1 Kommentare
21.02.2012 von

Brooks Pure Project

Brooks greift den Free-Running Gedanken auf

Brooks Pure Project

Brooks Pure Project: In Schuhen laufen mit einem Gefühl wie barfuß – das ist der neue Trend, der sich schon seit einiger Zeit in der Laufsportszene abgezeichnet hat.

Nike hat mit den Nike Free Modellen, die sich stark am natürlichen Bewegungsablauf orientieren, vorgelegt und nun ziehen Brooks und andere Firmen nach, um den Pionier Nike auf seinem Weg einzuholen. Adidas stellte schon vor einiger Zeit seine AdiPure Produktreihen vor, die den Gedanken des freien Laufens ebenfalls aufgreifen. Der amerikanische Sportartikelhersteller Brooks aus Seattle hat mit dem ProjectPure im Oktober 2011 seine eigene Produktserie auf den Markt gebracht, die einige Wünsche der Läufergemeinschaft berücksichtigen soll. Eine breite Mehrheit der Läufer forderten laut Brooks „eine intensivere Verbundenheit mit ihrer Umgebung“. „Sie wollen ein natürliches Laufgefühl und eine möglichst vollständige und unmittelbare Körpererfahrung bei ihrem Lauf“. 

Eine notwendige Entwicklung

Der Trend hin zu weniger Schuh und mehr Laufgefühl zeichnet sich schon seit längerer Zeit ab. Waren die ersten Laufschuhe noch einfache Lederschlappen, so bemühten sich verschiedene Hersteller schon bald alle Modelle mit mehr Dämpfung und Masse auszustatten, denn es wurde schnell bemerkt, dass der Läufer auch Halt im Schuh benötigt, um verletzungsfrei zu laufen.  Durch verschiedene Stabilisations-Maßnahmen konnten zwar einige Probleme behoben werden, dennoch war der Tenor der Läufergemeinde, dass die Schuhe zu schwer waren und dem Fuß keinen natürlichen Bewegungsraum ließen. 

Vielen Herstellern war das Problem der zu massigen Schuhe bekannt, doch fehlten ihnen die Lösungsansätze. Durch die Entdeckungen der ultra-leichten synthetischen Stoffe wurden alle Laufschuhe leichter und passten sich besser dem Läufer an. Von da an gestalteten sich die Schuhe immer minimalistischer und der Gedanke des Free-Laufens entstand. Die Entwickler von Nike waren die ersten, die mit ihren Free-Modellen den Gedanken des Barfuß-Laufens aufgriffen und weiterentwickelten. Das Feedback der Läufergemeinde fiel überwältigend aus und läutete den neuen Trend ein. 

Vier neue Schuhe im Project Pure

Die Produkteserie der Laufschuhe umfasst insgesamt 4 Modelle: Den “PureConnect“, den “PureFlow“, den “PureGrit“ und den “PureCadence“. Alle neuen Schuhe sind auf die jeweilige Zielgruppe optimiert und definieren den Gedanken “Freiheit“ jeder für sich: Unterschiedlich aber doch mit Augen für das große Ziel: Ein freier Lauf, der jedem Sportler das Maß an Komfort und Sicherheit bietet, das er benötigt. In der Übersicht sieht das ganze so aus:

PureProject Übersicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Grafik zeigt die 4 Modelle des PureProjects und wo sie jeweils einzuordnen sind. "Freedom" auf der X-Achse bedeutet den Optimalzustand des Free-Gedankens - das Barfußlaufen. Die 3 Modelle auf der linken Seite kommen dem also ziemlich nahe, während der PureCadence näher an der Assurance liegt, der Zusicherung. Er bringt dem Läufer ein erhöhtes Maß an Dämpfung und Stabilität.

Der PureConnect für Freiheitsliebende:

PureConnect

Der “PureConnect“: Läufer, die möglichst viel Freiheit und Freiraum beim Laufen verspüren möchten, sind mit diesem Schuh von Brooks gut beraten. Die geteilte Zehenkerbe ist in den Vorfuß hinein verlängert und sorgt für vollen Kontakt mit dem Boden. Der PureConnect lässt dem Fuß den Raum um zu atmen, sorgt aber gleichzeitig für einen festen Halt. Die Ferse ist abgerundet, was den Läufer dazu bringt den Fuß natürlich aufzusetzen. Eine Verlagerung des Schwerpunktes beim Laufen hin zur Körpermitte ist die Folge – Und damit eine Verringerung der Belastung von Gelenken und Sehnen. Der PureConnect wiegt 184 Gramm als Damen- und 204 als Herrenmodell. Er kostet ca. 100€.

Der “PureFlow“ für Stadtläufer:

PureFlow

Wer häufig auf Asphalt läuft, der sollte auf eine passende Dämpfung nicht verzichten, denn dieser Untergrund ist ohne angemessene Federung eine Belastung für den Körper. Der PureFlow kombiniert den “Freedom Gedanken“ mit einer Menge neuer Technologien. Eine einzigartige Geometrie im Mittel- und Rückfußbereich sorgt dafür, die natürliche Landezone zu finden. Das weiche Air Mesh-Material umhüllt den Fuß und sorgt für eine unglaublich gute Passform. Auch hier hilft die abgerundete Ferse dem Läufer beim Aufsetzen des Fußes. Die Dämpfung macht diesen Schuh etwas schwerer: 213 Gramm als Damenmodell, für Herren 247 Gramm. Der PureFlow kostet ca. 120€.

