible Sohle, damit der Läufer den Untergrund spüren kann. Eine verstärkte Fersenkappe und eine hochgezogene Außensohle als Zehenschutz sind außerdem Kennzeichen von Trail-Schuhen.

Laufschuhen wird oft wird ein großer Nachteil nachgesagt: durch die gut schützenden Sohlen wird die Fußmuskulatur weit weniger beansprucht als beim Barfußlaufen. Daher wurden Konzepte entwickelt, um die Fußmuskulatur der Läufer wieder mehr zu trainieren. Die Fußtrainer nach Dr. Marquardt bieten den Füßen den üblichen Schutz gegen äußere Einflüsse wie Kälte und Nässe, schränken deren natürliche Funktion aber nicht ein. Sie erinnern ein wenig an Neoprenschuhe von Tauchern und werden auf kurzen Strecken von bis zu 15 Minuten eingesetzt. Da unsere Fußmuskulatur durch das tägliche Tragen von Schuhen die Belastungen auf langen Strecken in den Fußtrainern nicht aushalten würde.

Ähnliche Eigenschaften wie ein Fußtrainer hat der Nike Free, der dem Fuß ähnlich natürliche Bewegungen erlaubt, wie das Barfußlaufen, diesem aber gleichzeitig den Schutz eines Laufschuhes bietet. Weiteres zur Technik des Nike Free erfahren Sie im nächsten Teil.

Laufschuh-Technologien gibt es viele, aber was steckt dahinter?

Die Konkurrenz unter den verschiedenen Laufschuh-Anbietern ist hart und jede Marke versucht, sich durch Besonderheiten von der Masse abzuheben. Für Laufanfänger kann es schwierig werden bei den Massen an Angeboten den Überblick zu behalten. Deshalb stellen wir Ihnen kurz einige Marken mit ihren bekanntesten Techniken vor.

Nike, 1972 in Beaverton (USA), gegründet, war ursprünglich ein Unternehmen, das Laufschuhe des Herstellers Onitsuka Tiger (später Asics) vertrieb. Erst später wagte Nike den Sprung von Vertriebler zu Hersteller und überzeugt die Laufwelt seither mit zahlreichen innovativen Technologien:

  • Lunar Lite: Ein Dämpfungssystem, das aus dem weichen und flexiblen Lunar-Schaum und einer festeren Schaumkarkasse besteht.
  • Dynamic Support System: Ein Dämpfungs- und Stabilisationssystem, dass die Lunar Lite Technologie mit einem funktionalen Keil in der Sohle verbindet, der für mehr Stabilität sorgen soll.
  • Flywire: Speziell angeordnete Tragefäden, die zu einem besonders leichten aber gleichzeitig stabilen Schuh führen.
  • Nike Free: Eine besondere Schuhlinie, die eine tief gekerbte Sohle aufweist und so die Eigenschaften eines Fußtrainers mit den stabilisierenden Elementen eines Laufschuhs kombiniert.

Die Adidas AG ist ein in Herzogenaurach ansässiges Unternehmen, dass 1949 von Adolf Dassler gegründet wurde und heute neben Nike zu den größten Sportartikelherstellern weltweit gehört. Entsprechend vielfältig gestalten sich auch die von adidas entwickelten Technologien:

  • a³ Structure: Ein Energie-Management-System, das eine effiziente und gleichmäßige Energieverteilung beim Aufprall bewirkt.
  • Formotion (Footwear): Ein frei bewegliches Dämpfungselement im Rückfußbereich, dessen entkoppelte Bauweise steiniges und unebenes Terrain in ebenen Untergrund umwandelt.
  • Ground Control System (GCS): Ein aktives und funktionales Zwischensohlensystem, das horizontaler von vertikaler Dämpfung trennt, sodass sich der Schuh anstatt des Fußes an die Bodenverhältnisse anpasst.
  • Torsion-System: Eine Stütze für das Fußgewölbe, welche Flexibilität und Unabhängigkeit der Bewegungsfreiheit vor Vor- & Rückfuß erhöht, aber gleichzeitig vor zu starker Verdrehung schützt.

