0 Kommentare
23.11.2012 von

Apple iPhone

Das iPhone 5 - für den Sport auf Herz und Nieren untersucht

Apple iPhone

Wer einen MP3 Player sucht, wird feststellen: Es gibt Geräte in allen Preisklasse mit unterschiedlichsten Funktionen - jedoch nur die wenigsten sind auch für den Sport geeignet. Um die Kaufentscheidung leichter zu machen, haben wir einmal genauer hingesehen - hier beim Player des Apple iPhone 5.

Das iPhone ist bekanntlich weit mehr als ein Telefon - es ist ein vielfältiger Multimediaplayer. Wir haben uns hier auf die Funktionen beschränkt, die es als sportlichen Begleiter interessant machen.

Musik hören mit dem Apple iPhone 5

Das iPhone hat im Prinzip einen MP3 Player im Sinne des iPod touch integriert. Je nachdem ob 16 GB oder 32 GB gewählt werden, fasst dieser entsprechend viele Lieder. Hier muss jedoch beachtet werden, dass auch Speicherplatz für andere Funktionen benötigt wird. Die Musikdateien werden auf dem iPhone in Ordner und Unterordnern kategorisiert, individuelle Playlists lassen sich ebenso anlegen. Der Player kann zudem Lieblingstitel, die zuletzt gehörten Songs oder die persönliche Bestenliste abspielen. Mit der Geniusfunktion kann er sich zudem an Musikrichtungen orientieren.

Wer Abwechslung benötigt, kann auf die Radiofunktion zugreifen und aus allen gängigen Sendern mithilfe des Touchscreens schnell wählen. Selbstverständlich ist auch das Abspielen von Hörbüchern oder Podcasts möglich. Um Musik auf den Player zu spielen, wird wie bei allen Appleprodukten iTunes benötigt.

Extrafunktionen des Apple iPhone 5

Neben der Fähigkeit, Filme und Fotos zu produzieren oder abzuspielen kann mit dem iPhone im Internet gesurft werden. Interessant ist dabei für Sportler vor allem das Nutzen von Apps. Nicht zu erwähnen, dass auch telefoniert werden kann - sogar via Internet.

Zahlen und Fakten

10,16 cm misst die Bilddiagonale des iPhone, dabei beträgt die Dicke 7,6 cm. 112 g wiegt das Telefon. Wer nonstop Musik laufen lässt, dem bleibt das iPhone 40 Stunden lang treu, bis es an die Steckdose oder an den Computer muss. Nach zwei Ladestunden hat es bereits 80% seiner Ladekapazität, voll aufgeladen ist es nach vier Stunden.

Das Telefon spielt alle gängigen Audio- und Videodateien ab - Letztere in HD-Qualität. Die integrierte Kamera schießt Bilder mit 8 Megapixeln.

Das Apple iphone 5 beim Sport

Gerade beim Joggen und Walken werden MP3 Player gerne genutzt. Dabei sollten Sie mehrere Kriterien erfüllen.

Bedienerfreundlichkeit

Die Menüführung ist wie von Apple gewohnt intuitiv und leicht verständlich. Das Display reagiert sensibel und ohne zeitliche Verzögerung auf Berührungen. Dank der Sprachsteuerung "Siri" lassen sich Funktionen aktivieren, ohne das iPhone 5 jedes Mal hervorzuholen. Die Musikdateien sind logisch geordnet und alle Alben sind mit Cover zu sehen. Die Lautstärke lässt sich mit externen Knöpfen regeln - auch ohne hinzuschauen.

Handling und Robustheit des Players

Ohne Sporthalterung geht nichts - das iPhone ist mit 112 g relativ schwer und lässt sich auf aufgrund seiner Größe nicht bequem beim Sport in der Hosentasche tragen. Auf lästige Kabel kann dank Bluetoothfunktion und entsprechenden Kopfhörern verzichtet werden, das macht das Handling deutlich komfortabler. Fallenlassen sollten Sie das iPhone nicht, schnell sind Kratzer im Display. Wasser sollte es auf keinen Fall abbekommen.

Sportspezifische Funktionen

Das iPhone 5 verfügt über die Sportfunktion "Nike Sport-Kit": Ein Sensor in entsprechenden Nikeschuhen sendet die Schrittanzahl an den Player. Dieser errechnet Distanz, Geschwindigkeit und Kalorienverbrauch und gibt während des Trainings verbal Rückmeldung an den Sportler. Zu Hause können die eigenen Fortschritte am Mac oder PC mit Grafiken sichtbar gemacht werden. Zusätzlich können Apps aufgespielt werden, die für Sportler sinnvoll sind: Apps mit Trainingstipps, speziellen Kräftigungsübungen oder Ernährungstipps liefern Anregungen und Motivation.