Der PureGrit für Trailrunner:

PureGrit

Ein Schuh für Trailrunner muss noch einmal andere Anforderungen erfüllen, da der Untergrund häufig uneben ist. Der PureGrit bietet dem Läufer einen besonders ausbalancierten Trailschuh, denn die Sohle breitet sich unter Krafteinwirkung aus. Das bedeutet, dass wenn der Läufer auf eine unebene Stelle tritt, das Risiko des Umknickens oder Hinfallens deutlich minimiert ist. Trailläufer Scott Jurek stand Pate bei diesen Innovationen und erklärte Brooks welche Anforderungen der wichtigste Gegenstand eines Läufers haben muss. Der PureGrit wiegt 215 Gramm als Damenmodell, 252 in der Edition für Herren und kostet ca. 120€.

Der PureCadence für Anfänger:

PureCadence

Gerade Laufanfänger, deren Laufstil sich noch nicht voll ausgebildet hat und die Gefahr laufen durch Verletzungen oder Überpronation in ihrem Training behindert werden, müssen nicht auf einen Schuh verzichten, der dem Fuß Freiraum lässt, aber gleichzeitig auch Sicherheit und Profil bringt. Der PureCadence greift diesen Gedanken auf und bietet eine leichte und flexible Passform, aber gleichzeitig auch Sicherheit. Das interne PDRB® hilft, Überpronation zu vermeiden und die neu gestaltete Mittelsohle, sowie die verstärkte Ferse bieten Halt. Der PureCadence bietet im Vergleich zu den anderen Modellen ein kleineres Maß an Freiheit, schützt und führt den Läufer aber eher. Der PureCadence wiegt 235 Gramm (Damen) oder 269 Gramm (Herren) und kostet ca. 120€.

Die Wesentlichen Technologien im Überblick

Die einzelnen Technologien, die Brooks für die neuen PureProject Modelle verwendet, sind eine Mischung aus neuen Innovationen wie  dem Toe-Flex und altbewährten wie der Mittelsohlentechnologie BioMoGo. Die Kombinationen von alten und neuen Erfindungen werden zum Beispiel im BioMoGo-DNA Dämpfungssystem zusammengeführt.

Toe Flex: 

PureProject Technologie

Der Zehenbereich ist bei allen pure-project-Modellen ab dem großen Zeh geteilt, d.h. der Gleichgewichts wird gestärkt und der natürliche Bewegungsablauf unterstützt. Da der große Zeh auch barfuß unabhängig vom anderen Teil agiert, hat Brooks mit dem geteilten Zehenbereich eine erfolgreiche Kopie der Natur geliefert.

Nav Band: 

PureProject Technologie Das Band ist innen in den Schuh eingearbeitet und liegt auf dem Spann. Es passt sich der individuellen Form des Fußes an und hält ihn an der richtigen Position. Gerade für die, die häufig dazu neigen nach einiger Zeit eine ungesunde Fußhaltung einzunehmen, ist diese Innovation besonders wichtig.

Anatomical Last:

PureProject Technologie

Durch die besondere Materialverarbeitung und die spezielle Form des Schuhs hat jedes pure-project-Modell eine einzigartige Passform, für eine Vielzahl von Läuferfüßen. Ein angepasster Schuh ist wichtig, um dem Fuß keine Bewegungen aufzuzwingen, die er unter normalen Umständen nicht auch vollführen würde.

BioMoGo DNA

PureProject Technologie

Eine Kombination aus einer leichten Sohle und einem effizienten Dämpfungssystem – das ist Brooks nun gelungen. Der Schuh ist leicht verfügt genau um das Maß an Dämpfung, das den Freiheitsgedanken nicht im Wege steht.

Bereits im Vorfeld Preise

Dass Brooks mit seinem ProjectPure eine wirkliche Neuerung geglückt ist, daran haben auch Experten keinen Zweifel. Bereits vor dem Verkaufsstart. Im Dezember verliehen die US-Redakteure des weltweitführenden Laufmagazins Runner´s World dem PureConnect™  den Best Debut - Award. Diese Trophäe zeichnet den besten neuen Schuh eines Laufjahres aus, der sich nicht zus tark an einem Vorgängermodell orientiert. 

Die Laufexperten der Lex-Gruppe haben die komplette Produktreihe des PureProjects mit dem Expertentipp Siegel prämiert. Die Mitglieder der Kommissionsgruppe geben das Siegel nur nach eingehender Prüfung heraus. Und so startet die neue, ganz große Innovation von Brooks unter denkbar guten Sternen. 

 

Foto: (c) Brooks.de

Noch keine Bewertungen vorhanden
Weitere Artikel


Kommentare

Array

Grow Taller & Make Short Height Taller
The reason doctors generally don't want <a href="https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=2Z_aB-XhTqA">how to grow taller</a> prescribe HGH or such therapies to individuals over a certain age, is because there is <br><br> no guarantee that individual will grow from it.
Fallon
11 Januar 2016 - 06:36

Kommentar abgeben

CAPTCHA
Bitte geben Sie die angezeigten Zeichen in das Feld unten ein. (Groß- und Kleinschreibung wird nicht beachtet)
 

1 Kommentare