Asics, 1949 in Kobe (Japan) gegründet, war zunächst unter dem Namen Onitsuka Tiger bekannt. 1977 fusionierte das Unternehmen mit zwei weiteren Sportunternehmen und erhielt seinen heutigen Namen. Asics ist aktuell der weltweitgrößte Anbieter von Laufschuhen. Zu seinen bekanntesten Technologien gehören:

  • Asics GEL: GEL-Dämpfungselemente, die im Vorfuß- und Rückfußbereich der Zwischensohle eingearbeitet werden.
  • Anti Gravel-Tongue: Dieses Element verhindert das Eindringen von Sand in das Schuhinnere.
  • DuraSponge: Eine geschäumte AHAR-Außensohle, die sich durch hohe Abriebsfestigkeit und einer somit langen Haltbarkeit auszeichnet und komfortable Laufeigenschaften aufweist.
  • Guidance Line: Eine bis zur Mittelsohle reichende Flexkerbe, die den Fuß vom Auftritt bis zum Abdruck über die gleiche Kraftverlaufslinie zum optimalen Abdruckpunkt über die Großzehe führt.
  • Solyte: Ein neues Mittelsohlenmaterial, das 50% leichter als der ASICS-Standard-EVA ist und somit das Schuhgewicht um 10% reduziert.
  • Space Trusstic: Auf den Einsatzzweck abgestimmte, in die Mittelsohle integrierte Elemente, die als dynamische Puffer den Bewegungsablauf unterstützen und die Vortriebsenergie erhöhen.

New Balance wurde 1906 in Boston, USA, gegründet und zunächst durch orthopädische Einlagen bekannt. Erst 1961 entwarf das Unternehmen den ersten Laufschuh, der durch seine wellenförmige Sohle auf sich aufmerksam machte. Zu den aktuell bekanntesten Technologien des Unternehmens zählen:

  • ABZORB: Ein EVA-Gemisch, das im Rück- und/oder Vorfußbereich für optimale Schockabsorption und Verteilung der Aufprallkräfte sorgt.
  • ACTEVA: Ein Zwischensohlenelement mit gleichen Dämpfungseigenschaften wie EVA, das jedoch je nach Ausführung bis zu 36% leichter ist.
  • Blown Rubber: Ein mit Luft aufgeschäumtes Gummisohlenmaterial, das zum einen zusätzliche Dämpfung bietet und zum anderen für eine Gewichtsreduzierung des Laufschuhs sorgt.
  • ENCAP: Eine Polyurethanschale mit einem Kern aus EVA, die dauerhafte Dämpfung und Stabilität gewährleistet.
  • ISS: Eine Laufschuh-interne Meshkonstruktion, die dem Fuß zusätzlich Halt und Führung bietet.
  • TS2 (transitional support): Eine mediale Stütze in zwei Härtegraden, die Überpronation korrigiert und ein flüssigeres Abrollverfahren ermöglicht.

Brooks wurde 1914 in Philadelphia gegründet, zog später jedoch nach Seatlle um. Als einer der ersten Laufschuhhersteller verwendete das Unternehmen 1975 das Material EVA für seine Zwischensohle. Seither konnte sich Brooks jedoch doch weitere innovative Technologien hervortun:

  • MOGO/BIOMOGO: Eine umweltfreundliche Mittelsohle mit einem weicheren und flexibleren Dämpfungseffekt als EVA.
  • DNA: Ein adaptives Dämpfungssystem, das sich den individuellen Bedürfnissen des Läufers anpasst.
  • HydroFlow: Ein Kammersystem, gefüllt mit einem Silikon-Öl-Gemisch, das Aufprallkräfte abfängt und für eine individuelle Dämpfungswirkung sorgt.
  • DRB / P-DRB: Systeme aus Pronationsstützen, die das natürliche Abrollverfahren des Fußes unterstützen und der Pronation des Läufers entgegenwirken sollen.
  • PIVOT: Stabilitätsbausteine, die Geländeunebenheiten ausgleichen, sodass der Läufer den Bodenkontakt nicht verliert.
  • Balistic Rock Shield: Ein Schutzsystem in der Sohle, das punktuell Energie aus der Kollision mit einem spitzen Gegenstand reduziert.

