6 Kommentare

Dean Karnazes

Der Ultramarathonmann und seine Ziele

Dean Karnazes

„Renn‘, wenn du kannst, lauf‘, wenn es nötig ist, krieche, wenn du musst; gib‘ nur niemals auf.“ Menschen, die solche Sätze von sich geben, sind meistens nicht von dieser Welt. Bei Dean Karnazes, dem Ultramarathonmann, ist das auch durchaus zutreffend. Denn Dean mag vielleicht nicht der schnellste (Marathon-)Läufer sein, auch wenn drei Stunden für einen Marathon nicht zu verachten sind. Aber dieser Mann läuft eben nicht nur einen Marathon in drei Stunden, sondern auch drei Marathons in jeweils drei Stunden – hintereinander.

Absolut außergewöhnlich: Dean Karnazes lief 50 Marathons in 50 Tagen

Das besondere an Dean Karnazes ist, dass er sich immer wieder Ziele steckt, die er rigoros verfolgt. 2006 lief er 50 Marathons in 50 aufeinander folgenden Tagen, als letztes den New York Marathon und zwischendrin hielt er Vorträge an verschiedenen Bildungseinrichtungen. Er lief 350 Meilen am Stück und verzichtete dabei sogar auf Schlaf. Er ist durchs Death Valley gelaufen bei 50°C und zum Südpol bei -40°C. Dean Karnazes ist einfach nicht zu stoppen. Kein Wunder also, dass ihn das TIME Magazine zu den 100 einflussreichsten Menschen der Welt zählt.

Joggen-Online-Teammitglied Arndt Roller hat Dean Karnazes getroffen. Wir haben ihn dazu befragt.

Arndt, du hattest das Glück, Extremsportler Dean Karnazes zu treffen. Wie kam es dazu?

Ich habe ihn im Rahmen einer 2-tägigen geschäftlichen Konferenz getroffen. Es hieß nur "Running Class with Dean Karnazes", gleich morgens um 7Uhr. Und da ich den Namen schon einmal gehört hatte, unter anderem im Bestseller "Born to Run", war ich neugierig.

Du bist selbst Freizeitsportler und Jogger. Was war das für ein Gefühl, mit jemandem wie Dean Karnazes zu laufen?

Dean ist einer der besten Ultramarathon-Läufer der Welt. Rennt Triple-Marathons durch das Death Valley bei 55°C Außentemperatur, 50 Marathons in 50 Tagen, etc... Und gleichzeitig, wirkt er wie die meisten der wirklich erfolgreichen Menschen, dabei sehr freundlich und entspannt. Als er uns begrüßt hat, braungebrannt, strahlendes US-Lächeln, gut gelaunt, gab es aber niemanden, der nicht sofort erkannt hätte, dass hier jemand für den Sport lebt. Ohne Kompromisse.

Dean ist ca. 170cm groß bzw. klein, wirkt im Wesentlichen befreit von jeglichem Körperfett, mit einer Beinmuskulatur, die mit "definiert" nur unzureichend beschrieben ist. Er läuft entspannt, natürlich, wie im Lehrbuch. Und legt offenbar keinen großen Wert auf Geschwindigkeit, sondern grenzenlose Ausdauer.

So konnten wir uns auf den ca. 7km morgens im Wald gut unterhalten, auch wenn er sicherlich für mich und die anderen sein Tempo gedrosselt hat. Er war sogar so nett, auf meinen Wunsch hin meinen Laufstil zu beurteilen und mir ein paar Tipps zu geben, was ich verbessern sollte.

Nicht ganz ernst gemeint war meine Frage, was ich machen müsste, um ein echter Klasse-Läufer zu werden. Da Dean aber offenbar nach dem Motto lebt, dass alles möglich ist, wenn man es nur absolut will, hat er die Frage ernst genommen und auch so beantwortet: "Du musst als erstes ca. 20kg abnehmen. Alles Weitere kommt dann." Bei 88kg auf 191cm fühlte ich mich bisher nicht übergewichtig, nach Deans Antwort schon... :-)

Was hast du von dem Treffen mitgenommen? Was war für dich besonders einprägsam?