Sportler haben für uns getestet: Wie macht sich das iphone 5 beim Joggen, Walken und Co?

Unsere Testpersonen lobten durchgehend die Qualität des Gesamtpakets. Das iPhone 5 ist ein Smartphone der Superlative, das betrifft laut Probandenmeinungen auch den integrierten MP3 Player. Klangqualität und Bedienerfreundlichkeit wurden vielfach positiv erwähnt.

Bezüglich seiner Sporttauglichkeit gingen die Meinungen unserer Tester allerdings auseinander: zu schwer, fehlende Tasten zum "blinden" Bedienen und zu empfindlich - so der Tenor der meisten Probanden. Die Möglichkeit, das Nike Sport-Kit und Apps zu nutzen, wurde jedoch von vielen als nützlich angesehen. Einige gaben an, ganz bewusst das Gerät beim Sporttreiben zu nutzen, da Sie telefonisch erreichbar sein müssten - in diesem Fall ist das iphone ganz sicher die richtige Wahl.

Das Fazit unserer sportlichen Tester ist eindeutig: Das iPhone 5 ist mit einem MP3 Player ausgestattet, der keine Wünsche offen lässt. Dennoch würden einige von ihnen das teure und relativ schwere iPhone nicht für den täglichen Gebrauch beim Sport nutzen wollen. Dem Großteil der Probanden machte das Tragen am Arm mit Sporthalterung allerdings nichts aus. Betont wurde allerdings, dass das iPhone sich nur lohnt, wenn man auch die Zusatzfunktionen nutzt.

Technische Informationen:

Preis (ohne Vertrag)

679 Euro 16 GB

789 Euro 32 GB

899 Euro 64 GB

Abmessungen und Gewicht

Höhe:                           123,8 mm

Breite:                          58,6 mm

Tiefe:                           7,6 mm

Gewicht:                       112 g

Kapazität

  • 16 GB, 32 GB oder 64 GB Flash-Laufwerk

Batterie und Stromversorgung

  • Integrierte wiederaufladbare Lithium-Ionen-Batterie
  • Aufladen via USB-Anschluss am Computer oder Netzteil
  • Sprechdauer:
  • bis zu 8 Std. mit 3G
  • Standbydauer: bis zu 225 Std.
  • Internetnutzung:
  • bis zu 8 Std. mit 3G
  • bis zu 10 Std. mit Wi-Fi
  • Videowiedergabe: bis zu 10 Std.
  • Audiowiedergabe: bis zu 40 Std.

Kopfhörer

  • Apple EarPods mit Fernbedienung und Mikrofon

Audio

  • Frequenzbereich: 20Hz bis 20000 Hz
  • AAC (8 bis 320 KBit/Sek.), Protected AAC (aus dem iTunes Store), HE-ACC, MP3 (8 bis 320 KBit/Sek.), MP3 VBR, Audible (Formate 2, 3, 4, Audible Enhanced Audio, AAX und AAX+), Apple Lossless, AIFF und WAV
  • Maximale Lautstärke vom Benutzer festlegbar

TV und Video

  • Unterstützung für AirPlay Mirroring an Apple TV mit 720p
  • AirPlay Videostreaming an Apple TV (3. Generation) mit bis zu 1080p und an Apple TV (2. Generation) mit bis zu 720p
  • Unterstützte Videoformate: H.264 Video: bis zu 1080p, 30 Bilder pro Sekunde, High Profile Level 4.1 mit AAC-LC Audio bis zu 160 KBit/s, 48 kHz, Stereo-Audio in den Formaten .m4v, .mp4 und .mov; MPEG-4 Video: bis zu 2,5 MBit/s, 640 x 480 Pixel, 30 Bilder pro Sekunde, Simple Profile mit AAC-LC Audio bis zu 160 KBit/s, 48 kHz, Stereo-Audio in den Formaten .m4v, .mp4 und .mov; Motion JPEG (M-JPEG): bis zu 35 MBit/s, 1280 x 720 Pixel, 30 Bilder pro Sekunde, Audio im Format ulaw, PCM Stereo-Audio im Format .avi

Foto: (c) Apple

Noch keine Bewertungen vorhanden
Weitere Artikel


Kommentare

Array

Kommentar abgeben

CAPTCHA
Bitte geben Sie die angezeigten Zeichen in das Feld unten ein. (Groß- und Kleinschreibung wird nicht beachtet)
 

0 Kommentare