Mizuno, 1906 in Osaka (Japan) gegründet, ist zwar vor allem für seine Golfschläger bekannt. Das Unternehmen produziert jedoch auch Sportartikel für Tennis, Baseball und natürlich Jogging her. Zu seinen bekanntesten Laufschuh-Technologien zählen:

  • Ap Mid Sole: Eine ultra-leichte und elastische Mittelsohle, die eine maximale Kraftübertragung bei jedem Schritt ermöglicht.
  • DynaMotion Fit: Ein System, das dem Obermaterial des Laufschuhs ermöglicht, auf die Bewegungen des Fußes einzugehen, sodass die Belastung des Obermaterials vermindert und so ein optimaler Sitz des Schuhs gegeben wird.
  • Gender Engineering: Die Anpassung der Außen- und Zwischensohlen von Laufschuhen auf die spezifischen Anforderungen männlicher und weiblicher Läufer.
  • Mizuno Wave: Systeme aus gewichtssparenden, wellenförmigen Plates, die eine hohe laterale und mediale Stabilität aufweisen.
  • Smooth Ride: Ein System, das für die größtmögliche Reduktion von Scherkräften sorgt und eine progressive Stoßabsorption durch eine flexible Erschütterungsaufnahme ermöglicht.
  • X10: Eine abriebfeste Außensohle auf Basis einer Karbon-Gummimischung, die für Langlebigkeit und mehr Traktion sorgt.

So muss sich der richtige Laufschuh anfühlen

Die richtige Passform Ihrer Laufschuhe ist wichtig, um Verletzungen durch das Laufen  vorzubeugen und ein angenehmes Laufgefühl zu gewährleisten. Achten Sie beim Kauf also weniger auf das Aussehen des Schuhs und nehmen Sie nicht den erstbesten.

Einen Laufschuhkauf sollten Sie bestenfalls abends oder nach einem Lauf tätigen, da Ihre Fußmuskulatur dann erschlafft ist und Fuß dadurch eine halbe Größe größer ausfallen kann. Ein häufiges Problem auftretendes Problem ist, dass Läufer Ihre Laufschuhe zu eng kaufen. Durch den Kauf am Abend können Sie dem entgegenwirken. Nehmen Sie außerdem Ihre Laufsocken mit ins Geschäft und testen Sie die Schuhe mit diesen. So stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Schuh für Ihre Trainingsbedingungen kaufen.

Zwar sollten Laufschuhe eng sitzen, das aber nur um den Rückfuß und im Mittelfußbereich, wo der Laufschuh am Fuß gehalten wird. In der Zehenbox hingegen sollte der Schuh genügend Platz bieten, damit die Zehen auch beim Abstoßen vom Boden nicht eingeengt werden. Außerdem rutscht der Fuß im Schuh beim Laufen immer etwas nach vorn, dieser Fakt sollte von Ihnen bei der Schuhwahl zusätzlich berücksichtigt werden. Hier gibt es, im wahrsten Sinne des Wortes, eine Daumenregel: Der Daumen Ihrer Hand (nicht des Verkäufers!) sollte vorn zwischen dem längsten Zeh und dem Ende der Sohle noch Platz haben. Testen Sie die Daumenbreite allerdings im Stehen, da Ihr Fuß dann schon ein wenig nach vorn gerutscht ist.

Entscheidend für den Kauf ist das Gefühl

Dabei ist nicht immer die Schuhgröße entscheidend, diese kann sich nämlich zwischen den verschiedenen Marken und Modellen stark unterscheiden. Orientieren Sie sich an der Größe Ihres Alltagsschuhwerkes, aber bedenken Sie, dass Laufschuhe häufig kleiner ausfallen. Generell wird dazu geraten, eine bis 1,5 Schuhgrößen größer als sonst zu nehmen. 