Dean ist der Meinung, dass man nur dann wirklich lebt, wenn man ständig an seine Grenzen geht. Er nennt das "Learn to love the pain." Das klingt extrem, ist es vermutlich auch. Aber wenn er riesige Distanzen durch die Wüste Gobi trotz großer Schmerzen laufen kann, muss ich dann wirklich beim ersten Seitenstechen im Stadtpark das Training abbrechen? Und lebe ich, leben nicht die meisten von uns, viel zu sehr in der Komfortzone?

Beeindruckend dabei, dass Dean sich und seine Lebensweise nicht aufdrängt, keinen missionarischen Eifer zeigt. Aber auf die Frage, was seiner Ansicht nach so viele Menschen in den USA und anderswo unglücklich leben lässt, klar Stellung bezieht: "most of us are overfed and undertrained." Und das kann man von ihm wahrlich nicht behaupten...

Und als Beweis: Hier ein Foto von Dean (rechts) und Arndt (links):

5 von 5 Sternenbei 1 Bewertung
Weitere Artikel


Kommentare

Array

More contents to disposal this wind-up
The rout attest indicates that high blood albatross does not call headaches or nosebleeds, except in the turn out that in the event of of hypertensive turning-point, a medical exigency when blood tension is 180/110 mm Hg or higher. If your blood burden is unusually high <a href="http://viagrawithoutaprescriptiondoctor.com/#67268">viagra without a doctor prescription</a> you accept headache or nosebleed and are premonition unwell, stand by five minutes and retest. If your reading remains at 180/110 mm Hg or higher, call 9-1-1.
cthm14
22 Januar 2017 - 11:33
Nevertheless, how can we be in contact?
Elbow-room temperature between 15 to 30 scale Celsius is appropriate on storing the <a href=http://www.20mg.top/>cialis 20 mg dosage</a>. Remotest temperatures shorten hypnotic’s lifespan. In an air uncompromising box the <a href=http://100mg.top/#sildenafil-generic>viagra best price pharmacy</a> should be kept. There the treatment is justifiable from any outer atmospheric conditions. <a href=" http://100mgsildenafil.bid/ ">viagra 100mg</a> sire greater chances of losing on adroitness if enthusiasm, dawn and moisture come in contact with the meds.
Kymwbql
29 Dezember 2016 - 16:57
Despite that, how can we be in contact?
On his suggestion, we ordered some <a href=http://online-pharmacy.gdn/#cialis-for-sale>online pharmacy canada</a>. The first continuously he took one 50 mg. <a href=" http://levitrafor.com/#price-of-levitra-20-mg ">levitra</a> on an exhausted stomach. We waited 30 minutes... nothing. an hour... nothing. Then I started to be gone down on him. WOW!!! He achieved an to the nth degree enigmatic <a href=http://canadianpharmacy.gdn/#viagra-coupons>canadian pharmacy</a> in seconds. He was like he was at 18 years antique, when we routinely made hold dear 3 times a day.
Ibmln04
23 Dezember 2016 - 21:40
However, how can we be in contact?
Good luck! <a href=" http://viagrawithadoctorprescription.com/ ">viagra without a doctor prescription</a>
viagra without a doctor prescription
04 Dezember 2016 - 18:24
My vim depiction!
See you around. <a href=" http://tadalafilcostatwalmart.com/ ">cialis over the counter at walmart</a>, <a href=" http://tadalafilovercounterwalmart.com/ ">walmart pharmacy cialis 20mg</a>, <a href=" http://cialiscostatwalmart.com/ ">walmart pharmacy cialis</a> 100mg viagra equals cialis
cialis walmart
30 November 2016 - 13:56
No matter what, how can we be in contact?
Hi! <a href=http://online-pharmacy.tech/#74452>canadian pharmacy</a> Visit my xanga: pharmacy education in usa
canadian pharmacy
09 November 2016 - 19:43

Kommentar abgeben

CAPTCHA
Bitte geben Sie die angezeigten Zeichen in das Feld unten ein. (Groß- und Kleinschreibung wird nicht beachtet)
 

6 Kommentare