0 Kommentare
27.08.2013 von Marcel Kollmar

Der Nike Free 4.0

Neues Modell, alte Stärken

Der Nike Free 4.0

8 Jahre alt wird die Nike Free Serie in diesem Jahr. Seit 2004 versorgen uns die Amerikaner mit den begehrten Produkten, die entstanden, weil die Läufergemeinde einen leichten Schuh, der dem Barfußlaufen nahe kommt, herbeisehnte. Seitdem ist viel passiert und die Laufschuhe der Free Serie wurden immer weiter verbessert.

Nun erscheint der Nike Free 4.0. Alles Wichtige zu diesem Highlight des Laufschuhjahres 2012 haben wir nun zusammengefasst.

Technologie

Der Nike Free 4.0 stellt eine Verbindung zwischen dem Nike Free 3.0 Free Run+ 3 dar. Einige Technologien wurden übernommen, andere verbessert. Größte Veränderung ist wohl das Obermaterial. Aus 75% Nanoply hergestellt und ohne Nähte sieht der Schuh nicht nur super aus, das Material unterstützt durch die Flexibilität auch die natürliche Bewegung des Fußes. Die Laserperforierung sorgt für eine Atmungsaktivität, die die der anderen Modelle der Free Serie vielleicht sogar in den Schatten stellt. Ein völlig neues Gefühl beim Laufen entsteht. Einige weitere Innovationen des Nike Free:

  • Wickelzunge für bequemeres Tragen und An- und Ausziehen
  • Asymmetrische Schnürung, die den Schuh zwar fest am Fuß hält, gleichzeitig aber weniger von oben drückt
  • Überarbeitete Sohlen mit toller Dämpfung aber weniger Gewicht und mehr Flexibilität
  • Die Einlegesohle wurde noch einmal verbessert und bietet mehr Komfort
  • Waffelsohle gegen eine schnelle Abnutzung

Insgesamt wurde der der Nike Free 4.0 punktuell verbessert und bietet noch mehr Komfort. Auch die Sohle sieht nicht nur anders aus, sondern gibt dem Träger auch ein leichteres Gefühl beim Laufen.

Nike Free 4.0

Nike Free 4.0

Nike Free 4.0

 

 

 

 

Unsere Meinung zum Nike Free 4.0

Am Anfang war unsere Redaktion durchaus skeptisch, denn der 3.0 hatte uns gut gefallen, aber nun ein neues Modell? Viele Hersteller ändern entweder zu viel oder zu wenig, so dass der Käufer sich nachher fragt, warum er nicht gleich auf ein älteres Modell zurückgreift. Das ist beim Nike Free 4.0 nicht so. Nike hat sich hier viel Mühe gegeben um den Verkaufsschlager noch einmal zu verbessern und das ist wirklich gelungen. Schon nach den ersten Läufen waren wir überrascht: Der Nike Free 4.0 lässt sich äußerst angenehm tragen. Das Versprechen, sich hier wie beim Barfuß-Laufen zu fühlen, wird vom Hersteller eingehalten und sogar noch getoppt. Der Schuh bietet ausreichenden Schutz, lässt dem Fuß aber wirklich alle Freiheiten für einen angenehmen Lauf.

Wer schon Erfahrungen mit der Nike Free-Reihe gemacht hat, dem hilft es vielleicht zu wissen, dass der Nike Free 4.0 ein wenig enger sitzt als die 3.0 Modelle. Das liegt vor allem am neuen Obermaterial und der neuen Einlegesohle. Allerdings macht sich diese Enge nicht negativ bemerkbar, der Schuh sitzt einfach ein wenig fester. Die Free-Run Modelle sind zudem etwas stabiler. Der 4.0 eignet sich für alle Läufer, die einen bequemen Schuh suchen und sich ein wenig mehr Halt wünschen als bei den 3.0 Modellen. Verarbeitung und Design sind wie so oft bei Nike äußerst gut gelungen. Der Schuh wurde uns freundlicherweise von RunnersPoint zur Verfügung gestellt. 

Insgesamt sind wir vom neuen Nike Free 4.0 begeistert. Wir haben an diesem Schuh nichts auszusetzen und müssen ein dickes Lob an Nike aussprechen, da hier wirklich ein Nachfolge-Modell geschaffen wurde, das den Namen auch verdient.

Übersicht

Gewicht:

232 Gramm bei Männergröße 42,5

Preis:

Ca. 110,00€

Größe:

Männer:  38,5-49,5

Frauen 36-44,5

Farben:

Männer: Blau/Schwarz, Hellblau/Grau, Grau/Gelb, Grau/Orange, Grau, Rot/Grau

Frauen: Grau/Blau, Grau, Violett/Grau, Rot/Grau

Nike Free 4.0 Nike Free 4.0 Nike Free 4.0

 

 

 

 

Foto: (c) Nike.com

Noch keine Bewertungen vorhanden
Weitere Artikel


Kommentare

Array

Kommentar abgeben

CAPTCHA
Bitte geben Sie die angezeigten Zeichen in das Feld unten ein. (Groß- und Kleinschreibung wird nicht beachtet)
 

0 Kommentare