Wichtig ist: Lassen Sie sich von Ihrem eigenen Gefühl leiten. Wählen Sie nicht einen Laufschuh, nur weil er Ihnen von mehreren Läufern empfohlen wurde. Was Ihren Laufpartnern passt, muss für Sie noch lange nicht der geeignete Schuh sein. Falls Sie sich zwischen zwei Paar Laufschuhen nicht entscheiden können, weil sich beide gleich toll anfühlen, dann sollten Sie auch über den Kauf von beiden Paaren nachdenken. So können Sie Ihr Training in zwei unterschiedlichen Laufschuhen laufen, das fördert die Gesundheit und Ihre Schuhe halten länger. Wenn Sie aber das Gefühl haben, dass ein Laufschuh Sie in unnatürliche Bewegungsabläufe hineinzwängt, sollten Sie ein anderes Modell wählen. Gerade Frauen sollten auf ein natürliches Gefühl achten, da Frauen durchaus andere Anforderungen an einen Laufschuh stellen als Männer.

Worauf Frauen beim Laufschuhkauf achten müssen

Adidas Damen-LaufschuhEs mag zwar überraschen, aber Männer und Frauen sollten definitiv nicht in denselben Laufschuhen laufen. Denn die Anatomie des weiblichen Fußes ist prinzipiell eine andere und auch die Belastung beim Laufen unterscheidet sich zwischen Männern und Frauen. Das haben mittlerweile auch die meisten Laufschuhhersteller erkannt und bringen neben einem Herrenmodell oft auch ein Damenmodell auf den Markt.

Frauen haben eine schmalere Ferse als Männer, dafür aber einen breiteren Vorfuß. Tragen Frauen daher Laufschuhe, die auf Männer zugeschnitten sind, passt die Leiste nicht und sie behelfen sich meistens damit, die Schuhe ein wenig zu klein zu tragen, damit sie an der Ferse nicht rutschen. Bei zu kleinen Laufschuhen wirkt jedoch die Stützfunktion nicht richtig und die Füße werden gleichzeitig stark eingeengt. Beides kann zu Verletzungen und Fehlstellungen führen.

Frauen brauchen mehr Flexibilität beim Laufschuh

Auch sind Männerschuhe nicht auf das leichtere Körpergewicht von Frauen eingestellt. Eine gute Torsionsfähigkeit, also die Ermöglichung der natürlichen Rotation zwischen Ferse und  Vorfuß, des Laufschuhs sollte gegeben sein, diese ist jedoch häufig vom Körpergewicht des Läufers abhängig. So sorgt dashöhere Körpergewicht von Männern dafür, dass auch ein härterer Laufschuh elastisch ist, das fehlende Körpergewicht muss bei Frauen deshalb durch eine höhere Flexibilität des Laufschuhs ausgeglichen werden.  Durch das geringere Körpergewicht brauchen die Damenmodelle auch eine weichere Dämpfung in der Zwischensohle und müssen allgemein flexibler sein. Die Biegsamkeit muss schließlich die natürliche Abrollbewegung des Fußes übertragen. Allerdings sollten schwerere Frauen (ab 70kg) das Herrenmodell nicht prinzipiell ausschließen, es kann durchaus sein, dass sich diese Modelle für einige Frauen besser eignen als spezielle Damenmodelle. Ein Damenlaufschuh wiegt in den häufigsten Fällen etwas weniger als ein vergleichbares Herrenmodell. Dieser Umstand kommt leichteren Frauen meist sehr entgegen.

Das Laufen zwischen Männern und Frauen unterscheidet sich auch in der Weise, wie der Fuß auf dem Boden aufkommt. Frauen kommen meist etwas weiter außen in der Landephase auf, deswegen haben Laufschuhhersteller das Crash-Pad, also der Punkt an der Sohle, der zuerst auf dem Boden aufkommt, bei Frauenlaufschuhen etwas weiter nach außen gerückt.

Beim Kauf müssen Frauen auf genug Platz für den Vorfuß achten

Frauen sollten beim Laufschuhkauf besonders darauf achten, dass der Halt an der Ferse gegeben ist, aber auch, dass der Vorfuß ausreichend Platz hat. In Ihrem Buch „Das Laufbuch für Frauen“ geben die Autoren Thomas Steffens und Martin Grüning an, dass etwa 90% der weiblichen Läufer zu kleine Schuhe tragen. Aus diesem Grund sollten Sie beim Kauf Ihrer Laufschuhe auf einige Dinge achten.

Vergewissern Sie sich beim Kauf, dass Ihr Daumen zwischen der längsten Zehe und dem vorderen Rand des Laufschuhs genug Platz hat und der breiteste Teil des Fußes nicht seitlich über die Zwischensohle hinausragt. Dann müssen Sie sich nur noch in dem Schuh wohlfühlen und dem Laufvergnügen sollte nichts mehr im Wege stehen.

10 Tipps für den Laufschuhkauf

10 Tipps für den LaufschuhkaufWie Sie sehen, sollten Sie einen Laufschuhkauf nicht auf die leichte Schulter nehmen. Es gibt viel zu bedenken, schon bevor Sie überhaupt ein Sportgeschäft betreten. Als kleine Hilfe haben wir für Sie die wichtigsten Aspekte in zehn kurzen Stichpunkten zusammengefasst.

 

  1. Gehen Sie in ein Geschäft mit großer Auswahl und kompetenter Beratung
  2. Kaufen Sie Ihre Schuhe am besten abends oder nach dem Lauftraining
  3. Machen Sie sich vor dem Beratungsgespräch einige Dinge klar: Körpergewicht und -größe, Laufkilometer pro Woche, Laufuntergrund, Einsatzbereich der Laufschuhe, Fußformen, eventuelle Fußfehlstellungen
  4. Bringen Sie alte Laufschuhe und eventuelle Einlagen zum Kauf mit
  5. Machen Sie im Geschäft eine Laufbandanalyse, gerade als Anfänger
  6. Probieren Sie immer mehrere Modelle und kaufen Sie nicht gleich das erstbeste
  7. Tragen Sie bei der Anprobe Ihre Laufsocken, damit Sie gleich das richtige Gefühl haben
  8. Zwischen der längsten Zehe und der Schuhspitze sollte im Stehen eine Daumenbreite Platz sein – egal in welcher Schuhgröße
  9. Frauen sollten prinzipiell ein Frauenmodell anprobieren, da diese auf die Anatomie des weiblichen Fußes besser eingehen
  10. Entscheidend für den Kauf ist immer Ihr Gefühl! Den perfekten Laufschuh gibt es nicht, nur den perfekten für Sie!

Foto: (c) Newbalance.de; adidas.de; Wikipedia.org; 

4 von 5 Sternenbei 71 Bewertungen
Weitere Artikel


Kommentare

Array

Daumenbreite
Im stehen sollte eine Daumenbreite Platz zw längster Zehe und Laufschuhspitze sein. Die Frage ist : Daumenbreite von wem? Verkäufer, Käufer? Da muss es doch ein Absolutmaß geben, oder? ZB 1 cm oder so?
Pro
26 Februar 2016 - 12:46
Danke
Danke, hat mir auch sehr geholfen :)
Paul
05 April 2013 - 23:20
Vielen Dank
Der Artikel hat mir sehr geholfen, ich danke Ihnen.
Leserin
23 März 2013 - 03:05

Kommentar abgeben

CAPTCHA
Bitte geben Sie die angezeigten Zeichen in das Feld unten ein. (Groß- und Kleinschreibung wird nicht beachtet)
 

3 Kommentare
 

Laufschuhe aus unserer Sportartikelsuche:

weitere Suchergebnisse anzeigen »
Scarpa Laufschuhe Ignite Laufschuhe Herren von Scarpa
Scarpa Laufschuhe Ignite Laufschuhe Herren
von Scarpa
gefunden bei Amazon
107,78 €
Scarpa Laufschuhe Ignite Laufschuhe Herren von Scarpa
Scarpa Laufschuhe Ignite Laufschuhe Herren
von Scarpa
gefunden bei Amazon
107,78 €
Scarpa Laufschuhe Ignite Laufschuhe Herren von Scarpa
Scarpa Laufschuhe Ignite Laufschuhe Herren
von Scarpa
gefunden bei Amazon
107,78 €
Scarpa Laufschuhe Ignite Laufschuhe Herren von Scarpa
Scarpa Laufschuhe Ignite Laufschuhe Herren
von Scarpa
gefunden bei Amazon
107,78 €
Laufschuh
Laufschuh
gefunden bei eBay
27,50 €
Scarpa Laufschuhe Ignite W's Laufschuhe Damen von Scarpa
Scarpa Laufschuhe Ignite W's Laufschuhe Damen
von Scarpa
gefunden bei Amazon
107,78 €
Scarpa Laufschuhe Ignite W's Laufschuhe Damen von Scarpa
Scarpa Laufschuhe Ignite W's Laufschuhe Damen
von Scarpa
gefunden bei Amazon
107,78 €
Scarpa Laufschuhe Ignite W's Laufschuhe Damen von Scarpa
Scarpa Laufschuhe Ignite W's Laufschuhe Damen
von Scarpa
gefunden bei Amazon
119,90 €
Scarpa Laufschuhe Ignite W's Laufschuhe Damen von Scarpa
Scarpa Laufschuhe Ignite W's Laufschuhe Damen
von Scarpa
gefunden bei Amazon
99,95 €
Scarpa Laufschuhe Ignite W's Laufschuhe Damen von Scarpa
Scarpa Laufschuhe Ignite W's Laufschuhe Damen
von Scarpa
gefunden bei Amazon
119,90 €
Scarpa Laufschuhe Ignite W's Laufschuhe Damen von Scarpa
Scarpa Laufschuhe Ignite W's Laufschuhe Damen
von Scarpa
gefunden bei Amazon
107,78 €
Scarpa Laufschuhe Ignite W's Laufschuhe Damen von Scarpa
Scarpa Laufschuhe Ignite W's Laufschuhe Damen
von Scarpa
gefunden bei Amazon
119,90 €
Scarpa Laufschuhe Ignite W's Laufschuhe Damen von Scarpa
Scarpa Laufschuhe Ignite W's Laufschuhe Damen
von Scarpa
gefunden bei Amazon
119,90 €
Salomon Kinderschuhe Wanderschuhe Laufschuhe Outdoorschuhe Laufschuhe Schuhe von Salomon
Salomon Kinderschuhe Wanderschuhe Laufschuhe Outdoorschuhe Laufschuhe Schuhe
gefunden bei eBay
79,95 €
Salming Distance D1 Laufschuh, Natural Running Laufschuh von Salming
Salming Distance D1 Laufschuh, Natural Running Laufschuh
gefunden bei eBay
45,00 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh "sallerNitro365" von Saller
Laufschuh "sallerNitro365"
von Saller
gefunden bei Amazon
24,99 €
Laufschuh »sallerNitro365Black« von Saller
Laufschuh »sallerNitro365Black«
von Saller
gefunden bei Amazon
47,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh "sallerNitro365" von Saller
Laufschuh "sallerNitro365"
von Saller
gefunden bei Amazon
24,99 €
Laufschuh "sallerNitro365" von Saller
Laufschuh "sallerNitro365"
von Saller
gefunden bei Amazon
24,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh »sallerNitro365Black« von Saller
Laufschuh »sallerNitro365Black«
von Saller
gefunden bei Amazon
47,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh »sallerNitro365Black« von Saller
Laufschuh »sallerNitro365Black«
von Saller
gefunden bei Amazon
47,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh »sallerNitro365Black« von Saller
Laufschuh »sallerNitro365Black«
von Saller
gefunden bei Amazon
47,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh »sallerNitro365Black« von Saller
Laufschuh »sallerNitro365Black«
von Saller
gefunden bei Amazon
47,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh "sallerNitro365" von Saller
Laufschuh "sallerNitro365"
von Saller
gefunden bei Amazon
24,99 €
Laufschuh »sallerNitro365Black« von Saller
Laufschuh »sallerNitro365Black«
von Saller
gefunden bei Amazon
47,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh "sallerNitro365" von Saller
Laufschuh "sallerNitro365"
von Saller
gefunden bei Amazon
24,99 €
Laufschuh "sallerNitro365" von Saller
Laufschuh "sallerNitro365"
von Saller
gefunden bei Amazon
24,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh »sallerNitro365Black« von Saller
Laufschuh »sallerNitro365Black«
von Saller
gefunden bei Amazon
47,99 €
Asics Laufschuhe von ASICS
Asics Laufschuhe
von ASICS
gefunden bei eBay
60,00 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh »sallerNitro365Black« von Saller
Laufschuh »sallerNitro365Black«
von Saller
gefunden bei Amazon
47,99 €
Laufschuh "sallerNitro365" von Saller
Laufschuh "sallerNitro365"
von Saller
gefunden bei Amazon
24,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh »sallerNitro365Black« von Saller
Laufschuh »sallerNitro365Black«
von Saller
gefunden bei Amazon
47,99 €
Laufschuh "sallerNitro365" von Saller
Laufschuh "sallerNitro365"
von Saller
gefunden bei Amazon
24,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh »sallerNitro365Black« von Saller
Laufschuh »sallerNitro365Black«
von Saller
gefunden bei Amazon
47,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh »sallerNitro365Black« von Saller
Laufschuh »sallerNitro365Black«
von Saller
gefunden bei Amazon
47,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh "sallerNitro365" von Saller
Laufschuh "sallerNitro365"
von Saller
gefunden bei Amazon
24,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh »sallerNitro365Black« von Saller
Laufschuh »sallerNitro365Black«
von Saller
gefunden bei Amazon
47,99 €
Laufschuh »sallerNitro365Black« von Saller
Laufschuh »sallerNitro365Black«
von Saller
gefunden bei Amazon
47,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Laufschuh »sallerNitro365Black« von Saller
Laufschuh »sallerNitro365Black«
von Saller
gefunden bei Amazon
47,99 €
Laufschuh »sallerSFA+« von Saller
Laufschuh »sallerSFA+«
von Saller
gefunden bei Amazon
27,99 €
Ndb Laufschuhe
Ndb Laufschuhe
gefunden bei eBay
20,00 €
Laufschuhe Cloudracer von Cloud Racer
Laufschuhe Cloudracer
gefunden bei eBay
80,00 €
Kindern Laufschuhe von Nike
Kindern Laufschuhe
von Nike
gefunden bei eBay
30,00 €
Laufschuhe Tarnwarbig
Laufschuhe Tarnwarbig
gefunden bei eBay
30,00 €
Laufschuhe Tarnwarbig
Laufschuhe Tarnwarbig
gefunden bei eBay
30,00 €
Crane Sneaker Laufschuhe Damen-laufschuhe Gr.38 Neu
Crane Sneaker Laufschuhe Damen-laufschuhe Gr.38 Neu
gefunden bei eBay
15,00 €
Top Brooks Pure Grit Laufschuh Laufschuhe Neu Gr. 43 von Brooks
Top Brooks Pure Grit Laufschuh Laufschuhe Neu Gr. 43
von Brooks
gefunden bei eBay
75,00 €
Crane Sneaker Laufschuhe Damen-laufschuhe Gr.38 Neu
Crane Sneaker Laufschuhe Damen-laufschuhe Gr.38 Neu
gefunden bei eBay
15,00 €
Reebok Laufschuh »Speedlux 2.0« von Reebok
Reebok Laufschuh »Speedlux 2.0«
von Reebok
gefunden bei PlentyOne
49,99 €
Carson Mesh Herren Laufschuhe von PUMA
Carson Mesh Herren Laufschuhe
von PUMA
gefunden bei Puma
65,00 €
Carson Mesh Damen Laufschuhe von PUMA
Carson Mesh Damen Laufschuhe
von PUMA
gefunden bei Puma
65,00 €
Asics Laufschuh »Endurance« von Asics
Asics Laufschuh »Endurance«
von Asics
gefunden bei PlentyOne
59,99 €
adidas QUESTAR Laufschuhe Herren von adidas
adidas QUESTAR Laufschuhe Herren
von adidas
gefunden bei Amazon
74,45 €
Asics Laufschuh »Stormer M« von Asics
Asics Laufschuh »Stormer M«
von Asics
gefunden bei PlentyOne
49,99 €
Propel Damen Laufschuhe von PUMA
Propel Damen Laufschuhe
von PUMA
gefunden bei Puma
75,00 €
IGNITE 3 Herren Laufschuhe von PUMA
IGNITE 3 Herren Laufschuhe
von PUMA
gefunden bei Puma
110,00 €
Reebok Laufschuh »Hexaffect Sport« von Reebok
Reebok Laufschuh »Hexaffect Sport«
von Reebok
gefunden bei PlentyOne
59,99 €69,99 €
- 14%
IGNITE v2 Damen Laufschuhe von PUMA
IGNITE v2 Damen Laufschuhe
von PUMA
gefunden bei Puma
55,00 €110,00 €
- 50%
IGNITE 3 Damen Laufschuhe von PUMA
IGNITE 3 Damen Laufschuhe
von PUMA
gefunden bei Puma
110,00 €
Kinder Laufschuhe az-Faito von adidas Performance
Kinder Laufschuhe az-Faito
gefunden bei Amazon
22,94 €
IGNITE 3 Herren Laufschuhe von PUMA
IGNITE 3 Herren Laufschuhe
von PUMA
gefunden bei Puma
110,00 €
Speed 300 IGNITE Laufschuhe von PUMA
Speed 300 IGNITE Laufschuhe
von PUMA
gefunden bei Puma
120,00 €
Descendant v4 Damen Laufschuhe von PUMA
Descendant v4 Damen Laufschuhe
von PUMA
gefunden bei Puma
60,00 €
Reebok Laufschuh »Speedlux 2.0« von Reebok
Reebok Laufschuh »Speedlux 2.0«
von Reebok
gefunden bei PlentyOne
49,99 €
Laufschuhe LIBERATE 7 Spokey von Spokey
Laufschuhe LIBERATE 7 Spokey
von Spokey
gefunden bei Amazon
44,99 €
Laufschuhe LIBERATE 7 Spokey von Spokey
Laufschuhe LIBERATE 7 Spokey
von Spokey
gefunden bei Amazon
44,99 €
NIKE Damen Laufschuhe LunarStelos von NIKE
NIKE Damen Laufschuhe LunarStelos
von NIKE
gefunden bei INTERSPORT
59,99 €89,99 €
- 33%
adidas Performance Laufschuh »Cosmic« von Adidas Performance
adidas Performance Laufschuh »Cosmic«
gefunden bei PlentyOne
59,99 €
Speed 300 IGNITE Laufschuhe von PUMA
Speed 300 IGNITE Laufschuhe
von PUMA
gefunden bei Puma
120,00 €
Reebok Laufschuh »Hexaffect Sport« von Reebok
Reebok Laufschuh »Hexaffect Sport«
von Reebok
gefunden bei PlentyOne
59,00 €69,99 €
- 16%
Herren Laufschuhe "Alphabounce RC" von adidas Performance
Herren Laufschuhe "Alphabounce RC"
gefunden bei Amazon
75,95 €
Laufschuh »saller Speed-Fly« von Saller
Laufschuh »saller Speed-Fly«
von Saller
gefunden bei Amazon
47,99 €
NIKE Herren Laufschuhe LunarStelos von NIKE
NIKE Herren Laufschuhe LunarStelos
von NIKE
gefunden bei INTERSPORT
79,99 €89,99 €
- 11%